Was sagt die Übertragungsrate einer Netzwerkkarte aus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Angaben sind das maximale was diese Geräte an Übertragungsraten können. Wenn du das schnellste davon willst müssen alle Geräte das schnellste auch unterstützen.

Allerdings ein Router mit 1000 mbit/s gibt es kaum. Bsp.   https://geizhals.de/asus-dsl-ac88u-90ig02w1-bm3g10-a1617314.html?hloc=at&hloc=de

und dazu  https://geizhals.de/asus-pce-ac88-90ig02h0-bm0000-a1435832.html?hloc=at&hloc=de

Die beiden könnten zusammen 1000 mbits/ übertragen. Theoretisch.

ich kenn jetzt nicht die Geschwindigkeit meines Wlans, aber ich hab damit eine downloadgeschwindigkeit von  5mb auf meinem laptop. Würde ne netzwerkkarte mit 300Mbit/s dann ausreichen???? oder inwiefern lässt sich die übertragungsgeschwindigkeit auf die downloadgeschwindigkeit beziehen?

0
@NewNutzer

Um diese 300mbit/s zu erreichen müssen Wlan Router und WlanAdapter des Laptops das auch unterstützen. Die 5mb haben erstmal nichts mit dem Wlan zu tun. 5mb wären 40 mbit, da sind 300mbit mehr als genug. Die Downloadgeschwindigkeit ist erstmal abhängig von der DSL-Verbindung und dem was der Server auf dem der Download liegt hergibt.

1

Das Problem ist, dass du dann auf die 5ghz Bandbreite wechseln musst und diese hat Schwierigkeiten in der Reichweite. 
Und diese Übertragungsraten von 300/500/1000 usw gelten für kabel gebundene Netze. 
Wifi ist eine andere Geschichte, da bekommst nicht ohne weiteres 300 Mbit hin. Jedenfalls nicht auf 2,4 Ghz. 

Naja, diese Geschwindigkeit ist eher im lokalen Netzwerk bei der Verbindung mit andren Rechnern wichtig. Ins Internet raus hast du in der regel sowieso nicht solche hohen Übertragungsgeschwindigkeiten.

genau das wollt ich wissen, danke :) was für eine wlankarte sollte ich dann kaufen, bzw. worauf/ auf welche werte sollt ich beim kauf einer netzwerkkarte achten. könnt ich dann auch getrost eine karte mit 300 mbit/s kaufen, würd ich trotzdem meine gewohnte downloadgeschwindigkeit damit erzielen können

0

Prinzipiell ja. Aber wenn die Verbindung schlecht ist wird in der Praxis oft weniger erreicht. Musst halt ein paar repeater verteilen für bessere Abdeckung. Kommt halt Auch auf das Protokoll an das benutzt wird. Beamforming von ac WiFi kann die Datenrate auf größere Entfernungen Höher halten beispielsweise.

1

Netzwerkkarte mit hoher Reichweite und "Wlan" funktion?

Hi, ich stelle mir demnächst einen neuen PC selbst zusammen. Ich kenn mich halt einfach nicht aus mit Netzwerkkarten (also das was man aufs Mainboard Hinaufsteckt -> kein USB-Stick). Mein Computer unterstützt PCIe 3.0.

Der Pc komt weit weg vom Wlan Router hin (von einer Ecke vom Haus zur gegenüberliegenden durch ~4/5 Wände). Gibt es auch Karten, wo die Karte auch ein Wlan erzeugen kann?

Falls ihr empfehlungen habt würde ich mich freuen :)

...zur Frage

Systemvorraussetzungen für 250 mbit/s über Kabelnetz

Hallo zusammen,

ich arbeite für ein ausländisches Kabelnetzunternehmen, welches seinen Internetkunden eine 250 Mbit/s Leitung zur Verfügung stellt (in Ausnahmefällen sogar 500 Mbit/s)

Das diese Geschwindigkeit grundsätzlich nicht per WLan erreicht werden kann ist klar.

Nun zur grundsätzlichen Frage:

Verbindung per LAN (Ethernet): - welche Vorraussetzungen muss ein Computer erfüllen um die maximale Geschwindigkeit zu erreichen? + Ethernetkabel? + Treiber? + Browser? (aus Erfahrung kann z.B. der Internetexplorer diese Geschwindigkeiten nie erreichen) - Unterschied zwischen Apple und Windows? + allgemein Unterschied zwischen Apple und Windows? + Netzwerkkarte für Ethernet (Gigabit LAN?) und.... wo genau kann ich bei Apple und Windows abfragen was die eingebaute Netzwerkkarte maximal an Geschwindigkeit erreichen kann? + Betriebsystemversion? + sonstiges

WLAN Verbindung (WIFI): - über WLAN wird ja in der Regel nur ein Bruchteil der Geschwindigkeit erreicht. + was ist notwendig um eine maximale Geschwindigkeit per WLAN zu erreichen? + Treiber? + Betreibssystem + Netzwerkkarte (Frage sieh oben) + Apple/Windows?

etc.... für beides!

