Mit 19 bist du auf jeden Fall ausgewachsen.

Mädchen wachsen am stärksten in dem einen Jahr vor ihrer ersten Ragel, danach geht es wesentlich langsamer noch etwas weiter, und zwei Jahre nach der ersten Regel ist Schluss mit Wachstum.

...zur Antwort

Ich denke, du könntest - aber die STIKO (die aus Experten zusammengesetzt ist, während Herr Lauterbach Politiker und kein Impfexperte ist) empfiehlt die vierte Impfung momentan nur für Risikopatienten und Menschen über 70.

Du kannst auch mit deiner nächsten Impfung noch warten bis zum Herbst, wenn es neue Impfstoffe gibt, die für die mutierten Virusvarianten besser passen.

...zur Antwort

Der Schwangerschaftstest ist so lange positiv, wie das Schwangerschaftshormon im Blut ist und im Urin ausgeschieden wird.

Wenn das Baby im Mutterleib stirbt, sinkt der Hormonaspiegel natürlich nicht innerhalb von Sekunden auf Null, also wird der Schwangerschaftstest noch ein paar Stunden positiv sein.

...zur Antwort

Vergiss es.

Du kannst auf gesunde Weise maximal 1-1,5 kg pro Woche abnehmen.

...zur Antwort

Ein paar Tage.

Du kannst die Heilung mit einer leichten Cortison-Creme (z.B. Hydrocortison, gibt es ohne Rezept in der Apotheke) etwas beschleunigen.

Und beim nächsten Mal denk bitte an den Lichtschutz!

...zur Antwort

Das kommt ein bisschen darauf an, wann bei dir die Pubertät begonnen hat. Jungen sind normalerweise mit etwa 18 ausgewachsen - aber wenn du natürlich schon mit 10 in die Pubertät gekommen wärest, dann wärest du jetzt damit durch und würdest nicht mehr weiter wachsen.

...zur Antwort

Geh in die Apotheke und lass dir eine Creme mit BPO empfehlen.

...zur Antwort

Das käme auf die Wunden an. Wenn du sie dir selbst zugefügt hast und das Personal in der Klinik zu dem Schluss kommt, dass du eine Gefahr für dich selbst darstellst, würden sie sicher deine Eltern kontaktieren. Aber nicht, wenn dir beim Gemüseschneiden das Messer abgerutscht ist.

Für die "Pille danach" brauchst du zwar kein Rezept, aber die Krankenkasse übernimmt nur dann die Kosten, wenn du eines hast.

Was sich mir nicht ganz erschließt, ist der Zusammenhang zwischen Wunden und "Pille danach".

...zur Antwort

Man trägt auf einer Hochzeit kein Schwarz, denn Schwarz ist die traditionelle Trauerfarbe.

Nimm dir einen großzügigen Vorrat an Tampons mit.

...zur Antwort

Dein Körper macht sich gerade daran, die Verletzung zu reparieren. Dafür bringt er Nährstoffe an die verletzte Stelle, und die werden nun mal im Blut transportiert.

Es ist also ganz folgerichtig, dass dein Finger jetzt stärker durchblutet ist - er ist vermutlich auch etwas wärmer als sonst.

...zur Antwort

Wieso das denn? Deine Gebärmutter schafft Platz für eine neue Schleimhaut, damit du eine neue Chance auf eine Schwangerschaft hast. Was soll daran "dreckig" sein? Es ist ein Wunder der Natur.

...zur Antwort

Das kommt darauf an, ob du einfach nur etwas behaarter bist als die Durchschnittsfrau, oder ob du ein "männliches Haarwuchsmuster" hast, mit Damenbart, Schamhaaren entlang der Mittellinie des Bauches Richtung Nabel, und Haaren auf der Brust. Letzteres deutet auf eine Hormonstörung hin (Frauen mit dieser Art von Hormonstörungen haben häufig auch Zyklusstörungen und Akne).

Wenn du solche Anzeichen von "Vermännlichung" hast, kann dich deine Frauenärztin mit antiandrogenen Hormonen behandeln.

Aber wenn du einfach nur etwas mehr Haare auf Armen und Beinen hast, wird dir niemand Hormone verordnen. Da tut es auch ein Epilierer.

...zur Antwort

14 Tage sind schon ungewöhnlich lang, aber wenn es keine starke Blutung ist, sondern nur eine leichte Schmierblutung (eher wie bräunlicher Ausfluss und nicht wie rotes Blut), dann verlierst du nicht zuviel Blut und kannst einfach abwarten bis zu deinem Termin bei der Frauenärztin.

...zur Antwort