Zum Islam konvertiert, wie komme ich zu einem entsprechenden Eintrag in meinem Ausweis?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nach deutschem Recht kannst Du das ohne schriftliche und beglaubigte Einwilligung der Erziehungsberechtigten(z.B. Deine Eltern) vor Vollendung Deines 18.Lebensjahres nicht machen. Es sei denn Du hast diese Bewilligung erhalten. Ansonsten ist auch Dein jetztiger Moslem Status null und nichtig.Und das ist auch gut so.Du bist noch zu jung und nicht reif genug fuer eine solche Lebens Entscheidung.Trotzdem kannst Du ganz inoffiziell ja weitermachen um  kennenzulerner was es ueberhaupt bedeutet weine Muslima zu werden und zu sein.

Viel Glueck und alles Gute

Tareq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du keinen deutschen Pass hast, denn in der BRD wird die Religionszugehörigkeit nicht vermerkt. Du müsstest damit in das zuständige Konsulat gehen. Am besten ist, du erkundigst dich dort vorhertelefonisch nach evtl. Gebühren und ob Erziehungsberechtigte dabei sein müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass du moslem bist wird nirgendswo eingetragen. Ich wusste gar nicht dass die religionszugehörigkeit im Ausweis steht. Wenn du aus der kirche austrittst bekommst du beim nächsten neuen pass (sind ja nur paar jahre gültig) einen wo es dann nicht mehr draufsteht. Dass du in der Zwischenzeit nach mekka pilgerst halte ich für unwahrscheinlich. Falls doch einfach die saudischen Behörden (gibt bestimmt eine die für mekka und die hadsch zuständig ist) kontaktieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Ausweis steht keine Religionszugehörigkeit. Mit 14 bist zu in Deutschland voll Religionsmündig, kannst also auch ohne Zustimmung deiner Eltern konvertieren. Das "eintragen" müsste eigentlich schon passiert sein, als die konvertiert bist. So ist das zumindest bei den christlichen Kirchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 ist man bereits religionsmündig, d.h. Du kannst aus der Kirche austreten. Das macht man beim Standesamt und kosten tut's auch was. 

Übrigens steht in keinem Ausweis die Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semcan
15.01.2016, 23:25

Vielleicht ist sie nicht deutsch. 

0

Du kannst es bei deinem rathaus ändern wo du auch immer wohnst und zwar kannst du das weil du 14+ bist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im deutschen Personalausweis und auch im deutschen Reisepass steht für gewöhnlich nichts zur Religionszugehörigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von underemployed
16.01.2016, 07:40

Ich bin nicht deutsch

0

Welcher Landsmann bist du denn? In der EU und in vielen anderen westlichen Staaten ist es verboten eine Religionszugehörigkeit im Ausweis oder Paß festzuhalten. Für Mekka wirst du wohl ein Visum beantragen müssen und eine Bestätigung deiner Moscheegemeinde vorlegen, dass du Muslima bist, aber als Frau alleine wird's wohl nicht klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns heißt das immer noch Guten Tag/Abend / Morgen und im Ausweis steht gar nichts (perso) den rest kannst du ändern lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScharfeKritik
15.01.2016, 19:57

Danke! Ich dachte schon ich bin der einzige dem diese arabischen Phrasen auf den Zeiger gehen.

9
Kommentar von saliksemi
15.01.2016, 22:56

wens euch nervt dan wart ihr bestimmt nicht die Zielgruppe zu dieser frage

0

In welchem Ausweis steht denn die Religionszugehörigkeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qpark
15.01.2016, 19:54

Beim Moslem steht alles ^^

0
Kommentar von underemployed
16.01.2016, 07:40

Ich bin nicht deutsch

0

Aus Deinen vielen Antworten, die ich durchgelesen haben, kann man erkennen, dass Du wahrscheinliche keine geborene Deutsche bist. In Deinen Antworten sind viele Rechtschreibfehler und Syntaxfehler festzustellen.

Am 11.10.2015 hast Du übrigens die Frage gestellt, wo man russische Lieder runterladen kann.Ich bezweifele sehr, dass Du überhaupt katholisch bist.Dafür führst zuwenig Details an und es ist auch nicht ersichtlich, aus welchen Gründen Du konvertiert bist..

Deine Interessengebiete erstrecken sich von Allah über Mohammed bis  zur Shia.Vermutlich hast Du bereits moslemische Eltern und jetzt ist Dein Interesse am Islam geweckt worden.

Wir in Europa sind es schon gewöhnt, tagtäglich angelogen zu werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde sagen, dumm gelaufen, mit der Wochenendmissionierungsquote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semcan
15.01.2016, 23:27

Vielleicht ist sie gar nicht deutsch.

0

 In meinem Ausweis steht noch dass ich katholisch bin.

Wieso lügst du uns an? Im Ausweis steht keine Religionszuigehörigkeit. Also erzählst du hier nur Märchen.

Das ist ärgerlich, denn damit schadest du allen anderen Jugendlichen, die ernsthafte Fragen zur Religion haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semcan
15.01.2016, 23:26

Vielleicht ist sie nicht deutsch????

0
Kommentar von underemployed
16.01.2016, 07:44

Ich bin nicht deutsch und habe 2 Pässe. Mir ist schon klar dass im deutschen Pass die Religion nicht drin steht aber in meinem ausländischen Pass schon. Erstmal nachdenken bevor du hier so einen unnötigen Kommentar rauslässt.

0

Was möchtest Du wissen?