Wie sagt man Menschen höflich, dass man nicht umarmt werden möchte?

13 Antworten

 Umarmen lassen musst Du dich von niemanden!

Ich würde aber unterscheiden.

Wenn es eine Arbeitskollegin/Kollege wäre, dann würde ich höflich meine Hand zur Begrüßung hinhalten und auch durchaus signalisieren, dass Du einen engerne Köperkontakt nicht magst.

Ein einfaches - Bitte nicht:  Mir ist die Umarmung unangenehm würde schon reichen.

Selbiges gilt halt auch für alle Anderen ( in Deutschland :-)   ) - da die Umamungskultur bei uns so nicht gegeben ist --- außer "künstlich"

Befindest Du dich im Urlaub, kann es sehr unhöflich sein, diese Umarmung abzulehnen.

In vielen südlichen Urlaubsländern gehört es zum guten "Ton" dies zu machen.

Es zeigt dem Umarmten, dass dieser willkommen ist.

In Deinem Beispiel hätte ich mich geschmeichelt gefühlt ( Abschied Ferienwohnung )

ich hoffe ich konnte etwas helfen :-)

Tatsächlich ist unsere Kultur im Vergleich noch extrem Körperkontaktarm... Bereits in Österreich wird Bussi-Bussi auch bei Fremden praktiziert, ebenso in Italien, Frankreich, Spanien. Nur als Beispiele.

Es ist wirklich schwierig. Eine Umarmung abzuwehren oder zu verbitten wird von anderen als regelrechter Schlag ins Gesicht wahrgenommen, weil es an eine persönliche Ablehnung gekoppelt ist (für die meisten).

Dennoch ist es dein gutes Recht, das nicht zu wollen. Ich denke, du musst von Situation zu Situation abwägen. Besonders bei Personen, die du noch öfter sehen wirst oder deren Meinung von dir irgendwie relevant ist, würde ich einfach aushalten und bei anderer Gelegenheit freundlich erklären, warum du das nicht magst.

Letztlich musst du schauen, wie du mit der Reaktion des Gegenübers umgehen kannst.

Wenn du Ausreden verwenden willst, sag du wärst krank und willst keinen anstecken ^^ manchmal klappt das.

Ich persönlich mag das auch nicht. ich habe es bereits im Kindergarten gehasst, wenn an Geburtstagen oder einfach so 500 fremde Kinder angerannt kamen und einen einfach umarmen. In der Schule und privat genauso. Es gibt nicht ohne Grund dass neutrale Hände schütteln. Umarmen ist viel zu dichter Körperkontakt. Wozu von jedem umarmen lassen? Wenn ich umarmt wersen will, trage ich ein "Free Hug" Schild wie bei den Comiccons....

45

Und selbst diese Leute verstehe ich nicht. Das wäre für mich der blanke Horror, wenn jeder mir so nah kommen dürfte.

0

Warum mischen sich Fremde in Kindererziehug ein und wie reagiert man da am besten als Mutter?

Hallöhchen liebe User,

erst letztens habe ich selbst noch eine Frage zu diesem Thema beantwortet und nun such ich selber diesbezüglich Rat. Also folgendes, mir ist aufgefallen, dass sich sehr viele Menschen, komischerweise öfters Frauen um die 40-50 gerne ungefragt mit ihren Ratschlägen aufdrängen wollen. Mir ist dies zum Glück jetzt nur ein einziges Mal passiert.

Gestern war ich mit meinem Mann und unserem kleinen Schatz (4,5 Monate) in einem Einkaufscenter Babysachen shoppen. Da es in Kaufhäusern immer bullig warm ist, hab ich dem Knirps im Center das Mützchen ausgezogen, damit er nicht schwitzt und außerdem hatte er auch noch eine Kaputze an seiner Jacke aufm Kopf.

Als wir nach unserem Shopping Richtung Parkhaus gingen, kramte mein Mann das Mützchen raus, als uns plötzlich eine ziemlich übergewichtige Mittfünfzigerin von der Seite anblaffte, was uns denn einfallen würde, wie unverantwortlich wir wären, dem Baby kein Mützchen aufzuziehen. Ich denke mal, dass mein Mann das Mützchen bereist herausgeholt hatte um es unserem Baby überzuziehen, hatte sie nicht gesehen.

