Was sind eure liebsten Kräuter?

9 Antworten

Mein Lieblingskraut ist die Würzsilie wegen dem tollen Geschmack. Außerdem mag ich den wilden Schnittlauch und Gewürzfenchel. Die Würzsilie, der wilde Schnittlauch, Löwenzahn und das haarige Schaumkraut sind schon recht früh im Frühjahr zu ernten. Salbei und Thymian können, müssen aber nicht das ganze Jahr hindurch geernetet werden. Braucht man also nicht zwingend oder nur sehr wenig zu trocknen.

Ich gefriere immer etwas Bärlauch, Petersilie und Liebstöckel ein. Außerdem stelle ich mir im Herbst einen Suppengrundstock mit Suppengemüse und Kräutern und Salz her. Der hält sich bis zur nächsten Saison.

Für Tees trockne ich Kräuter wie Brennnessel, Monarde, grieschischen Bergtee, Pfefferminze, Melisse, Rosenblüten, Malvenblüten, Gänseblümchen, Spitzwegerich, Veilchen, Schlüsselblume ... und Fenchelsamen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kräuter: mir gefällt mein Bärlauch im Garten = aus ein paar wenigen zufällig mitgeernteten mickrigen Zwiebelchen sind es jetzt schon einige Quadratmeter geworden und die lieben Ameisen sorgen ganz natürlich (https://de.wikipedia.org/wiki/Myrmekochorie) dafür, dass die Samen im halben Garten verbreitet werden = an einigen Stellen kommt ein einzelner Bärlauch weit ab von den anderen...

Winter = kommt drauf an wo man wohnt: Scharbockskraut und Thymian kann man bei uns (am Ort gibt es Weinberge) das ganze Jahr nutzen...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch....

die Kräuter die in eine kassler grüne Soße gehören.

Ich mag neben Giersch, die Wegeriche, Löwenzahn auch Knopfkraut und Vogelmiere sehr gerne.

Kennst du dieses Video schon?

https://www.youtube.com/watch?v=r-hWwSyoSgo

Kannte ich noch nicht, danke. Wildktäuter werden echt unterschätzt

1

Ich friere die Kräuter ein und verwende sie dann im Winter. Das geht sehr gut

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Erfahrung

Was möchtest Du wissen?