Wie schreibt man es denn nun: sodass oder so dass?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann beides schreiben. Sowohl "sodass", als auch "so dass". Der Duden empfiehlt "sodass". Hier ist ein Link: http://www.duden.de/rechtschreibung/sodass/

Ach klar, den Duden gibts ja auch noch - bin mittlerweile echt verstrahlt von Google ;-) Danke!!

1

Kurios: Die Zusammenschreibung war bereits vor der RS-Reform in Österreich die einzige korrekte Form!

Aber wer wird "nach einem Koma" schon solche RS-Probleme haben?

0

Ich erkenne die neue RF nicht an, weil da so einiges unlogisch und falsch ist. Ich schreibe so, wie ich es immer tat, auch "sodaß", weil ich es für richtig halte. Ferner habe ich einst gelernt, daß am Ende eines Wortes nie 'ss' steht. Auch daran werde ich mich weiterhin halten, wie viele andere "Alte" auch. Ach ja, wer kontrolliert eigentlich den Duden? Hier könnte ja auch was falsch sein...

Übrigens steht demnächst eine Mathe-Reform an, dann heißt es: 2+2=5 ;-)

Ja, ich sehe das ja auch so!! Aber leider muss man sich in manchen Situationen an die neue RF halten ;-)

0

sodaß, und daß , weil die beiden ss am Ende stehen und vor den beiden s ein vokal steht !

Aber ein kurzer Vokal, also Doppel-s. "ß" nimmt man nur bei langen Vokalen, wie "Maß" zB. Ziemlich selten.

0

ich würde es auseinander schreiben, und tue dies auch immer ;-)

Was möchtest Du wissen?