Nun ja, ich war völlig perplex, schließlich war und bin ich mir keiner Schuld bewusst und es lag mir ein sehr frecher Spruch auf den Lippen, irgendwas fieses über ihr Gewicht oder ihre Pudelfrisur zu sagen, das habe ich mir jedoch verkniffen. Mich ärgert es sehr, wenn sich andere ungefragt einmischen und dann auch noch in dem Ton.

Etwas anderes wäre es gewesen, wenn sie höflich gefragt hätte, wo der Kleine denn seine Mütze hätte, zwar hätte ich selbst das als aufdringlich empfunden, aber ich hätte mich lange nicht so aufgeregt.

Wie soll man in so einer Situation am besten reagieren? Ich bin ein sehr impulsiver Mensch, der sich nicht so leicht etwas von Fremden gefallen lässt, aber hinterher tut mir das immer leid, wenn ich dann so pampig bin.

Hat jemand nen Tip für mich, wie man solchen Leuten höflich klar macht, sich um ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern?

Für hilfreiche Antworten danke ich euch vielmals im Voraus (Trollantworten werden kommentarlos beanstandet ;-))

LG und ein schönes Wochenende

Die Venus

...zur Frage

Frauen würdet ihr da mitmachen?

Hi ich bin 18 und Mich würde einfach extrem freuen wenn antworten von euch Frauen kommen würden und nichts abfälliges sondern normale Antworten.
Also ich halte mich kurz ich habe mir überlegt und habe es auch vor ganz normal auf die Straße zu gehen und zu schauen wenn vielleicht niemand anderes auf der Straße ist oder so eine Frau oder Mädchen in meinem Alter anzusprechen. Ich würde wirklich höflich fragen ob sie kurz Zeit hätte mit mir ein etwas komisches Spiel zu spielen aber ich muss es machen da ich heute so viele Menschen finden muss wie möglich die mit mir dieses Spiel spielen. Falls sie ja sagt würde es so gehen wir spielen Schere Stein Papier oder werfen eine Münze wie sie das will wenn ich gewinne bekomm ich ein "high Five" oder Umarmung wie sie will aber wenn sie gewinnt muss sie mir einmal zwischen die Beine treten oder Boxen wie sie mag. Wenn Sie nein sagt ist das ok und ich bin auch wieder weg.
Ehrlich an die Damen wie würdet ihr reagieren bzw würdet ihr mitspielen ? Freu mich auf die Antworten :)

...zur Frage

Hab ich irgendwelche psychischen Probleme?

Hallo. Ich frage mich schon seit geraumer Zeit ob irgentwie nicht ganz....dicht bin. Zum beispiel könnte ich niemals mit Menschen die keine Tiere mögen zusammenarbeiten/sprechen/Kontakt aufnehemen. Aus irgenteinem Grund haben auch fast alle meiner Freunde psychische Probleme (Depressionen, Magersucht, Agressionen etc,) Selbst fühle ich mich manchmal echt down, dann wieder total high. Mir passiert es oft das ich einen unglaublichen Hass auf manche Menschen habe und äuserst prutale Mordgedanken hege. Manchmal allerdings habe ich auch große Angst besonders abens vor älteren Männern, wenn ich abens rausgehe hab ich auch immer mein Taschenmesser dabei und ich glaube im Falle eines Falles würde ich es ohne zu zögern einsetzen. Ich bin ziemlich selbstbewusst und zu anderen eigentlich immer sehr freundlich, kennt man mich allerdings länger neige ich dazu verstörende Viedeos, Filme etc. anzuwerben. Ich bin auch ein rießen Fan von Creepypastas etc. Auf manche Menschen reagiere ich auch fast als würde ich diese hassen obwohl ich sie eigentlich liebe. ich wünsche mir z.B im Stillen eine umarmung meiner Mutter, umarmt sie mich dann werde ich Grundlos wütend. Zum Psychater kann ich nicht gehen da ich nicht will dass meine Eltern das alles erfahren.

ich hoffe ihr könnt mir helfen LG Rexi

...zur Frage

Verschwommene Erinnerung von schönen Erlebnissen?

