14 Antworten

Die Schweizer als mündiges und direktentscheidend selbstbestimmtes  Volk kommen alleine zurecht, ohne die Kosten und die Bevormundung durch "Brüssel"!

Die Geschichte hat gezeigt, dass eine solche Haltung bis heute richtig war!

Die EU bröckelt erkennbar an Ihre eigenen Kopflastigkeit. Weshalb sollte sich eine eigenständige Nation wie die Schweiz dem negativen Beispiel der EU-Löänder anschließen!?!

England scheint das zwischenzeitlich auch wieder zu begreifen in dem man sich auf die "splendid Isolation" rückbesinnt!

Es bleibt zu hoffen, dass sich das Deutsche Volk auch wieder auf seine eigenen Stärken in Selbstverantwortung und Selbstbestimmung besinnt!

Die wirtscahftliche Situation bedarf längst keiner politischen Bevormundung reifer Bürger durch abgehobene Politiker mehr!

hätte man besser kaum ausrücken können!

Die EU zerbröselt und durch Dinge wie das Schengen-Abkommen haben wir das meiste der Vorteile auch so!

0

super geschrieben.

0

Als die EU noch nicht EU war, sondern die "Europäische Wirtschafsgemeinschaft" hieß, hat die Schweiz einen Aufnahme-Antrag gestellt. Die Modalitäten sollten noch erarbeitet werden, aber zum Beitritt ist es damals nicht gekommen (24 Jahre her?)

März 2001 wurde in der Schweiz mittels eines Referendums darüber abgestimmt, ob die Schweiz EU-Mitglied werden sollte. Der Vorschlag wurde mit großer Mehrheit abgelehnt.

Inzwischen dürfte man in der ganzen Schweiz wohl keinen Menschen mehr finden der dermaßen vom Wahnsinn geritten ist, dass er freiwillig der EU beitreten würde. Die Schweiz ist wohlhabend, gut organisiert, selbstbestimmt, weitgehend frei (abgesehen von wirtschaftlichen Zwängen die es überall gibt) und sie haben ein Land was sogar noch eine kontrollierbare Grenze hat. Davon können EU-Mitgleidsländer nur träumen. 

Weil die Schweizer nicht wollen.

Ein Land, das EU-Mitglied werden will, muss das bei der EU beantragen. Aber diesen Antrag könnte die Schweiz nur stellen, wenn vorher eine Abstimmung ergeben hat, dass die Mehrheit der stimmberechtigten Bevölkerung auch dafür ist. Und das ist eben nicht der Fall.

Weil sie das nicht möchte.

Der Schweiz geht es sehr gut. Sie hätte keine Vorteile von einer Voll-Mitgliedschaft. Die Schweizer genießen auch so alle Vorteile, die sie als EU-Bürger hätten.

WEil die Schweizer schlau sind und das nicht wollen.

Die EU an sich ist ja nicht sooo schlecht ( Handel, Zoll, Freizügigkeit)

Aber die ganze "Gleichmacherei" hat schon auch Nachteile.

Weil wir das nicht wollen. Wir haben kein Interesse, dass Brüssel wichtige Entscheidungen für unser Land treffen kann. Sicher haben wir auch kein Interesse am Euro.

Nicht nur die Schweiz, auch Europa hat ein Interesse, dass es noch einen neutralen Flecken gibt. Wie ein Ventil. Als ob es der EU selbst unheimlich wäre, wenn es nur noch sie in Europa gäbe. Dann wäre die EU wirklich alternativlos. Auch ist es immer wieder erfrischen, zu sehen, wie Abstimmungsresultate dort verfolgt werden. Man glaubt, von der Schweiz etwas lernen zu können - und da stimme ich auch zu.


Weil wir Schweizer, also das Schweizer Volk das nicht wollen. Ganz einfach.... ;)

Weil das Schweizer Volk über die Abstimmungen, bis jetzt immer den Beitritt abgelehnt hat.

Weil wir das nicht wollen.

Motto: Halt Dich überall raus un d Du kommst nirgends rein!

Ganz einfach sie wollen es nicht

Weil die clever sind.

Weil sie eine Demokratie haben. 

und der Rest von Europa wird per Diktatur regiert oder wie?^^ oder herrscht in DE neuerdings der Kommunismus?

1
@jeffreycolt

Na ja, bei Ungarn und neuerdings Polen könnte man schon die Frage stellen, ob das noch ganz demokratisch ist ...

1
@Pangaea

auch korrekt!

Aber die Grundantwort "Die Schweiz ist nicht in der EU, weil sie eine Demokratie haben" ist schon ziemlich fragwürdig, oder?

Ich bin zwar Schweizer, aber meiner Meinung nach nennt sich auch Deutschland noch demokratisch ;P

0
@jeffreycolt

Ich denke, wenn man "Demokratie" durch "Basisdemokratie" ersetzt, stimmt die Antwort wieder.

0

richtig wäre: "die Schweiz ist nicht in der EU, weil das Volk den Beitritt in einer demokratischen Abstimmung abgelehnt hat". ;)

1

Was möchtest Du wissen?