Wieso kann man ans angesteckte Ladekabel(vom Netzstecker) langen, ohne einen Stromschlag zu kriegen?

Das mein ich - (Computer, PC, Technik) same^^ - (Computer, PC, Technik)

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahnsinn!

Welch Idiotie hier einem wiederfährt. Selbst ein Haufen Antworten sind falsch, mangelhaft dargestellt. Wenn man schon was schreibt, dann bitte gleich vorher nachlesen und korrekte Antworten geben...

ALLES untenstehende ist in Verordnungen und NORMEN fest vorgeschrieben. Bitte jeweils für Details Google zu Rate ziehen, sonst würde es den Rahmen sprengen.

Mann fasst dies in die sog. SCHUTZARTEN/SCHUTZKLASSEN. Diese sind genormt und finden gezwungen in allen Elektrogeräten Anwendung (Ausgenommen der gefährliche China Grauimportdreck. Diese Maßnahmen im Netzteil nennt man Schutzkleinspannung und Schutzisolierung.

Ist auch z.B. u.a. für Arbeiten in Tankanlagen etc. vorgeschrieben.

---> Siehe Google.

Weiters: Bei der Schutzkleinspannung gelten bei Anwendung von Gleichstrom höhere Spannungslimits (--> Google) als bei Wechselstrom.

Der Wechselstrom im Netz alteriert (ändert) 50x /Sekunde seine Flussrichtung. = 50Hz (=HerTz, Frequenz) Dies IRRITIERT das menschliche Herz und kann zu Kammerflimmern führen. Dieser Effekt bleibt bei Gleichspannung aus.

WEITERS: Gefährlich sind weder Stromstärke (A, = Ampere), noch Spannung (V, = Volt). Eine entsprechende höhe beider Faktoren ist das gefährliche.

Für 230V gilt als normalgrenze in gewöhnl. Haushaltsanwendungen 50mA (0,05A). Deshalb schalten Fehlerschutzschalter (FI) darüber die angeschlossenen Stromkreise frei.

Dies ist in netzklassen (TN, NT,...) wieder unterteilt, so dass für Tieranlagen, OPs, Saunen, Industrieanlagen... ANDERE Schutzarten und Grenzen zum Einsatz kommen.

Die Außenseite des Steckers hat das ERDPOTENTIAL. Ist also metallisch durch die NULLUNG des NEUTRALLEITERS im E-Verteiler auf dem selben Spannungspotential wie deine Wasserleitung oder Heizkörper.

Die Spannungsführende Metalloberfläche (technischer Stromfluss!) liegt deshalb innen, da auch gaaaanz kleine Spannungen mit entsprechender Stromstärke Kurzschlüsse und damit Feuer verursachen können, wenn leitende Teile dazwischen kommen.

Beispiel: 2V bei 5000A lassen Schrauben und Nägel VERDAMPFEN/Verglühen, tun Dir aber nichts. 5000V bei 2A werden im wesentlichen nur Funken und nix verglühen lassen, aber du wirst es wohl nicht überleben, da der elektr. Widerstand der Haut zu klein ist. --> Prinzip der Hochspannung beim Stromtransport (TRAFO: Wandelt große Stromstärke, kleine Spannung in hohe Spannung, kleine Stromstärke und umgekehrt. Kleine Stromstärke heisst, es passt "mehr" Strom in den gleichen Drahtdurchmesser, ohne dass dieser warm wird. Dafür steigt aber der Isolationsaufwand, da sonst Funken überschlagen und wieder kurzschlüsse verursachen)

Man spürt in der Regel je nach feuchte der Hände ab ca. 50V Spannungen mit den Händen.