Hi!mir (weiblich,14 Jahre)ist gestern etwas komisches passiert:ich war mit meiner Klasse im kletterwald.Den ersten Parcour habe ich mit meiner besten Freundin,meinem Schwarm und meiner Lehrerin bewältigt.Ich bin noch nie in meinem Leben geklettert und hatte so ziemlich Angst.Zum Glück wurde mir viel geholfen und so..jedenfalls kam zum Schluss eine Seilbahn,die uns wieder zum festen Boden führte.Zuerst kam mein Schwarm an,die Lehrerin und dann ich.Ich war überglücklich es geschafft zu haben und konnte es kaum glauben.Mein Schwarm stand etwas weiter von mir entfernt und grinste mich an.Nachdem ich den helm auszog,lief ich ohne nachzudenken auf ihn zu und warf mich ihn an den Hals.Ich konnte die Gürtel fühlen,die sich an uns drückten und seine Hand ,die leicht gegen meinen Rücken schlug.Ich hörte,wie einige Klassenkameraden,einige Eltern und die Lehrein :oh,wie süs!sagten .Als ich mich von ihm löste,umarmte ich noch zwei Freundinnen,damit es nicht so auffällig wäre.Das komische dran ist 1.Eigendlich habe ich ein gutes Gedäachnis und merke mir vieles.Aber an den Parcour erinnere ich mich nur schlecht und weis auch nicht mehr,wieso ich Angst hatte.2.Ich bin sehr schüchtern und denke sehr lange nach,bevor ich meine Schwarm anspreche oder so.Aber diesesmal bin ich auf ihn zugelaufen,ohne überhaubt nachzudenken.Es kam mir total selbstverständlich vor.3.Auch an die Umarmung erinnere ich mich sehr schlecht,dass was ich gefühlt habe,oder wie lange ich ihn umarmt habe,was um uns rum passiert...Mir kam es so vor,oder zumindestens in der Erinnerung,als würde ich Sonne mich total blenden und meine Augen wären halb geschlossem,was sie bestimmt nicht waren.Jetzt wenn ich dran zurückdenke,ist es so als wäre die Umarmung nur geträumt und den Traum hätte ich mir nur schecht gemerkt.Da ich mich und meine Mutter sich seit kurzem mit dem Thema Klarträume oder auch Luzides Träumen beschäftigen,hatte sie gestern den Einwand,ich könnte alles nur geträumt haben.Es kam mit absurt vor,aber jetzt denke ich nach,ob es doch so sein könnte..Wie erklärt sich die schlechte Erinnerung und alles?Danke für Antworten!

...zur Frage

Dieser tiefe Blick! Was bedeutet der?

Hallo Zusammen,

Ich habe jemand auf der Arbeit kennengelernt (seit ca. 1 Jahr). Seit wir uns kennen, verstehen wir uns sehr gut. Er hat mir schon damals immer sehr tief in die Augen geschaut. Jede kleine Begegnung war ein tiefer Blick dabei. Ein leicht verträumter, sehr inniger Blick, der tausend Worte sagte. Er ist selber verheiratet und hat ein Kind.. Wir haben immer Abstand gehalten, da wir ja nur geschäftlich zusammen konfrontiert werden. Aber schon damals erkannten wir, dass wir uns wie aus der Seele geschnitten sind. Alle meine Hobbys sind auch seine... Naja, vor einigen Wochen (vorher geschah nie was) kamen wir "zufällig" ins Gespräch, der sich 2.5h lang gezogen hat. Aus mir "sprudelten" wahrlich meine Worte und ich erzählte ihm einfach alles über mich... Tiefste Sehnsüchte und Gefühle, das alles mit Selbstverständlichkeit. Er sprach auch viel über sich, aber er war mehr am zuhören, als am sprechen. Danach als wir uns verabschieden wollten, umarmte er mich ca. 5s lang. Ab diesem Tag ist es täglich so (schon 5 Arbeitstage), dass wir uns nach der Arbeit immer noch 2 h unterhalten. Die Umarmung wurde immer länger und intensiver (nun bis 15s...). Nach der Umarmung schaut er mir dann noch mal tief in die Augen und bleibt stehen. Man könnte denken, dass er in diesem kurzen Moment mehr will... Danach jedoch gehen wir von einander. Ich frage mich nun, wieso er keinen Abstand hält? Will er vllt. eine Affäre mit mir? Wenn er wirklich treu bleiben will, sollte er nicht absichtlich Abstand halten, weil es eben so "gefährlich" wäre, mit uns beiden?Er erzählt manchmal, dass er für immer mit seiner Frau zusammen bleiben will. Er liebt auch seine Familie, dass sehe ich in seinen Augen. Ich werde aber bald mit ihm darüber reden und den Kontakt cutten, falls ich Risiko dahinter sehe. Trotzdem ist mir eine Person nie so vertraut, er fühlt sich an, wie ich selber, so gut "kennen" wir uns. Was meint ihr dazu? Denkt ihr, dass es auch so intensive Freundschaften gibt und für ihn Freundschaft selbstverständlich ist, deshalb keinen Abstand nimmt? Danke!

