Kann man ein Stromschlag von einer 12V Leitung eines PC-Netzteil bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein. Elektrische Spannungen im Bereich von 12 V liegen weit außerhalb des spürbaren Bereiches. Selbst bei Kinderspielzeugen liegen die elektrischen Spannungen an offen zugänglichen Teilen oft weitaus höher. 

Ich beziehe mich hier auf die angegebenen 12 V Nennspannung und keinesfalls auf eine eventuell vorliegende höhere Spannung gegen Erde bzw. Masse durch mangelnde galvanische Trennung beim Netzteil sowie eventuelle Spannungsspitzen durch Induktionsstrom-Abrisse (wie z.B. bei Zündkerzen).

Der Körperwiderstand bewegt sich zwischen etwa 4 Ohm und 80 Ohm. Die Heftigkeit des Stromschlages ergibt sich aus der jeweils am Körper anliegenden Spannung und dem unter dem Einfluss dieser Spannung bei gegebenem Körperwiderstand entstehende Körperstrom (ab etwa 0,01 A lebensgefährlich!). Die Stromstärke in berührten Leitungen bzw. deren technische Begrenzungen (ausgenommen FI-Schutzschalter) dagegen, hier 16 A (als Körperstrom 160 mal tödlich!) sind dabei völlig bedeutungslos. Einen Leiter mit 12 V Spannung und 10 000 A oder 10 000 000 A fasse ich ganz bedenkenlos an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die Spannung ist entscheidend, sondern der Stromfluß (Ampere). Ich habe schon gesehen, dass eine Werkzeugzange bei Lagerung über zwei nebeneinander liegenden Stromleitern geschmolzen ist, und das bei 12 Volt, aber viele Ampere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
01.03.2016, 21:00

nur war das eben metall das leitet gut und führt zum kurzschluss bei überbrückung.mit der hand spürst nichtmal was

0

Ja, einen Stromschlag kannst du durchaus bekommen. Ich würde es aber vermeiden, da es bei defekten Schutzleitern oder Bauteilen zu großer Gefahr führen könnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12 Volt ist nicht gefährlich 

Aber 

1. nur wenn das Netzteil in Ordnung ist liegt 12 Volt an bei einem defekten Netzteil kam es gefährlich werden. 

2. 1 mega ohm ist nicht der menschliche Widerstand. Hand zu Hand ist 1kilo Ohm höchstens!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marvin091
29.02.2016, 21:06

Hallo, es liegen 12,09 Volt an ich habe dort ein Hochleistungswiderstand 5 W angebracht um die Spannung stabil laufen zu lassen

0

Ja! Kann lebensgefährlich sein. Selbst ein Piezofeuerzeug oder Gasanzünder reicht dafür aus. 

Es ist weniger die Spannung sondern die Stromstärke, der Widerstand u die Einwirkdauer maßgebend. 

Bei Hochspannungsleitungen gibt es meist thermische Schäden im Körper. Bei niedrigen Spannungen kommt es aufgrund der Muskelkontraktion zu Rhythmusstörungen und Gehirnsschäden. 

An der Skelettmuskulatur werden durch niederfrequenten Wechselstrom schon ab einer Stärke von 10 Milliampere Kontraktionen ausgelöst, die zu einem „Festhalten“ an den unter Spannung stehenden Teilen und damit zu einer längeren Einwirkzeit führen können.

Ab 30–50 Milliampere kann im Bereich des Brustkorbs eine Anspannung der Atemmuskulatur und des Zwerchfells auftreten und damit ein Atemstillstand für die Dauer des Stromflusses.

Bei der bei uns üblichen Frequenz mit 50 Hz kann bei einer Stromstärke ab ca. 50 mA und bei einer Einwirkdauer länger als einer Sekunde Herzkammerflimmern auftreten.

Bei Unfällen mit Gleichstrom sind Stromstärken von bis zu 300 mA nötig, um tödliche Verletzungsfolgen herbeizuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marvin091
29.02.2016, 21:18

Guten Abend,

Mal so eine Frage ich arbeite ja mit einen Labornetzteil. Dieses kann man zwischen 0 und 35 Volt einstellen und von 0 bis 30 Ampere. Meistenes Arbeite ich mit 12 Volt DC bei 10 Ampere. Zumindestens wenn es um Motoren geht. Sonst auch schon mal mit nur 1 Ampere.

Habe diese Leitungen schon öfter anfasst also + und - Pol. Bis jetzt ist mir da aber noch nichts passiert. Im Internet und anderen Foren steht das es erst ab 50 V AC gefährlich wird. Dann müsste doch eine 9V Batterie auch gefährlich sein oder? Verstehe ich da was falsch

1
Kommentar von wollyuno
01.03.2016, 13:59

käse bei 12 volt fließt fast kein strom wegen dem hautwiderstand und dein piezofeuerzeug kannst vergessen das macht hochspannung mit vielleicht 1mA.du brauchst schon eine gewisse spannung sonst fließt über den menschl.körper nichts.auf jeden fall 12 Volt reichen in keinem fall

1

kannst nicht und spürst es nichtmal .der hautwiderstand ist zu groß um überhaupt ein wenig strom zum fließen zu bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?