SO, damit sollte jetzt der eine oder andere Physikschläfer wissen, worums eigentlich geht, damit anderen solch unpackbare Fragestellungen erspart bleiben...

das ist ja alles schön und gut, was ihr hier schreibt, aber die sache liegt doch etwas anders: der travo wandelt den wechselstrom der von der steckdose kommt in gleichstrom um. das heißt, das handy wird mit gleichstrom aufgeladen. da kannst du bedenkenlos anfassen auch beide pole gleichzeitig, auch wenn da 2000 volt ankommen, da die stromstärke nur sehr gering ist. wenn aber die stromstärke um einiges höher ist, kannst du auch nicht mehr bei gleichstrom anfassen (z.b. bei einem weidezaun, da spürst du das schon empfindlich, der ist auch mit gleichstrom geladen). so einfach ist das. kommt eben auf die stromstärke an.

der "travo" den man eigentlich Trafo schreibt wandelt keine Wechselspannung in Gleichspannung um, das macht der Gleichrichter und viele Ladegeräte (wie das im Bild für ein Notebook, jedenfalls nicht für ein Mobiltelefon) liefern nur Wechselspannung um die 20 Volt (sehr oft 19 Volt).

Wenn da vorne 2000 Volt ankommen, dann gibt es einen heftigen Knall, wenn nicht das Netzgerät gleich explodiert. Wenn das nicht wäre, würde sekundär annähernd die 10 fache Spannung heraus kommen, die schon wieder sehr gefährlich wäre.

Die Stromstärke ist kein Maß für die Gefährlichkeit, es ist immer die Spannung, die entsprechend hoch sein muss, dass dadurch ein gefährlich hoher Strom fließen kann.

Und so nebenbei, Weidezaun liefert Stromimpulse und keinen Gleichstrom.

Gesamtnote 6-

0

Nein du bist kein mutiger Held; bei dieser Aktion kann dir nichts passieren.

Erstens sind das nur läppsche 19V und zweitens berührst du nur einen Pol. Und damit kann kein Strom fließen. Der zweite Pol ist sinnvollerweise im Inneren des Steckers versteckt und diesen wirst du kaum mit dem Finger berühren können.

Die Sicherheitsvorschriften sorgen auch bei kleinen Spannungen dafür, dass eine Berührung beider Pole weitgehend ausgeschlossen ist. Das dient auch dazu, einen versehentlichen Kurzschluss zu verhindern.

Ein Vergleich noch: Vögel sitzen oft auf Hochspannungsleitungen und ihnen passiert auch nichts.

0

Iphone Beschädigung durch selbst zugeschnittene Sim Karte?

Hallo :)
Ich habe im Apple Store ein neues Austausch gerät bekommen und dafür mein altes Gerät abgegeben... Als das alte gerät zurückgesetzt wurde und der Mitarbeiter die Sim Karte entfernt hat, ist ihm gleich die sich im schlechten Zustand befindende selbst zugeschnittene Sim Karte aufgefallen... Der Mitarbeiter hat mir dann Horrorgeschichten über von Micro auf Nano sim umgeschnittene handy explosionen erzählt... Danach hat er die Simkarte in das Austausch gerät gepackt und es mir gegeben... Die kurzschlüsse bei den Karten sollen wohl durch verbogene pins oder metall splitter kommen (von der sim karte)... Die alte Sim karte hat 2 jahrelang super in meinem alten iphone funktioniert, das nur am Rande... Als ich dann zu Hause war hab ich die Sim sofort entfernt... Meine Frage nun: Kann das einschieben der alten Simkarte irgendwelche schäden verursacht haben (zum beispiel dass die pins verbogen sind ) und muss ich mir jetzt sorgen machen, dass trotz neue nano sim (die ich mir neu gekauft habe) das Handy explodiert? Oder ist dadurch dass die alte simkarte sozusagen "rillen" hat von den pins aus dem alten iphone am neuen iphone nichts passiert? lg ;)

...zur Frage

Können Menschen, die im Koma liegen, ausreichend therapiert werden?

Hi

Ich bin auf der einen Seite wirklich sehr froh, damit noch keine Erfahrungen gemacht zu haben, auf der anderen Seite interessiert es mich aber schon, wie groß die Heilungschancen für einen Komapatienten (wie in folgendem Beispiel) sind.

