Wie reich muss man sein um in der Business Class Langstreckenflüge ab 6 Stunden zu fliegen und welche Leute fliegen Business Class?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hohe Angestellte der Airline auf Dienstreise bekommen oft die Business Class spendiert.

Und ansonsten ist es nicht so sehr eine Frage des Sich-Leisten-Könnens, sondern vielmehr der richtigen Prioritätensetzung. Natürlich könnten es sich deine Eltern "leisten", 8000€ allein für die Flüge auszugeben. Allerdings wäre das ziemlich blöd, weil das Geld an einer anderen Stelle sinnvoller eingesetzt werden könnte (z.B. ein bisschen mehr Luxus im Urlaub oder gar ein zweiter Urlaub), oder weil man dadurch an anderer Stelle sparen müsste (z.B. durch eine kleinere Wohnung).

Ich hatte bisher ein einziges Mal das Privileg (ist jetzt schon einige Jahre her), mit meiner Familie Business Class zu fliegen. Allerdings war das reines Glück, da mein Vater einer der oben erwähnten Airliner ist, wir immer nur Standby fliegen und in der Holzklasse nichts mehr frei war. Genauso gut hätte es uns also passieren können, dass wir gar nicht fliegen durften. Ein bisschen Risiko ist immer dabei. Und so viel Geld für eine höhere Klasse auszugeben, würde weder meinen Eltern noch mir jemals einfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
23.08.2015, 14:14

Ok danke für die ausführliche Antwort 👍😉

1

Hallo,

es gibt auch viele Geschäftsleute, die das bezahlt bekommen, oder zumindest einen Zuschuß oder Erstattung bekommen!

Ansonsten, fände ich es nicht notwendig, nur für ein bißchen Komfort während einiger Stunden, so viel zu berappen!

Natürlich, wenn man Vielflieger ist, dann will man auch mehr Komfort. Begünstigungen gibt es für Vielflieger (Miles and More... ).

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, viele fliegen geschäftlich Business oder sogar First Class und bekommen das von der Firma bezahlt. 

Ich sehe keinen Grund, privat viel Geld für die Business Class auszugeben. Wozu denn? Von dem gesparten Geld kann man sich ja einen zweiten Urlaub leisten. Und auf den Anblick der tödlichen Cockpittür (oder des Vorhangs vor dieser Tür) lege ich ja seit März wirklich überhaupt keinen Wert mehr. Ich bleibe lieber hinten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 300.000€ Jahreseinkommen, sind die 8000 für Tickets nur die Portokasse; könnt euch nur EINMAL im Jahr leisten .... Meine Frau würde mich für verrückt erklären, sollte ich das kaufen. Holzklasse tuts auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
23.08.2015, 14:12

Ok wir fliegen auch 4-5 mal im Jahr ... Aber dann Economy

0
Kommentar von Yannick1998
23.08.2015, 22:28

Ok ... Ja sind meistens Fernreisen ... Singapur Dubai New York sowas halt

0

Hallo, 

nun, innerhalb Europas bis zu 3 bis 4 Flugstunden muss man Business nicht unbedingt buchen und bezahlen; so ein Flug lässt sich auch in der Eco aushalten. 

Und selbst Unternehmen muten mittlerweile ihren Mitarbeitern die Eco zu. Natürlich gibt es Unternehmensrabatte, aber die Business ist trotzdem noch relativ teuer, bietet aber auch ein paar Annehmlichkeiten, die sich auf der Langstrecke > 8 Stunden bezahlt machen: Breite Sitze, großer Sitzabstand, selbst beim A380 nur 2 Sitze in der Mitte (airlineabhängig), so dass man nicht über den Nachbarn drüberturnen muss, wenn man sich mal die Beine vertreten will. 

Dazu das Priority-Boarding, das doch bessere Essen auf Porzellan, die persönliche Ansprache durch die FB usw. Wem das wichtig ist, der ist damit gut bedient. Und wer fliegt? Nun, immer auch noch Geschäftsleute, Rentner (oder besser, Privatiers, die von ihrem Vermögen zehren) und Urlauber, die sich einmal im Jahr so einen Flug leisten. 

Bei 12 Stunden Flug ist das einfach besser - und selbst bei der Business kann man durch rechtzeitiges Buchen Geld sparen. Und dann gibt es ja auch noch bei einigen Airlines eine aufgepeppte Eco; vielleicht lohnt sich die ja. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe eindeutig keine 250.000,- im Jahr, nicht mal 100.000,-, aber bei Flügen über 2 Stunden fliege ich immer BusinessClass. Allerdings brauche ich auch nur 1 Flugschein (bei Geschäftsreisen) oder 2 bei Urlaubsreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
23.08.2015, 14:13

Ok dann liegt's wohl daran das wir immer 4 Flugscheine brauchen und das 4-5 mal im Jahr ... Das geht dann schon ins Geld

0

Ich kann dir nicht sagen, wie Reich man dafür sein muss. Bin einmal geflogen, wurde aber von einem hohen Mensch der Lufthansa eingeladen. 

Aber wenn man das Geld, oder die Gelegenheit hat ist es auf jeden Fall die gute Erfahrung und den spitzen Service wert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich verdiene nur 30000 im Jahr und kann mir das locker leisten. Aber ich hab einfach nicht das Bedürfnis, für Sowas mein Geld zu verschwenden. Hab es bisher auch immer in der Economy Class überlebt. Bin da aber auch nicht so empfindlich, was Enge angeht. Deine Eltern könnten sich das locker leisten. Aber was du hier beschreibst, ist ein totales Luxusproblem ;) Wer in der Business Class sitzt? Ganz normale Leute. Mit Sicherheit auch Geschäftsleute, die den Flug bezahlt bekommen. Oder Leute, die sich den Luxus ganz einfach gönnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
23.08.2015, 14:09

Ok danke :)

0

Warum können deine Eltern sich das nicht leisten? Braucht man das wirklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
23.08.2015, 14:08

Ich glaub die wollen es eher nicht , die sagen das Geld ist denen zu Schade 2000€ pro Person zu zahlen da Economy nur 600-700€ kostet

0

Ich weiß nicht wie reich man sein muss um Buissnes Class zu fliegen, ich fliege meisten
Buissnes Class auf Strecken ab 3 Stunden, weil es angenehmer ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florian140551
23.08.2015, 13:56

* Business, irgendwie mach ich immer den selben Fehler bei dem Wort...:D

0
Kommentar von Yannick1998
23.08.2015, 14:11

Ok :) und bist du wohlhabend ? 😏 oder gehörst du zur Mittelklasse ?

0
Kommentar von florian140551
23.08.2015, 14:12

Ich würde mich als eher Wohlhabend Einschätzung... ( soll jetzt nicht angeberisch klingen)

0

Was möchtest Du wissen?