Werde ich gebrainwashed?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Solange es sich nicht um eine Sekte handelt, besteht da normalerweise keine Gefahr. (Es sei denn, du bist psychisch ziemlich labil; dann ist für dich aber jede Gruppe von Menschen gefährlich.)

Bei den Freikirchen innerhalb der Evangelischen Allianz mache ich mir da überhaupt keine Sorgen. Ich habe noch nie erlebt, dass es irgendein Problem gab, wenn man von einer Denomination in eine andere wechseln wollte.

Auch bei einem kompletten Austritt gibt es nicht mehr und größere Probleme, als wenn man eine beliebige andere weltanschauliche Gemeinschaft verlässt. Die Probleme kommen nicht von offizieller Stelle, sondern von wohlmeinenden Freunden mit wenig Menschenkenntnis.

Wenn du näheres zu einzelnen "Denominationen" wissen willst, frag bitte konkret danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lieber Pangeru...ich habe erstmal in dein Profil reingeschaut; es ist ja schon mal gut, daß du erwachsen bist...dennoch möchte ich dich nachfolgend über meine Erlebnisse durch Freikirchler, Baptisten, ja sogar noch Pfingstler-Pastor und deren Gläubge informieren, bzw. in diesem Zusammenhang auch echt warnen...ich versuche es kurz zu fassen...:also ich war mit meinem jungen Freund 4 Jahre in homosexueller Liebe glücklich zusammen, ( die Eltern, Geschwister, alle gläubig in einer Freikirche )...die Mutter und einige Geschwister auch streng, bzw. strenger gläubig, wir ..mein Liebling und ich waren all die 4 Jahre geduldet, er wohnte bei mir,  wir besuchten auch alle aus der Familie in gewissen Abständen, waren also geduldet, respektiert, umgekehrt besuchten sie auch uns ALLE.....

...auf einmal hieß es : unsere schwule Liebe, unser Zusammenleben sei SÜNDE...ich fiel aus allen Wolken...was dann passierte kann ich und auch andere hier, die meinen Liebling kannten, nur als Hetzerei und letztendlich als Gehirnwäsche bezeichnen...es ist für mich der klare Beweis, daß dies da geschieht..es muß ja nicht überall so sein, aber ich habs erlebt, schlimm...menschenunmöglich, menschenverachtend.....wo war bei diesen Bibelablesern die Nächstenliebe, wer darf nur richten ???...ein Bruder leitete alles ein...so Biblezitate, die Mutter legte noch einen drauf und mehrere Freikirchler-Pastoren gaben ihren Senf dazu, der Pfingstler-Pastor gab dann den Gnadenstoß, sodaß sich mein über alles geliebter Freund entscheiden mußte : für Gott oder für mich....und er ging zu diesen "Pharisäern"..so hätte Jesus diese Missionare auch genannt;

...mit meiner Erfahrung kann ich nur das als Warnung aussprechen, was ich erlebt habe, daß die meisten Kirchen und Gläubige derer homophob gesinnt sind, ist Tatsache, aber daß sie nach 4 Jahren es erst hervorheben is einfach nur Hetzerei und Gehirnwäsche; die reden doch wahrhaftig von Wunder, daß die Homosexualität auf den Teufel u.a. zurückzuführen ist und es auch wegbeten wollen...unfaßbar...aber Tatsache, insofern sei auch von der Seite dieser "Freikirchen" gewarnt, es kann ja sein, daß es auch vernünftige Kirchen unter denen gibt, aber meine Erfahrung hat mich fürs Leben geprägt, so als ob ich heutzutage hü sage und in 4 Jahren hott...also absolut zum Widerspruch, das Gegenteil verkünde und das kann nicht normal sein...und niemals so von Gott gewollt sein...liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
10.08.2016, 22:47

@Pangeru...wenigstens eine Antwort von dir, eine Meinung wäre korrekt, aber gar nix ??? liebe Grüße

0

Ich würde einfach mal darauf tippen, daß Du bereits von anderer Seite her gebrainwashed bist.

Da Du ja schon viel negatives (durch wen?) über Freikirchen gehört hast erwartest Du solches natürlich "insgeheim" auch. Das Schwitzen ist ein deutliches Zeichen für Angst. Und zwar der Angst davor, einer Gehirnwäsche zu erliegen. Und diesen Floh hast Du Dir sicher nicht alleine ins Ohr gesetzt...

Ist es aber tatsächlich böse Gehirnwäsche, wenn auf den Internetseiten (die Du freiwillig aufgerufen hast!) dieser Kirchen eben Dinge auf eine Art und Weise beschrieben werden, die Du im Grunde selbst bereits so siehst/glaubst?

Der Wunsch, da mal vorbeizuschauen, ist an sich ja nichts schlimmes. Diese Gemeinden haben Dein Interesse "geweckt", indem sie ihren Glauben öffentlich zugänglich darlegten und Du Dich mit diesen Dingen identifizierst.

Du kannst nun folgende Dinge tun:

Entweder, Du unterwirfst Dich Deiner Angst, welche Dir sicher von anderen eingetrichtert wurde oder Du bildest Dir selbst ein möglichst unvoreingenommenes (also so wertneutral wie möglich) eigenes Bild von den Gemeinden.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HumanistHeart
07.08.2016, 17:51

Es gibt auf der anderen Seite keine Gehirnwäsche. 

