Ab welchem Alter darf ich meine Religion zum Islam ändern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also es gibt nicht die Pflicht im Islam für Dich wegen der Heirat zu konvertieren, so gerne es mir persönlich wäre, dass  Du Dich dazu entscheidest(konvertieren). Mit 14 Jahren bist Du als Mädchen in dem Alter, in dem Du Dich auch schon für den Islam entscheiden kannst. Ich wünsche Dir alles Gute für die richtige Entscheidung. Bitte frage immer, was der Islam möchte. Menschen, Dein Freund, seine und deine Eltern, möchten gerne Dinge, die aber nicht immer mit dem Islam übereinstimmen. Deshalb ist es wichtig sich mit dem Islam auseinanderzusetzen und zu sehen, was Allah von Dir möchte.  

Jz gerade frage ich mich wirklich was der Islam möchte ☺️... Das Gute ist natürlich daran das ich durch meinen Vater viele Verwandte hab so wie auch Cousinen und Tante die mir weiter helfen können... Was schwierig wird ist deine Eltern zu fragen, da unsere Altersklasse nicht übereinstimmt ... Ich sage mal so er ist schon volljährig.

0

Wenn du reif genug bist und auch dir das wircklich wünschst und das nicht nur eine "pupertätsphase" ist kannst du konvertieren da spielt alter keine rolle wie gesagt soweit du dich reif genug fühlst und das aber nicjt nur eine phase ist.! Und meiner Meinung nach wie ich hier lese weiss du was du willst und du bist ja auch ganz sicher anscheinend also ist das eine richtige wahl 😊👍 bin selbst auch muslimin und freue mich bei solchen beiträgen immer, wenn jmnd sich zu islam konventieren will. 

Nein ich bin von fester Überzeugung , das es für mich schöner wäre zum Islam zu konvertieren da ich selbst an den christlichen Gott nicht glaube. ☺️

0
@brinleybrkln

Richtige wahl das du zum islam konvertieren willst erstmal und wünsch dir weiterhin noch viel glück 👍 

0

Selam alaykum Aylin, bismillahirrahmanirrahim:

Schön das du konvertieren willst, freut mich das ihr euch gefunden habt.

Nun zu deiner Frage: Dein Freund kann dir dabei helfen zu konvertieren, da gibt es keine Alter's Voraussetzung, du musst nur das Glaubensbekenntnis vom Herzen aussprechen. Am besten dein Freund spricht es zuerst aus und du machst ihm nach.

Das Glaubensbekenntnis auf Arabisch(Fängt mit dem an)
"eshedu en la ilahe illallah ve eshedu enne muhammeden resulullah"
und dann auf Deutsch
"Ich bezeuge: Es gibt keinen Gott außer Allah und ich bezeuge, dass Muhammad der Gesandte Allahs ist."
Möge Allah dich recht leiten und euch Glückseligkeit schenken, amin.

Sonst wenn du Fragen hast zum Islam, bin ich jederzeit für dich bereit zu helfen inshallah.

0

Danke 🙊
Gut das ich viele Verwandte habe durch meinen Vater die auch Muslim sind ☺️
Eine Frage hätte ich da ... Es ist aber nicht schlimm das er Türke ist und ich halb kurdin oder ?

0
@brinleybrkln

Kein Problem...Nein, das ist überhaupt nicht schlimm :) bin selber Türke und finde, dass beide Völker das rein Islamisch her komplett falsch machen. Also von dem her kein Problem. Vor allem hat man nur durch den Islam den besten Zusammenhalt ;)

0

Ok gut ja finde ich auch 😊

0

Eine Religion sollte man immer "freiwillig" haben. Es ist das, an das man glaubt. 

Ein muslimischer Mann kann ohne Probleme eine christliche Frau heiraten, wie deine eigenen Eltern. Deine Frage ist also etwas merkwürdig :-)

Habe meinen Freund gefragt ob er von sich aus eine Muslimin heiraten möchte und er meinte ja und ich weiß das ich auf jeden Fall bei ihm bleiben will

0

Du kannst immer zum Islam wechsel,jedoch ist eine Frauendin oder ein Freund im Islam verboten und ich bitte dich,mit dem Herz ins Islam zu gehen und nicht nur wegen deinen Freund.

Hab ich den einen auch geschrieben das ich das auch für mich machen will ...

0

Was möchtest Du wissen?