Volt und Ampere bei dem Ladegerät (Netzteil) für Akkuschrauber mit 14,4v

2 Antworten

ja das klingt logisch mit den 16.8V wobei ich mich da schon frage warum das original netzteil 21V haben soll, da würden ja die akkus immer zuviel spannung abbekommen und letztendlich durchbrennen früher oder später, oder es spielt keine rolle....

bei einem akku mit nennspannung 18V müsste die ladespannung dann 21V betragen, dann wären die angaben von dem netzteil ja absolut richtig... also scheint das ladeteil mit 21V für beide akkuvarianten vom hersteller geeignet zu sein...

der vorliegenden Spannung nach hat der Akku deiner maschine 4 Zellen. die Ladeschlusspannung sollte dem nach bei etwa 16,8 Volt (4,2 Volt x 4 Zellen) demnach müssten 18 Volt ausreichen, um das Gerät aufzuladen.

rein theoretisch sollte ein 18 Volt Netzteil ausreichen, was die höhere stromstärke betrifft, dürfte das kein Problem sein. denn der Laderegler regelt ja die Zelle nach schlusspannung ab. aber 100% sicher bin ich mir noch nicht...

lg, Anna

ja das klingt logisch mit den 16.8V wobei ich mich da schon frage warum das original netzteil 21V haben soll, da würden ja die akkus immer zuviel spannung abbekommen und letztendlich durchbrennen früher oder später, oder es spielt keine rolle....

bei einem akku mit nennspannung 18V müsste die ladespannung dann 21V betragen, dann wären die angaben von dem netzteil ja absolut richtig... also scheint das ladeteil mit 21V für beide akkuvarianten vom hersteller geeignet zu sein...

0

Was möchtest Du wissen?