0

Was die Freikirchen betrifft, ist eine Sache. Aber deine Angstsymptome schon vor irgendeiner realen Kontaktaufnahme sind eine ganz andere Sache. Sie haben vor allem mit Dir selbst zu tun, und falls dabei Gehirnwäsche oder Kontrollentzug im Spiel sein sollte, so hast Du sie schon hinter Dir.

Das wäre übrigens nichts ungewöhnliches, angesichts der repressiven, mit Angst- und Katastrophenbotschaften gesättigten Atmosphäre, die in manchen Familien herrscht. Angst davor, etwas selbst zu wollen, zu entscheiden und zu tun, kann ihre Ursachen in einer Herkunftsfamilie haben, wo übertrieben dominante Eltern nichts so sehr fürchten, wie daß jemand sich *ihrer* Kontrolle entzieht. Falls Dich die Angstsymptome weiterhin daran hindern, zu tun, was Du tun möchtest, dann empfehle ich, daß Du Dir mal über ungesunde Abhängigkeit von Autoritätspersonen Gedanken machst.

Ein Buch, das Dir vielleicht brauchbare Hinweise gibt: 'Wege aus der Abhängigkeit. Belastende Beziehungen überwinden' von Heinz-Peter Röhr.


Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangeru
07.08.2016, 23:10

So habe ich die Sache noch überhaupt nicht betrachtet. Danke dafür!

0

Ja du wirst gebrainwashed! Wurde ich auch, war bei den siebentags adventisten und das ganze hat harmlos angefangen mit wir sind super nette christen, am ende haben die mir jegliche möglichkeit genommen eigenständig und kritisch zu denken! Halte dich fern von sowas, glaub mir der unterschied zwischen christlichen sekten und den islamisten ist nicht sehr groß, nur dass die islamisten dich nach syrien schicken und nicht um deine nachbarn über jesus vollzuquatschen, aber brainwashen machen die auf gleiche weise! Und wenn du hingehst, dann kommt, ja es wird so viel schlechtes erzählt, weil satan macht das und die leute mögen uns nicht weil wir die wahrheit sagen, alles blödsinn! Halt dich fern, ich ging 3,5 jahre hin, und habe das nach 2 jahren immernoch nicht überwunden! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
07.08.2016, 22:36

Dreieinhalb Jahre bist Du dabei gewesen und kennst den Namen der Gruppe nicht mal richtig? Klingt merkwürdig.

0
Kommentar von Lazybear
08.08.2016, 22:06

erstens, ich habe da keine schreibübungen gemacht, zweitens, ich war in einer russischsprachigen gemeinde und habe daher den namen auf russisch gelernt, drittens ist mir die rechtschreibung absolut latte und viertens habe ich grademal weil ich mit dem smartphone schreibe die bindestriche weggelassen, was auch immer du glaubst da enttarnt zu haben... haha finde ich lächerlich :)

1
Kommentar von Lazybear
10.08.2016, 05:46

thx :)

0

Hallo , du wirst nicht " gebrainwashed" - gehe unvoreingenommen hin und schaue an , wie es in dieser Freikirche zugeht . Wenn sie dir gefällt kannst du öfters hingehen - vielleicht auch gute Kontakte kriegen ? Hab keine Angst , niemand tut dir was oder will dich für sich werben . Es geht den Freikirchen um  das Leben im Glauben an Jesus . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jeder christlichen Kirche und Gemeinde sind Christen dazu aufgerufen, alles anhand der Bibel zu überprüfen (Apostelgeschichte 17,11). Dabei  Deshalb brauchen wir auch keine Angst vor "Gehirnwäsche" zu haben, sondern prüfen alles mit den Worten und dem Maßstab der Bibel.

Dabei geht es darum, die Lehren der Bibel von menschengemachten Sonder- und Irrlehren zu unterscheiden. Die Bibel warnt an mehreren Stellen vor falschen Propheten und Irrlehren. Deshalb ist es wichtig, sich mit Gottes Wort zu beschäftigen, die Bibel zu lesen und Gott im Gebet zu bitten, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Deshalb kann ich dir raten, dass du Gott bittest, dir die richtige Gemeinde zu zeigen. Schau dir einfach mehrere Gemeinden an und besuche ihre Veranstaltungen. Wenn eine Gemeinde eine bibeltreue Lehre hat und die Besucher dort freundlich, warmherzig und nett sind und du dich wohlfühlst, kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, wenn Dir schon Dein Bauchgefühl zu besonderer Vorsicht rät, würde ich darauf hören. Du hast doch Zeit und kannst Dich in aller Ruhe informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ganz fest an etwas glaubst, wofür es keinen Beleg gibt, dann sollte man eine Gehirnwäsche schon in Betracht ziehen, man nennt das auch Indoktrinierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du übertreibst da und siehst den gesunden Glauben bereits als Gehirnwäsche an.

In einer evangelischen Freikirche wirst du mehr Freiheiten haben als in der Evangelischen Landeskirche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Religion ist nichts anderes als Brainwash. Von daher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem solchen Fall wird doch der "brain" nicht gewaschen, er wird verdreckt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?