Das ist noch knapp über Mindestlohn. Klar, superviel ist es nicht. Aber du bist (vermutlich) ungelernt und dafür ist es wieder ok.

Sicher wäre mehr schöner. Kannst du auch haben. Entweder DU fragst danach und wenn nicht dann lässt du es eben. Oder du suchst dir was wo es von Grund auf mehr gibt.

...zur Antwort

In was für einer kaputten Welt leben wir (oder einige von uns) eigenlich?

du magst nicht oder nicht viel trinken. Basta. Wenn deine Freunde das nicht akzeptieren können sind es keine Freunde.

Man ist doch nicht cool nur weil man viel verträgt.

...zur Antwort

Eine normale Decke reicht meine ich. Vielleicht noch ne Wärmflasche.

Heizdecken verbrauchen ja auch Strom und auch der ist nicht gerade günstig.

...zur Antwort

Zahlst du Miete? Dann nicht. ansonsten schon. Es ist nicht "dein" Zimmer, es wird dir nur zur Verfügung gestellt.

allerdings sollte deine Mutter natürlich nicht in deinem Zimmer rumschnüffeln wenn es keinen Grund dafür gibt. Dass es dir unangenhem ist - vor allem mit Beginn der Pubertät - wenn du dich umziehst ist verständlich. Sie sollte dann doch vorher anklopfen.

Dass man mal seine Ruhe will ist auch klar. Aber kann es sein dass du dich mehr oder weniger dauerabkapseltst? Das kann es dann aber auch nicht sein.

Das mit der Kamera ist so ne Sache. Die darf man zwar in Privaträumen installieren, aber nur wenn die Räume einem gehören. Und man muss Leute darauf aufmerksam machen, dass die Kamera da ist.

P.S. Dein Hund ist ja niedlich.

...zur Antwort

Falls du Geld meinst: Bei deinen Eltern. nur weil deine Eltern in deinen Augen etwas stressig sind zahlt dir der Staat nichts.

Eine Erlaubnis von deinen Eltern brauchst du auch nicht. Du kannst das Kindergeld gekommen, eventuell Bafög.

...zur Antwort

Wer kann Fragen zur KJP beantworten?

Meine Mutter wollte gestern eigentlich noch mal in der Kinder und Jugendpsychiatrie, wo ich demnächst aufgenommen werde, anrufen und etwas nachfragen.

Ich habe sie dann gebeten mehr Fragen zu stellen. Das hat sie dann so aufgeregt, dass sie gar nicht angerufen hat. Ich bin echt verzweifelt. Ich bin bereit da aufgenommen zu werden, weil ich nicht möchte, dass meine Eltern sauer auf mich sind oder enttäuscht sind und weil ich Hilfe wegen der Schule haben möchte. Aber ich habe riesige Angst davor.

Ich habe noch nie mehr als 2 Nächte ohne meine Eltern verbracht und ich habe auch noch nie irgendwo geschlafen, wo ich fremd war. Dann habe ich keine Privatsphäre und da sind viele Menschen, die ich alle nicht kenne, es ist sehr laut da, es gibt anderes Essen... Und dann ist da noch die Therapie. Ich habe früher oft viele Therapien gemacht. Ich weiß, dass das manchmal echt cool war, weil ich spielen konnte, aber ich habe auch manchmal vorher geheult und wollte nicht hingehen (warum weiß ich nicht mehr genau). Ich glaube das die Therapie in der Psychiatrie eher anstrengend ist.

Weiß jemand, wie ich meine Fragen beantwortet bekomme, wenn meine Eltern da nicht anrufen?

Ps: Ich weiß, dass die Fragen hier vermutlich niemand beantworten kann, aber ich hänge die trotzdem mal an.

