Wen kontaktieren bei Autopanne in Österreich, Schweiz, Luxemburg oder anderen EU Ländern (bin kein ADAC Mitglied)?

5 Antworten

Ich habe bei meiner Kfz - Versicherung einen Schutzbrief abgeschlossen (kostet so 15,00 Euro / Jahr) und kann damit Pannenhilfeleistung in Anspruch nehmen. Denke auch, dass die für Ausland gilt. Frag mal bei Deiner Kfz - Versicherung nach einem Schutzbrief.

Wenn dein Auto nicht zu alt ist und du Inspektionen gemäß Vorgabe durchführst, dann bietet eventuell dein Autohersteller einen Mobiliätsservice an.

Es ist doch kein Problem beim ADAC sich eine Broschüre zu besorgen, aus der die Pannenhilfsstationen der einzelnen EU Länder ersichtlich ist. Dazu musst du kein Mitglied sein. Musst eben im Pannenfall bezahlen.

Eine Versicherung beim ADAC ist nicht wirklich teuer und schon bei einem Pannenfall, z. B. im Ausland oder auch in Deutschland, kann sich der Mitgliedsbeitrag mehr als bezahlt machen.

Schnell kommen bei einer Panne ein paar hundert Euro zusammen und mit dieser Summe könntest du über Jahre hinweg deinen Beitrag bezahlen.

Geiz ist geil, ist hier der falsche Weg.

Den ADAC sofern plus versichert

Bin kein Mitglied und daher nicht plus versichert. 

0

Was möchtest Du wissen?