Ich möchte meinen Kunden bestmöglich helfen! Daher bitte ich euch um fundierte Antwoten.

Ziel ist die maximale Ausbeute (Hard- und Software beim Kunden) bei der Geschwindigkeit sowohl bei Apple Produkten als auch bei Windows.

Über die verschiedenen WLAN Standards bin ich informiert, und weiß, dass der niedrigste Standard der verbundenen Geräte die maximale Geschwindigkeit im WLAN definiert (alle Geräte arbeiten dann auf dem niedrigsten Standart) Jedoch weiß ich nicht wie man diesen Standart an den Geräten abfragen kann! + Apple MacBooks? + IPhones und IPads? + Windows XP bis 8? + Android (verschieden Handy- oder Tablethersteller)? + Windows Phone? + etc.?

Ich hoffe auf zahlreiche Antworten. MfG Tobi

...zur Frage

Wechsel von 16000 DSL zu 32000 Kabel sinnvoll?

Aye Leute!

Hoffe es geht euch gut! Habe mal ne Frage zum Internet bzw zu den Angeboten.

Zurzeit ist bei mir ne DSL 16er Leitung aktiv und wollte praktisch mehr.Kann leider nur innerhalb von Vodafone wechseln, da mein Vertrag verlängert wurde bis Anfang nächsten Jahres... Ja man hätte drauf achten können, aber ich hatte den Vertrag nicht abgeschlossen (Eltern).

Warum will ich wechseln? Ist der Wechsel überhaupt sinnvoll?Ich habe leider immer wieder Verbindungsprobleme mit dem DSL und der Geschwindigkeit, zur Zeit bei 12 Mbits/sek, aber theoretisch und auch praktisch schon erlebt, dass ich knapp an die "volle Leistung", also auf die knapp 16Mbits/sek komme. Wieso ist das so sporadisch mit der Leitung? Ich denke es liegt an der Vodafone Box 803, aber Vodafone meint die 12 Mbits/sek sind okay und ne neue Box wollen sie nicht hergeben bzw sich weiter darum kümmern...So da ich keine Lust habe mir jetzt die neue Easy Box 804 mit nem neuen Vertrag von 24 Monaten zu holen, habe ich überlegt ob nicht gleich mehr Internet per Kabel sinnvoller wäre.

Wie nutze ich/wir das Internet im Haus?Wir sind im Schnitt so 5 Leute die das Internet (z. Z. alle über Wlan) nutzen. Dabei werden Live Streams, Serien geschaut und auch gezockt (z.B. Overwatch über Battlenet). So leider habe ich oft das Problem, dass gerade beim Zocken oder Videos schauen entweder plötzlich das Internet langsamer wird (oder einfach zu viele es nutzen, also parallel Serien schauen etc.).

Unser TV Bild über Kabelanschluss via Koaxialkabel liefert auf unseren ca. 40 Zoll Bildschirm ein "normales Bild" (leicht verrauscht und teilweise sehr pixelig, manchmal auch so wie im Testbild ARD), aber habe auch schon bessere Bildqualitäten über diesen Anschluss gesehen... So nun die Frage, inwieweit macht es Sinn Internet aufzustocken (denke persönlich macht es schon viel Sinn bei so vielen Nutzern)? Und inwieweit ist die Kabelqualität beeinträchtigt, da als Vergleich die Bildqualität über das Kabel genommen wird. Mir hatte ein Mitarbeit erzählt, dass wenn die Bildqualität allgemein schlecht ist wird es eventuell dann auch nicht so prickelnd sein mit der Internetgeschwindigkeit.

Was erhoffe ich mir?Mir ist ziemlich egal ob nun 32 Kabel oder 50 VDSL Hauptsache schneller als bisher bzw. störungsfreier... Tarife sind ja in etwa gleich teuer.Suche noch ein Bild zur Bildqualität und hoffe kann es einfügen.

Ach ja weiß das Kabelqualität auch von den Benutzern im Gebäude abhängig ist. Ca. 8-10 Wohnungen sind hier im Gebäude...

Zur Zeit zahle ich ca. 30€ pro Monat für Internet und Telefon 16 DSL von Vodafone... 32 Kabel würde 20 die ganzen 24 Monate kosten, zumindest zur Zeit.

Vielen Dank fürs Lesen bis hierhin und noch ne schöne Woche!

...zur Frage

Netzwerk Geschwindigkeit gedrosselt?

Moin Moin! Bei meinem neuen Notebook ist irgendwie die Netzwerk Geschwindigkeit gedrosselt..bei vier anderen PC´s passt die Geschwindigkeit (50mbit) per LAN wie auch per WLAN - Am neuen Notebook kommen jedoch nur (4Mbit) an?! Per WLAN wie auch per LAN..Windows & Antivirus Firewall sind aus bzw deinstalliert..die Netzwerkarte wie auch Wlan sind auf dem neuesten Stand..habe das Gefühl das ist seit dem WIN 10 Update so..wirklich aufgefallen ist es mir erst heute da ich vorher nur 6Mbit hatte...jemand ne Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?