  • gibt es eine Möglichkeit, wo ich mich alleine zurückziehen kann und auch alleine bleibe (die Zimmer sind keine Einzelzimmer)
  • Wie gehen die damit um, wenn ich vor Wut und Anspannung für ein paar Stunden nicht reden kann?
  • Ist es immer so laut wie an dem Tag der Hospitation?
  • Wenn das so laut ist, brauche ich viel Schlaf, weil das anstrengend ist, ist das schlimm oder bekomme ich dann Ärger?
  • Was für Strafen gibt es wenn man ausversehen oder vor Anspannung etwas kaputt macht?
  • Kann meine Mutter mir essen vorbei bringen?
  • Wenn sie das nicht kann, was passiert, wenn ich an mehreren Tagen in einer Woche das Essen nicht essen kann, weil ich es nicht mag?
  • Werden mir Medikamente gegeben auch wenn ich das nicht möchte?
  • Welche Möglichkeiten gibt es damit ich Abendrituale einhalten kann (ich kann nicht ohne Nachtlicht und Hörbuch einschlafen)?
  • Wenn ich zu großes Heimweh habe, kann meine Mutter dann kommen oder wirklich nur an Besuchstagen?
  • Darf ich Mit ihr telefonieren wenn sie nicht kommen darf?
...zur Frage
  • gibt es eine Möglichkeit, wo ich mich alleine zurückziehen kann und auch alleine bleibe (die Zimmer sind keine Einzelzimmer) -> ja sich mal komplett zurückzuziehen ist natürlich in so einer Klinik nicht leicht. Und es gibt da auch von Klinik zu Klink unterschiedliche Möglichkeiten
  • Wie gehen die damit um, wenn ich vor Wut und Anspannung für ein paar Stunden nicht reden kann? -> DAs wird eben von der konkreten Situation abhängig gemacht. Machmal bringt es einfach nichts da dann zu drängen und zu drängen und zu warten und zu warten.
  • Ist es immer so laut wie an dem Tag der Hospitation? -> Auch das kann dir keiner sagen. So ruhig wie daheim wird es aber selten sein, einfach weil eben mehr Leute da sind.
  • Wenn das so laut ist, brauche ich viel Schlaf, weil das anstrengend ist, ist das schlimm oder bekomme ich dann Ärger?-> WEnn du deshalb die Therapien ständig verpasst wird man dich schon drauf aufmerksam machen. ansonsten ist es kein Problem
  • Was für Strafen gibt es wenn man aus Versehen ersehen oder vor Anspannung etwas kaputt macht? -> Es geht immer mal was kaputt. Sollte nur nicht ständig passieren. Es ist auch ein Unterschied ob du die Tasse vor Wut mit Absicht auf den Boden pfefferst oder ob du sie vor lauter Nervosität fallen lässt.
  • Kann meine Mutter mir essen vorbei bringen? ->Richtige Mahlzeiten? Nein, das geht nicht.
  • Wenn sie das nicht kann, was passiert, wenn ich an mehreren Tagen in einer Woche das Essen nicht essen kann, weil ich es nicht mag? -> Denn wirst du lernen müssen das essen zu "mögen". Meist gibt es ja zumindest eine kleine Auswahl, verhungern wirst du nicht. Leute die vieles nicht mögen (ich hatte als Kind auch das Problem) haben es sicher nicht leicht. Wenn es jetzt um einiges weniges geht, wird sich sicherlich eine Lösung finden lassen.
  • Werden mir Medikamente gegeben auch wenn ich das nicht möchte? -> Wenn die Medis nötig sind schon.
  • Welche Möglichkeiten gibt es damit ich Abendrituale einhalten kann (ich kann nicht ohne Nachtlicht und Hörbuch einschlafen)? -> Auch hier wird sich eine Lösung finden lassen. Für Hörspiele gibt es Kopfhörer. Und vielleicht hat dein Zimmergenosse nichts gegen ein Nachtlicht. Es gibt immer und überall Leute die wollen es entweder dunkel oder schummrig haben, da bist du nicht alleine
  • Wenn ich zu großes Heimweh habe, kann meine Mutter dann kommen oder wirklich nur an Besuchstagen?-> Es gibt sicherlich wie in jeder Klinik mehr oder weniger festgelegtet Besuchszeiten. Die haben auch was mit dem Therapieablauf und dem Klinkalltag zu tun. aber auch die sind meist nicht in Stein gemeißelt.
  • Darf ich Mit ihr telefonieren wenn sie nicht kommen darf? -> Telefonate sind in aller Regel möglich. Es sei denn sie verhindern einen Therapierfolg.
...zur Antwort
locker

Fand triftt es bei mir Denn ich bin ja schon erwachsen

Ich durfte ziemlich viel im Vergleich zu anderen Sowohl als Kind als auch als Teenie Das mag daran gelegen haben, dass ich keine "schlimmen" Geheimnisse hatte und viel erzählt habe Und dazu wurde ich nicht gezwungen/gedrängt, ich habe es einfach so mitbekommen dass es normal ist dass man sich vertraut

Ich bekam auch nie ungerechtferiger weise sinnlose Strafen aufgebrummt

...zur Antwort

Da musst du sie schon selber fragen warum sie das so schlimm finden.

Ich könnte mir vorstellen, weil in Pornos ein total falsches Bild vermittelt wird, was Sex angeht

Soll ja im Grunde auch so sein, für gereifte Erwachsenen auch kein Ding Wohl aber für Kinder.

Und mit 13 ist man einfach noch ein Kind.

...zur Antwort

Frankfurt ist auch nicht anders als andere Großstädte. Da gibt es die gleichen Filialen und Ketten wie anderswo auch.

Letztlich muss aber du wissen ob es sich lohnt. Ich persönlich würde eher zu nein tendieren. Nicht weils Frankfurt ist, sondern weil ich mich nicht hetzen lasssen will sondern das bummeln genießen.

...zur Antwort

Wenn man jetzt mal die Fausregel nimmt dass eine Wohnung nicht mehr als 35% des einkommens betragen sollte (gut lässt sich längst nicht mehr immer bewerktstelligen) dann scheint mir das doch sehr hochgegriffen.

Währen oder kurz nach der Ausbildung erreicht man ein Gehalt, welches für eine solche Wohnung nötig wäre eher nicht.

...zur Antwort

Wenn deine Eltern die Wohnung zahlen, kein Problem

Wenn die Probleme mehr als pubertäres gehabe sind könnte auch der Staat einspringen. Dann aber eben wohl doch eher betreutes Wohnen, eine eigene Wohnung kommt da nur in absoluten Ausnahmenfällen in Frage.

Wenn es nur pubertätres gehabe ist (der Stiefpapa ist einfach doof meine Geschiwster auch) dann musst du daheim bleiben

...zur Antwort

Die ganze Sache ist nicht so einfach.

Ich versuchs mal so: Lange Haare stellen (oder können) ebenso wie lange Nägel ein Verletzungsrisiko darstellen. Haare kann man zusammenbinden und gut ist.. Nach der Übung löst man das Band und alles ist wie vorher. Bei Nägeln ist das anders. Die Lehrerin ist aber schon dafür verantwortlich dass du weder dich noch andere Verletzt. Zum Abschneiden kann sie dich nicht zwingen. Aber sie kann sagen die und die Übung geht mit den langen Nägeln nicht - zu gefährlich. Und das kann dann zum BEsipiel eine schlechte Note nach sich ziehen.

...zur Antwort

Ich trinke zwar mal EIN Glas Bier oder Wein zu einem guten Essen oder auf einer Feier Dabei bleibt es dann aber auch. Ob das schon trinken ist? ich würde eher sagen nein, zumal ich es auch nicht mache um mich zu berauschen

...zur Antwort