Was sollte ich machen, wenn ich mit der Schule fertig bin?

3 Antworten

Mach worauf du lust hast. Diese entscheidung kann man revidieren wenn man sich damit unwohl fühlt. Das heisst also nochmal Schule.

Ich persönlich würde an deiner Stelle eine Ausbildung als Mechatroniker Elektriker oder feinmechaniker oder in Gas-Wasser machen. Das sind Berufe die komplex und zukunftstauglich sind und dazu einen hohen verdienst versprechen. Da kommst du mit nem fachabi lang nicht so weit. Und die Betriebe lecken sich die Finger nach jemand der gradauslaufen kann und den Dreisatz beherrscht. Das du nicht wie in der Hauptschule ein wenig Praxis hattest is echt egal. Ist halt nicht so hohes Ansehen die ersten 5 Jahre jetzt. Wenn du aber dein Haus abbezahlt hast und was machen kannst dein eigener Chef bist und andere 9 to 5 in nem Büro sitzen und machen müssen was der Chef sagt... Naja, da wird das anders

Warum willst Du dann mit 18 zur FOS, wenn Du gar nicht studieren willst? Nur um weiter Schüler sein zu können? In der FOS musst Du dann erstmal 3 Tage in der Woche auch in einem Betrieb 8 Stdn. arbeiten. Das hätte nur Sinn, wenn Du keine adäquate Ausbildungsstelle findest.

Mit der FOS stehst Du dann mit 20 vor dem selben Problem wie heute, nämlich Dir eine Ausbildungstelle suchen zu müssen. Dann allerdings mit vielleicht besseren Chancen. Ist es das wert, dafür noch 2 Jahre zu opfern ?

Mit dieser Philosophie kannst Du dann u.U. Dein ganzen Leben lang nur auf etwas warten.

Was möchtest Du wissen?