Was kann man gegen das Schnarchen eines Mopses tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dagegen helfen vielleicht nur Ohrstöpsel. Mein Hund schnarcht auch sehr laut und ich habe ihn aus meinem Schlafzimmer (dort hatte er sein Körbchen) verbannt. Seitdem schlafen er und ich wieder ruhiger. Denn auch den Hund stört es beim Schlafen, wenn man ihn ständig weckt, damit er mit dem Schnarchen aufhört. Er kann ja nix dafür bei so einer kurzen Nase

Der Mops schnarcht ja nicht nur beim schlafen xDD. Das ist chronisch... Also er schnarcht immer...

0
@Paulchen09

Das kommt - wie oben vielfach erklärt - von der blöden Idee, Hunde die Nase wegzuzüchten. Pekinesen schnarche auch den ganzen Tag, die armen Tiere.

0
@chromoson

Der Mops existiert schon länger als irgendeine zur Zeit lebende Hunderasse. Wenn es danach geht ist der Mensch auch eine QUALZUCHT. Schnarchen , Hüftprobleme,Knieprobleme usw. Jedes Lebewesen hat irgendwo seine "Schwachstelle" Sein wir doch tollerant und versuchen ragen zu beantworten...

0

einige Antworten sind wirklich erschreckend. Also da kann man auf jeden fall etwas gegen tun. Das Schnarchen deines Mopses ist nicht nervig oder süß, das kann für ihn selber gefährlich sein. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass er nicht genügend Sauerstoff aufnehmen kann. Geh doch bitte zu einem Tierartzt mit deinem Mops und bitte den Tierartzt um Rat. Es kann vielleicht auch eine Nasenlocherweiterungsopß helfen. Aber vielleicht ist es nur halb so schlimm, geh auf jedenfall zum Tierartzt=)

Mich macht diese Frage traurig... Wenn Du Dich vor dem Kauf mit dem Thema Mops ordentlich beschäftigt hättest würde es hier nicht zu dieser Frage kommen. Es liegt aucvh nicht sosehr am Mops oder der "sogenannten Qualzucht" wer wird gequält der mops bestimmt nicht. Also versuch damit klar zu kommen...odertrainiere,was aber dann Mopsuntypisch wäre , einen Schlafplatz ausserhalb Deiner Hörweite.

Dagegen kannst du nichts tun. Du hast dir einen Hund ins Haus geholt, dem die Nase weggezüchtet wurde, also musst du damit leben.

Das kommt leider von dem kurzen bis nicht vorhandenen Fang, viel zu überzüchtet und auch nicht gerade gesund. Dagegen kann man nichts machen.

hast Du schon mal einen Chi gehört mit Luftröhrenkollaps ? Da würdest Du beim Mops nichts mehr sagen von wegenÜberzüchtung

0
@parrotpet

Möpse sind überzüchtet, Chis auch, was nicht heißt, das auch wirklich jeder überzüchtet ist. Was hat diese Frage jetzt mit Chihuahuas zu tun? Meine haben z.B. keine Problem mit Rückwärtsniesen und haben einen schönen langen Fang. Ja, es gibt auch Züchter, bei denen die Gesundheit wichtiger ist, als der Rassestandard.

0

Was möchtest Du wissen?