Wie viel Watt darf ich maximal in meiner Wohnung benutzen bevor meine Sicherung raushaut?

c1 - (Computer, Technik, Mathe) c1 - (Computer, Technik, Mathe) c3 - (Computer, Technik, Mathe)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

W = U • I

Eine Haushaltssicherung ist mit 16 A angegeben.


Das sind 230 V • 16 A = 3'680 Watt 

Dauerlast kann man aber der Sicherung nicht zumuten, mit 3,5 kW bist du aber auf der sicheren Seite.

Deine Installation ist mit einem FI-Schutzschalter gesichert. Auf dem Gerät steht deutlich "einmal im halben Jahr testen". Dann drückt man auf den mit "T" bezeichneten Knopf und schaltet anschließend wieder ein.

Ich vermute, du hast das noch  nie gemacht. Der Vorgang dient deiner Sicherheit, denn solltest du einmal  ein stromführenden Leiter berühren, dann muss der FI Schalter sofort trennen und über deinen Körper dürfen maximal 30mA fließen. Dieser Test zeigt, das Gerät funktioniert.

13860 Watt bei der Hauptsicherung, da diese im Normalfall mit 63 Ampere gesichert ist.

Sprich, im Fall das mehrere einzelne Sicherungen normalerweise 16 Ampere = 3250 Watt, ihr jeweiliges "Limit" noch nicht erreicht haben, aber der Gesamtverbrauch die besagten 13800 Watt sprengt geht das Licht aus.

Denn würde die Hauptsicherung bereits bei 3250 Watt meher oder weniger schalten wäre es Niemandem Möglich einen Elektroherd oder Backofen zu betreiben

;)

Was ist die maximale Leistung der Steckdose?

Hallo Leute, wenn eine Steckdose bei 220V mit 6A abgesichert ist, heißt es ja, dass ich ein Gerät mit höchstens 1320 WATT anschließen sollte, da es sonst die Sicherung raushaut.

1.Spielt aber denn die Leitungslänge und der Querschnitt keine zusätzliche Rolle oder spielt sie nur eine Rolle bei der Bestimmung der Absicherung?

2.Was würde passieren, wenn eine sehr dünne Leitung zu schwach (6A) abgesichert ist, wenn ein zu starkes Gerät angeschlossen wird, bzw. eine Leitung zu stark (50A) abgesichert ist? (Beim ersten haut es die Sicherung zu schnell raus, beim zweiten brennt die Leitung evtl. durch?)

Grüße

...zur Frage

Wieviel Watt benötigt ein Gleichstrommotor der 100kg bewegen soll?

Hallo liebe Kommunity,

ich habe eine ähnliche Frage bereits gestellt, bin aber nicht weiter gekommen. Meine Frage ist, welche Leistung (Watt) ein Gleichstrommotor benötigt, um einen Karren von 100kg auf eine Geschwindigkeit von ca. 8 km/h, bei einer Spannung von 12V, zu bekommen. Die Drehzahlregelung ist bekannt und kein Problem.

Bei dem Karren handelt es sich um einen selbstgebauten "Bollerwagen", der an Karneval im Umzug zum Einsatz kommt.

Danke für eure Mühe, mfG Pyron

...zur Frage

Wieviel Watt braucht eine Waschmaschine bei 30 Grad-Wäsche?

Ich muss in meiner neuen Küche leider Waschmaschine und Backofen an eine Steckdose mit 16A Sicherung klemmen. Da Backofen 2600W und Waschmasschine 2000 Watt bei Vollllastbetrieb benötigen, kann es sein, dass die Sicherung rausfliegt (da nur 3680Watt möglich). Ist es möglich, dass die Waschmaschine bei 30 Grad Betrieb sagen wir mal nur 1100 Watt und der Backofen bei 180 Grad nur 1500 Watt verbraucht, so dass ich beide Geräte gleichzeitig nutzen kann?

...zur Frage

Computer verbraucht 400 Watt. Netzteil mit 500 Watt?

Hallo ich habe mir einen computer zusammengestellt. er verbraucht ca. insgesamt 400 Watt. kann ich für diesen computer auch ein Netzteil mit 500 Watt anschließen? wi eist das grundsätzlich muss ich immer ein Netzeil mit exakt gleich viel watt anschließen wie der cp verbraucht???

Danke schon mal :)

...zur Frage

Sicherung flieg immer mit nem netten kleinen Knall raus....

Uns hats ne Sicherung rausgehauen und naja seiddem fliegt sie immer wenn ich den Schalter umlege, auch sofort wieder mit nem nicht sehr angenhem klingendem Knall raus. Kenn mich mit dem Stromkasten nicht so aus, hab aber mal nen genauen Blick draufgeworfen und mich einwenig im Internet umgesehen, aber wirklich viel schlauer bin ich auch nicht. Nen Elektriker werd ich wohl so oder so rufen müssen, wollt aber trotzdem einfach mal fragen woran es liegen kann, dass die Sicherung dauernd rausfliegt. Zu den Tatsachen: Es wurde zu dem Zeitpunkt als die Sicherung flog keine neuen elektronischen gegenstände angeschlossen oder eingeschalten. Nur die eine Sicherung ist geflogen und kein kompleter Stromausfall. Als ich die Sicherung zum ersten mal wieder einzuschalten versuchte, flog der zweite FI schalter mitraus, der ließ sich jedoch ohne probleme wieder einschalten. Neben den FI schaltern ist ein knopf, den man einmal im monat (steht so am kasten) drücken soll und die schalter sollten auslösen und das taten sie auch, aber um ehrlich zu sein hab ich die FI schalter zuvor noch nie getestet(also von monatlich keine rede). Ich hab im betroffenen Zimmer oder eher stockwerk( das ohne strom ist) alle stecker aus jeder steckdose gezogen und sogar alle glühbirnen aus den fassungen geholt und alle lichtschalter stehen auf aus. Trotzdem springt die Sicherung immer raus.

...zur Frage

Brauche ausgeschaltete Geräte an Mehrfachsteckern trotzdem Spannung?

Wenn ich in einer Steckdose einen 8x Mehrfachstecker anstecke und dieser mit 8 Plätzen durch Computer, Bildschirm, aufladegeräte, etc. benutze, sämtliche geräte aber komplett abgeschaltet sind, ist es dann möglich das dadurch die Sicherung rausfliegt? Die Geräte haben jeweils extra strom An/Aus schalter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?