Wie reagieren, wenn alte Leute plötzlich anfangen, Nazi Lieder zu singen?


16.05.2020, 17:58

PS. Dement ist sie eigentlich nicht.

Beleidigende Antworten werden gemeldet!

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ciao :-)

Ich denke ihr ist das mit dem Alter gar nicht klar gewesen, das man das nicht machen sollte. Viele ältere Menschen haben die Vergangenheit in einer anderen Erinnerung als sie wirklich war. Je älter sie werden um so mehr verdrängen sie die Realität, denn diese wäre schmerzlich.

Seht grosszügig darüber hinweg. Sie macht es ja nicht weil sie jemanden damit verletzen oder kränken will.

LG

Gar nicht, die wissen es meist nicht besser oder haben schon geistig abgebaut (das muss nix mit Demenz zu tun haben) oder denken sich nix dabei. Was man da auch immer sagt kann nur falsch sein -----> so etwas ist ein klassischer Fall des Sprichworts "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold". Man muss auch nicht zu allem was sagen.

Ich habe vor Jahren, als ich noch beim Altenwerk mitorganisiert habe, eine Seniorin beim Singen des umstrittenen "Erika"-Marschlieds gehört und da auch nicht reagiert, obwohl es eine öffentliche Veranstaltung in einem Pfarrheim gewesen ist. Eine andere Frau/Bekannte meiner Großeltern, die mit Ende 70 einen Schlaganfall hatte, sang mitten im Sommer Weihnachtslieder. Auch hier habe ich nichts kommentiert. Wenn man da was sagt, kann es im Grunde nur nach hinten losgehen. Da sollte man sich seinen Teil denken und es dabei auch belassen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einfach nicht darauf reagieren oder es mit Humor nehmen. Da einige Ältere Menschen schon etwas Dement sind oder von dieser Zeit einfach noch sehr geprägt sind, macht es wenig Sinn sie darauf zu Konfrontieren.

Menschen in diesem hohen Alter kriegen oft Demenz, was zu einer Rückentwicklung der Persönlichkeit ins Kindliche führt. Das ist ein Anzeichen dafür. Es drängen sich ihr Erinnerungen auf, die sie im Alter von 20 oder so erlebte und verehrte.

Wenn die Tante heute 90 ist, dann wurde sie 1930 geboren.

Ich würde eher sagen, da sind die "Klein-Kindheitserinnerungen" hochgekommen.

Das hat mit Ideologie nichts zu tun.

2
@Felixsenior

Sagte ich, dass es mit Ideologie zu tun hätte? Das sang damals wohl jeder. Daran erinnert sie sich.

2

Es gibt für diese Melodie des oft gesungenen Horst-Wessel-Lieds einen anderen Text, der entstand lange vor der Nazizeit.

Kommunisten sangen das Volkslied um 1920, in der zweiten Strophe heißt es da:

...O Potemkin, du Stolz der Sowjet-Flotte...

https://www.volksliederarchiv.de/ein-ganzes-jahr/

Diese Melodie ist sehr eingängig und wer sie einmal hörte, erkennt sie immer wieder.

Was möchtest Du wissen?