Bei dieser Frage kommt mir ein bissel Gänsehaut - der Hund ist eigentlich uralt, wie ein Mensch mit 90 oder so. Glaubst du wirklich dein Hund macht das mit Absicht????? Er war euch sicher all die Jahre ein guter Freund, Beschützer, Begleiter....allen Hundebesitzern muß doch klar sein, das ein Hund mit all den Gebrechen und für die Familie vielleicht aufkommende Unanehmlichkeiten wie ein Mensch alt wird?????? Auch unsere im Januar verstorbene Hündin hat ab und an "ins Haus gemacht" und ich hatte das Gefühl, das sie sich selber dafür schämte - aber wir wussten das sie alt ist und das es da weiß Gott anders ist als mit einem Jungspund von 2 Jahren. Wir haben unseren treuesten Begleitern auch in den letzten Jahren gegenüber noch eine Verantwortung!

...zur Antwort

Unser Hund liebt auch alles essbare! Allerdings auf dem freien Feld und freilaufend hört und sieht sie nix mehr! Und Leckerlies sind völlig uniteressant! Und rufen hilft meißten auch nicht viel ( ist ein halbes "Täubchen" und hört die Stimme aus genau der entgegengesetzten Richtung und wäre noch weiter weg ). Aber sie schaut sich alle paar Sekunden um, um nach uns/mir zu schauen ; dann renne ich einfach weg! Das ist natürlich für den Wildfang nicht i.O. -Frauchen reist aus - und zack - steht sie neben mir. Ich weiß, spricht wahrscheinlich gegen alle Regeln der Hundespychologie bzw. -erziehung aber nicht jeder Hund ist gleich - ist wie bei uns Menschen!

...zur Antwort

Das ist wie bei Menschen - jüngere erholen sich schneller - ältere brauchen etwas länger. Wenn dein TA alles richtig gemacht hat und die Konstitution deines Hundes entprechend ist - hab Geduld! Unsere erste Hündin hatten wir mit 13 Jahren in Narkose - ich dachte erst sie wacht nie mehr auf und unsere junge Hündin war 2 Stunden nach der OP zwar etwas verstört und orientierungslos aber mopsfidel! Sei die nächsten Stunden für ihn einfach nur da - drücke euch alle Daume der Welt!

...zur Antwort

Wir haben eine Dalmatinerhündin - Risthöhe 43cm ( ja - ist ne sehr zierliche, kleine für diese Rasse ) und trägt mühelos Größe M - aber ich würde einen "Erwerb" eines Hundes niemals von den daheimliegenden Geschirren oder Halsbänder abhängig machen ....grübel.....du hattest eine Beagle - was spricht gegen diese Rasse?

...zur Antwort

Diese Frage hatte ich letztes Jahr auch gestellt und wie bei dir nur 1-2 ernstgemeinte Antworten erhalten. Wir haben jetzt eine ziemlich "eigenartige aber effektive" ;-) Lösung gefunden. Unser Hund liebt Fell striegeln über alles und Wasser mag sie nicht so sehr. Also locke ich sie mit dem Striegel, dafür tappst sie auch freiwillig in eine kleine Wanne mit erkaltetem Salbeiaufguß. 20min striegeln ( gut schweißtreibend im Moment für den Menschen aber Erholung pur für den Hund ) - es hilft ganz gut und unser kleiner "Schweißfußindianer" müffelt nicht mehr ganz so streng ;-). Probiers einfach mal aus! Schaden tut auf keinen Fall!

...zur Antwort

Ich bin sehr hundelieb....aber, bitte nicht falsch verstehen, versuche deinem Hund einen Platz außerhalb deines Schlafzimmers zu schaffen - anderenfalls wird es immmer Probleme geben.

...zur Antwort

Hallo Wolpertinger - von einem plötzlichem Hörsturtz bei Hund habe ich leider noch nichts gehört - ich selber hatte schon einen - glaube mir, ist weder für Mensch noch Hund eine angenehme Sache! ( vielleicht mal googeln ). Wir haben selber ein halbes "Täubchen" und wir können nur ihren Blickkontakt nutzen - ist ein echt schwerer Weg und mit abbrufen ist da nicht mehr viel; ich hoffe sehr für euch, deine Hundetrainerin versteht was davon. Wünsche euch viel Erfolg!!!!!

...zur Antwort

Ich liebe natürlich meinen Dalmatiner über alles aber ansonsten alles, was auf 4 oder 3 :-( Beinchen unterwegs ist und wau "sagt" :-)

...zur Antwort

Oh ha - 23kg für einen Schäferhundrüden - ist ja wirklich ein Fliegengewicht ( oder ein Mischling? ). Ich denke, du solltest mal deinen TA konsultieren ( vielleicht ist es ja was mit der Schilddrüse ). Unser Dalmatinermädel wiegt 19-20 kg - ist aber auch wirklich sehr ziehrlich und klein; frage mich gerade, wie euer Hund mit den paar Kilos ausschaut????? An deiner Stelle ( wenn er ordendlich frisst....grübel...nur vom rumtoben ist ein Schäferhund nicht so "dünn".... würde ich es an deiner Stelle wirklich über deinen TA mal abklären lassen ).

...zur Antwort

Diese Frage wurde schon mehrmals gestellt - google einfach mal. Ansonsten - unsere verstorbene Dalmatiner-Hündin hat fast nie gebellt, hingegen unser zweijähriger "Fleckenzwerg" wahrscheinlich das bellen schon im Mutterleib geübt haben muss!Seit froh, das ihr so einen ruhigen Gesellen habt!!!!

...zur Antwort

Als erstens, Annasophiechen als halben Tierquäler von einigen Usern hinzustellen, finde ich schon ganz schön kläglich! Wie viele Hunde warten in den Wohnungen auf ihr Herrchen, "auch" wenns nur nur 2-3 Stunden sind. Sie ist in der glücklichen Lage ihren Hund "draussen" rumsausen zu lassen. Frage mich gerade, wie sich der Hund da aufhängen sollte ( ein Hund im Auto, gesichert über Geschirr und mit Verankerung im Sicherheitsgurt ist da sicher mehr gefährdet ). Sie hat Hilfe gesucht und keine "BUH-Rufe" verdient!Jut iss: wir haben zu diesem Thema in Bayern und auch in Kroatien sehr interessantes gesehen: die Hunde hatten Geschirr und Halsband um - die beide über einen Karabiner miteinander verbunden, ( also nur mit einer gemeinsamen Leine ) an einer langen Laufleine waren - ein rausschlüpfen war eigentlich unmöglich und keiner der Hunde hat sich weh getaen geschweige denn aufgehängt!

...zur Antwort