Was lässt Edelstahltöpfe und -besteck blau anlaufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Anlaufen von Edelstahl liegt an der Ausbildung einer monomolekularen Oxidschicht und optischen Interferenzvorgängen. Dieser Vorgang wird durch die Wärme begünstigt. Die Spülmaschine spült heißer, als es eine Hand aushalten kann. Der Vorgang ist für die Gesundheit völlig unbedenklich, was der Körper an Metall aufnehmen kann, liegt um viele Größenordnungen unter der Toxizitätsgrenze.

Chapeau! ;-)

0

Hast du nach eurem Umzug die Wasserhärte bei eurer Spülmaschine neu eingestellt? Bitte prüfe das mal an Hand deiner Wasserrechnung oder rufe bei den Wasserwerken an. Wenn das Salz frisch aufgefüllt wurde, musst du zuerst die Spülmaschine leer laufen lassen, sonst spülst du mit Salzwasser. Liebe Grüße

Ja, die Wasserhärte habe ich eingestellt, den Klarspüler kontrolliert und auch den Salzleerlauf eingeführt. Mittlerweile bin ich soweit gegangen, nur noch die Produkte eines Herstellers zu verwenden, da sie so langsamer anlaufen. Bei Somat konnte ich nur den Hinweis finden, dass man den blauen Belag mit Stahlfix wieder weg bekommt, aber nicht, warum er entsteht.

0
@Nolti

Ja, wir haben sogar noch mehr: die ersten Meter sind noch Zinkrohre, dann kommen Bleirohre, die allerdings auch schon älter als 10 Jahre sind und sicherlich schon die Schutzschicht ausgebildet haben.

0

Was möchtest Du wissen?