Was ist so besonders an Starbucks?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn man dir nicht damit kommen soll - es ist so ziemlich der gleiche Effekt wie bei Apple.

Man bezahlt den Namen und den damit einhergehenden Ruf. Starbucks ist Trend, man möchte den Flair mitnehmen. Das hat nicht zwangsläufig etwas mit Qualität zu tun.

Natürlich schmeckt der Kaffee usw. den Leuten auch, sie merken aber nicht so richtig, dass sie das alles auch viel günstiger haben könnten. Wie mit Apple ;)

Naja für mich hingt der Vergleich weil ich Apple nicht wegen des Namens oder Images mag sondern wegen des Betriebssystems  (iOS, OS X) und das gibt es billiger nun mal nicht

0

Das sind dann auch die Deppen die hier dauernd fragen welche Apps es gibt um kostenlos offline Musik zu hören! Traurig aber wahr die haben 700€ oder mehr für ein Handy ausgegeben und wissen grundlegende Dinge nicht

0

Klar schmecken der Kaffee & die anderen Produkte nicht unbedingt anders, als in anderen Cafe's, Bäckerein etc. 

Aber Starbucks ist halt irgendwie kult. 

Besonders? ...teuer.

Das ist es ja was mich wundert die Plörre da ist Mega teuer schmeckt genau so viel wie bei Tschibo oder Yormahs und trotzdem ist da immer ne Schlange. Vergleiche es nicht mit Apple denn bei Apple hast du tatsächlich ein anderes Betriebssystem drauf und dies ist unter anderem der Grund aus dem ich Apple mag sowas hast du bei Starbucks nicht denn Kaffee bleibt Kaffee..  

0

Was möchtest Du wissen?