Bei einer Wohnungsgenossenschaft muss man die Wohnungs-Zuteilungsreife erst "erwerben". Man muss erst mehrere Jahre (oft über 10 Jahre) Mitglied sein und die Beiträge bezahlen, um dann eine Wohnung zu bekommen.

...zur Antwort

Er sollte auch mal seinen Blutdruck messen lassen. Hoher Blutdruck ist oft Ursache von rötlicher Gesichtshaut. Für ein paar Euro in vielen Apotheken.

...zur Antwort

Gibt es auch von o2 und der Telekom. Am billigsten ist es bei "Freenet Funk" (im o2 Netz). Kostet bei täglich 1 GB: 69 Cent, ohne Volumenbegrenzung: 99 Cent.

...zur Antwort
Sie darf es

Natürlich darf eine Ärztin auch männliche Patienten behandeln. Es gibt ja auch männliche Ärzte die Frauen behandeln (zB Frauenärzte / Gynäkologen).

...zur Antwort

Ich kenne eine Studie, bei der alle Verstorbenen über 90 Lebensjahre obduziert wurden. Alle (ohne Ausnahme) hatten nachweisbare Krebstumore im Körper, aber nur ein kleiner Teil ist auch wirklich daran verstorben.

...zur Antwort

Einen Mangel sollte man erstmal mit einer höheren Dosierung ausgleichen, dann wäre für ca 1 Woche 30000 iE sinnvoll. Danach sollten dann aber täglich 500 iE im Sommer und 1000 iE im Winter reichen. Die Mehrheit der Ärzte gehen von einem optimalen Vitaminwert von 30 aus, gesundheitliche Auswirkungen hat aber ein dauerhaft niedriger Vitamin D Wert unter 12 .

...zur Antwort

Wichtig wäre auch zusätzlich das zweite Pankreaenzym "Lipase" zu untersuchen. Bei einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung sind dann diese beiden Enzyme überhöht, manchmal noch der Blutzucker. Bei einer akuten Entzündung, die unbedingt einer ärztliche Behandlung erfordert, wären aber die Werte deutlich höher als bei dir. Aber ich würde aber nochmal zum Arzt gehen und dieses zweite Enzym im Blut bestimmen lassen. Ein MRT finde ich übertrieben, aber einer "Oberbauch-Sonographie" würde ich zustimmen.

...zur Antwort

Diese Meßwerte sind von der modernen (internationalen) Blutzuckerbezeichnung mit "Mol". Dann wäre aber auch der Wert erhöht (bedeutet in alter Bezeichnung dann 170 mg/dl). Ein Wert von 140 mg/dl oder 7,8 mMol/dl sollte vermieden werden. Also: der Blutzuckerwert deutet schon auf Diabetes hin, ein Arzt sollte das umgehend untersuchen. Dabei ist zuerst die Bestimmung des Langzeitszucker "HbA1c" wichtig, der dann den durchschnittlichen Blutzucker von 3 Monaten anzeigt, der dann aber 6,0 mMol/dl nicht übersteigen sollte.

...zur Antwort

Eine Schilddrüsenunterfunktion ist keine tödliche Krankheit. Nur wenn du Beschwerden hast, sollte eine medikamentöse Therapie mit zusätzlichen Hormontabletten durchgeführt werden. Wenn du dann einen oder zwei Tage die Tabletten vergisst, macht das nichts, da sich die Schilddrüsenwerte nur sehr langsam ändern.

...zur Antwort

Das passiert oft, auch bei männlichen Ärzten. Das sind die Ärzte gewohnt und Werten das als Zeichen deiner Gesundheit.

...zur Antwort

Nein. Ich kenne auch kein anderes Tastenhandy mit wlan.

...zur Antwort

Das kommt dann auf deinen Verkäufer an. Manche Geschäfte bieten nach Ablauf der Gerätegarantie (gesetzlich 6 Monate, aber oft 12 Monate) noch eine eigene Garantieausweitung an, zB bei "Conrad" sogar kostenlos, aber meist mit Zusatzkosten. Die zweijährige "Gewährleistung" kannst du meistens vergessen, dann must du nämlich nachweisen, dass der Fehler schon beim Kauf vorlag.

...zur Antwort

Du musst zuerst eine Klage bei der Polizei oder Gericht einreichen. Dann kann, wenn dir ein Schaden entstanden ist (ein höherer Streitwert erwartet wird) über den Netzbetreiber die IP Adresse des Schuldigen ermittelt werden. Wenn dir kein nachweisbarer Schaden entstanden ist, wird vermutlich das Verfahren wieder eingestellt (also deine Klage wird abgewiesen).

...zur Antwort