Wenn ein Komapatient, mittels Physiotherapie/Krankengymnastik behandelt werden kann, nur durch das Koma die Mithilfe des Patienten absolut unmöglich ist. Lässt sich dann trotzdem eine hilfreiche Therapie durchführen, damit der Patient wieder vollkommen gesund wird, und keine bleibenden Schäden davonträgt?

...zur Frage

Handy Versicherung Totalschaden?

Ich habe vor etwa 2 Monaten ein neues Handy bekommen. Es wurde bei Media markt zusammen mit einer Versicherung gekauft. Jetzt ist mir blöderweise das Handy runtergefallen und es hat eine riesen Display Riss und andere Schäden zum Beispiel ist es unten auf und man kann rein gucken. Meine Mutter hat das Handy jetzt zu Media markt gebracht die haben es anscheinend zur Versicherung geschickt. Da ich von einem Totalschaden ausgehe werde ich laut Vertrag ein neues Gerät bekommen. Jetzt zu meiner Frage: Wie lange wird die Versicherung brauchen um mein Handy als Totalschaden anzuerkennen und bis ich mir im Markt ein neues Abholen kann?

Dankeschön:)

...zur Frage

Physik: Wie viele Elektronen bewegen sich durch einen Leiterquerschnitt?

Hey, in dieser Hausaufgabe komme ich irgendwie nicht weiter:
Eine Taschenlampe mit einer Glühlampe von 6 Volt und 2,4 Watt wird 3 min genutzt.

Frage: Wie viele Elektronen bewegen sich durch den Leiterquerschnitt des Stromkreises?

Lösung mit Lösungsweg weg würde mir sehr weiter helfen

Danke

...zur Frage

Garmin nüvi 1490T an der Steckdose aufladen?

Habe mir ein Garmin nüvi 1490T gkauft und möchte wissen, ob ich dieses auch mit einem Ladegerät (Stecker mit USB-Buchse, womit MP3-Player geladen werden können) über die 220V-Steckdose laden kann. Haut das mit der Spannung hin oder muss ich Schäden am Gerät befürchten? Im Lieferumfang ist zwar das KFZ-Ladekabel enthalten, ich würde aber gerne auch KFZ-unabhängig laden. Als Zubehör wird von Garmin ein Ladegerät angeboten, dieses ist von der Bauart gleich mit dem Ladestecker für den MP3-Player. Also: kann ich ohne Bedenken an der Steckdose laden?

...zur Frage

Nullleiter bei Brennofensteuerung?

Hallo. Ich habe einen 380-Volt-Tonbrennofen ("Scandia Ovnen AS") zuhause und möchte ihn seit langem einmal wieder anwerfen. Zuerst hat die Steuerung nicht funktioniert, habe dann den Kasten geöffnet (siehe Bild) und die Steuerung mit dem Innenleben (Stecker) verbunden. Jetzt lässt sich die Steuerung einschalten. Problem: Vom Ofen kommt ein Dreiphasenkabel, das in der Steuerung über diverse Klemmen mit dem Dreiphasenkabel, das an die Starkstromsteckdose angesteckt wird, verbunden ist (wie man am Foto sieht). Die drei Phasen sind miteinander verbunden, ebenso die Erdung. Der Nullleiter des Starkstromkabels steckt in der Klemme, ist aber nicht mit dem Nullleiter des Ofens verbunden - stattdessen führt ein viel kleiner dimensionierter blauer Draht zu einem mir unbekannten Bauteil (am Foto rechts unten).

Der Brennofen wurde vor 10 Jahren das letzte mal angeworfen und hat immer funktioniert - es macht mich nur stutzig, dass der Nullleiter nicht verbunden ist (ebenfalls weiß ich nicht, warum der Stecker nicht mit der Steuerplatine verbunden war). Meine Frage nun: Muss der Nullleiter auch eingeklemmt werden?

Sorry wegen der ausführlichen Beschreibung, hoffe, es kann jemand helfen. DANKE!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?