Züchter meint Mops würde nur bisschien Schnarchen beim Schlafen?

10 Antworten

Wenn der kleine Mops bereits als Welpe schnarcht, ist das ein Zeichen, dass seine Schnauze so flach gezüchtet wurde, dass er nicht gut atmen kann.

Es wäre besser, wenn du solche Züchter nicht unterstützen würdest, denn wenn niemand mehr ein Tier kauft, das Probleme mit der Atmung hat, lohnten sich diese sogenannten Qualzuchten nicht mehr und würden eingestellt.

wenn ein Mops schnarcht, hat er einen mißgebildeten Nasen-Rachenraum und ein verlängertes Gaumensegel. Diesen verantwortungslosen Züchtern müsste man die Zuchterlaubnis entziehen. Denn diese Hunde haben im erwachsen Alter Atemnot, wie kann man dies einem Tier zumuten, ein Leben lang damit zu leben. Wer sich als tierlieber Mensch so einen Hund zulegt, ist mit verantwortlich für das Leiden des Tieres. 

Ist doch ein deutliches Zeichen, dass die Atmung eingeschränkt ist. Ich würde generell von der Rasse abraten. 

Oder wenigstens einen mit einer halbwegs vernünftigen Schnauze nehmen. Dazu musst du die Eltern sehen. 

Was möchtest Du wissen?