...zur Frage

Frau gibt mir den Laufpass! Warum?

Hallo,

ich habe eine Frau kenengelernt im Internet. Ist ja heut zutage so in. Wir haben viel Kontakt über Facebook. Wir schickten uns Bilder und redeten über private Dinge. Als ich mich 3 Tage nicht meldete bei ihr, meldete Sie sich und man merkte, dass sie meine Aufmerksamkeit wollte, weil die anfing über ihren Körper zu reden.

Jedenfalls. Fragte sie mich ob ich auf meine Freundin aufpassen würde, wo ich mir meine Wohnung suchen will etc.

Ich hatte den Eindruck die stand auf mich. Ich wollte die dreimal treffen, jedesmal blitze ich ab. Danach war es mir egal und sie machte einen Vorschlag. Wir trafen uns abends zusammen mit einer Freundin von ihr in einer Bar.

Sie kam her und nahm mich gleich in den Arm. Ihre Freundin wollte eine Zigarette rauche, daraufhin gingen wir raus. Ab dem Zeitpunkt schaute sie mich kaum mehr an und redete nur noch mit ihrer Freundin.

Ich ging dann zwischendurch weg und redete mit wen anders. Als ich dann wiederkam, blieb die Frau aus dem Internet bei mir, obwohl ihre Freundin zum Rauchen ging. Sie schaute mich aber wieder nicht an und hielt Abstand zu mir.

Ich war mir nicht klar, ob sie nun einfach nur schüchtern ist oder kein Interesse hatte.

Bald drauf ging ich dann nach Hause. Ich verabschiedete mich noch von ihr und sie umarmte mich wieder. Also ich sagte das ich noch wo anders hingehen würde, meinte sie, ja vllt. komme ich auch noch nach. Hier wird es langweilig.

Wir sahen uns aber nicht mehr. Wir schrieben uns aber noch und Sie war total genervt von ihrer Freundin, weil die immer soviel reden wollte. Ich dachte mir dann blos... Bitte du hast auch immer wieder mitgemacht...

Am nächsten Tag, kam zu meiner Überraschung dann, dass das mit uns nichts wird, weil ich nicht ihr Typ bin. Sie warf mir vor, dass sie normlerweise keine Fremden umarmt und ich mich ihr aufgedrängt habe. Sie kam aber mit der Umarmung auf mich zu.

Jedenfalls war das ihre Meinung und ich konnte daran auch nichts ändern, vorallem war sie leicht angefressen, warum auch immer. Die Unterhaltung ging auch nicht lange.

Ich meldete mich dann am übernächsten Tag bei ihr wieder, weil ich es einfach nicht glauben konnte. Jetzt wurde sie richtig böse und schrieb nur noch als ob ich dein Vollidiot wäre.

Mir war das Ganze dann zu dumm. Ich beendete den Kontakt endgültig.

Ich weis bis heute noch nicht warum, dass so gelaufen ist.

Kann sich jemand daraus einen Reim machen?

Ich denke mir so, warum umarmt sie mich und sagt sie kommt vllt. noch nach, wenn ich nicht ihr Typ bin und wir nicht zusammen passen. Und vorallem warum wird sie so böse.

Ich denke, die Frau war schüchtern und konnte dadurch nicht mit mir reden. Interesse war da, aber sie hatte eben Angst. Deshalb verabschiedete sie mich auch mit einer Umarmung. Jedoch verstand sie es vermutlich als Ablehnuing meiner seits und gab mir deshalb den Laufpass.

Würde auch Erklärung warum sie so böse auf mich ist. Weil wenn ich ihr egal gewesen wäre, dann wäre sie auch nicht auf mich böse oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?