Einem Mann eine Runterholen, ihn aber nicht zum Orgasmus kommen lassen und ihn so Abhängig machen. Ist das eine gute Idee?

Hi liebe Userinnen und liebe User,

Ich habe mich in einen Mann verliebt und will ihn unbedingt haben. Ich bin aber nicht die einzigste die auf ihn steht, deshalb habe ich eine Idee wie ich ihn erobern kann.

Meine Fragen sind aber :

Drehen Männer durch, wenn man ihnen einen Runterholt aber man damit aufhört bevor sie überhaupt einen Orgasmus kriegen ?

Weil er dann immer noch extrem geil gemacht wurde und dann unbefriedigt bleibt, wird er alles dafür tun um weiter befriedigt zu werden. Stimmt das so ?

Könnte man dann theoretisch zu ihm sagen, ich hole dir Morgen weiter einen Runter und man lässt ihn dann unbefriedigt wieder gehen und damit er weiter befriedigt wird, muss er meinen Anweisungen folgen.

Ich habe in Pornos gesehen, dass Frauen dadurch viel Macht über Männer haben, auch wenn das nur fiktive Filme sind, steckt da auch eine gewisse Wahrheit mit drin.

Fändet ihr sowas wäre zu brutal einen Mann so geil zu machen aber ihn nicht zu ende zu befriedigen und damit er um mehr betteln muss ?

Kann ich mir so den Traummann erobern und ihn vollkommen abhängig von mir machen, damit er nur meins ist ?

Ich habe Angst, dass er beim Runterholen zu schnell kommt, bevor ich überhaupt aufhöre. Soll ich mich an seinem stöhnen orientieren ?

Wie lange soll ich das machen ?

Soll ich ihn erst beim 5ten Mal abspritzen lassen ? Oder was sagt ihr ?

Urlaub, Selbstbefriedigung, Frauen, Sex, Penis, Abhängigkeit, Erektion, Frauenprobleme, Kontrolle, Liebe und Beziehung, macht, Orgasmus, verknallt, verliebt, Abhängig, Keuschheitsgürtel, Machtmissbrauch, Ständer, Traummann, Unterwerfung, Peniskäfig, Porno , Runterholen
33 Antworten
Wie schaffe ich es wieder mit ihr reden zu können, nachdem sie weiß, dass ich einen steifen hatte?

Hallo,

Also ich habe da ein Problem und zwar:

Gestern habe ich meine Freundin zufällig im Supermarkt getroffen und bin zu ihr hin gegangen, wir haben ein bisschen geredet, aber während sie was gesagt hat habe ich nicht richtig hingehört, sondern nur daran gedacht sie zu küssen. Ich meine ich liebe sie einfach über alles und habe sie jetzt ein paar Monate nicht gesehen und an dem Tag war ich einfach nur richtig geil auf sie und habe sehr oft auf ihre Brüste gestarrt. (Also normalerweise bin ich nicht irgent so ein notgeiler Typ der nur an Sex denkt, sondern bin eigentlich immer richtig schüchtern und habe mich auch erst 2-3 mal selbstbefriedigt, um zu testen wie das so ist und stehe auch nicht so auf Ti*ten und sowas, also habe null interesse an dem. Habe zwar eine Freundin aber mehr als ein paar Umarmungen läuft da nicht. Wir haben uns erst 1 mal geküsst, es war zwar schön, weil ich sie liebe und so, aber nicht so richtig meins.) Ich habe sehr oft auf ihre Brüste gestarrt und nur daran gedacht wie es ist sie zu küssen und naja...mehr...ihr wisst schon... Ich bin dann zurück zu meinen Eltern gegangen und habe mega einen steifen bekommen, also er war dann richtig groß und ich hatte eine sehr enge Hose an. Mein Vater hat direkt auf meinen Ständer geschaut und nur gesagt: „Oh unser Junge wird erwachsen.“ Meine Freundin hat dies leider mitbekommen und hat mich nur so komisch angelächelt. Heute hat sie mich angerufen, doch ich habe sie weggedrückt, weil es mir einfach mega unangenehm ist darüber zu sprechen und ich weiß jetzt nicht wie ich irgentwann wieder Kontakt zu ihr haben kann.

Meine Frage jetzt: Wie soll ich damit umgehen? Und wie schaffe ich es wieder mit ihr reden zu können?

Liebe, Leben, Schule, Freundschaft, Menschen, Sex, Penis, Liebe und Beziehung, Ständer
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ständer