Wo liegt der Unterschied zu den Studiengängen im Bereich Stadtplanung in Dortmund, Detmold und Kassel?

Guten Tag zsm,

Ich bin seit geraumer Zeit am überlegen welches Studium ich im Bereich der Stadtplanung beginnen sollte.

Ich besitze nur das Fachabitur und bin keiner beruflichen Tätigkeit nach Vollendung der Ausbildung nachgegangen im jetzigen Studiengang bin ich ziemlich bis komplett un erfolgreich und möchte daher einen Fachbereichswechsel. Finanziell Stämme ich mich selbst und das wird auch zukünftig möglich sein durch Nebenjobs, Abends jobben etc. Es besteht auch kein Anspruch auf Bafög aus diverser dummer Regelungen das nur mal so ..

Es gibt drei Studienorte die in meinem Umfeld liegen der erste wäre in Detmold; hier kann man Stadtplanung an einer FH studieren.

Der zweite wäre in Kassel hier kann man Regional und Stadtplanung studieren

und

der dritte Studienort nur im aller nötigsten Fall, für diesen würde ich dann wohl mein Abitur nachholen müssen ist Dortmund. Hier wird Raumplanung an der TU studiert.

Nach dem Lesen der diversen Studienordnung muss ich zugeben das viele Module sich ziemlich ähneln. Oder zumindest die Literatur immer die selbe Basis besitzt was ja eigentlich logisch. Worin unterscheiden sich nun diese Studiengänge an den drei orten grundlegend?

Ps: Bitte nicht mit FH mehr Praxis Uni mehr Theorie antworten, an den FH´s an meiner FH

sehe ich ja jeden Tag wie viel "Praxis" da ist.

Studium, Schule, Raumplanung, Stadtplanung, Studienwahl, tu-dortmund, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Raumplanung, Stadtplanung, Wirtschaftsingenieur, Projektmanagement?

Hallo:)

Wie so viele, bin auch ich gerade auf der Suche nach dem passenden Studiengang. Da ich sehr gerne organisatorische Tätigkeiten übernehme, aber mit meiner Arbeit später auch etwas bewirken möchte, habe ich mir folgende Studiengänge in die engere Auswahl gestellt:

  1. Raumplanung / Stadtplanung -Ist der Unterschied sehr groß zwischen den beiden Studiengängen?

    • was ist mehr zu empfehlen? -Wie sieht der Arbeitsmarkt bei beiden aus? Ist es sehr schwer einen Job zu bekommen?
  2. Wirtschaftsingenieurwesen

  • Ist das Studium zu schaffen für jemanden, der in der Schule immer gut in Mathe war aber kein Überflieger und Physik und Chemie nach der 11. abgewählt hat? (Ich hatte in Mathe immer so zwischen 9 und 13 Punkten in den Klassenarbeiten und im Abi hatte ich 11 Punkte (Baden-Württemberg))

  • Ist die Arbeit eher Bwl oder technik lastig?

-lässt sich gut in Richtung Nachhaltigkeit gehen oder ist es eher schwierig dort einen Job zu bekommen?

  1. Projektmanagement

-Wie genau sieht die Arbeit eines Projektmanagers aus? (Ich finde nirgends eine wirkliche Beschreibung davon)

-lässt sich hier gut in Richtung Nachhaltigkeit/ Umweltschutz gehen?

Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen. Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten:)

Vielleicht habt ihr ja auch noch Vorschläge für weitere Studiengänge.

Nachhaltigkeit, Projektmanagement, Raumplanung, Stadtplanung, Wirtschaftsingenieur
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Raumplanung