Warum brummt der Dimmer meines Deckenfluters laut wenn die Lampe auf sehr dunkel gedimmt ist?

2 Antworten

Das Brummen, genauer gesagt Schwirren und Sirren ist ein übler "Nebeneffekt" und hat mit dem Stromverbrauch zunächst unmittelbar nichts zu tun. Das Brummen selbst ist hier kein Stromverbrauchskriterium.

Das angeschlossene Gerät verbraucht im gedimmten Zustand gemäß des Leistungsintegrals je nach Phasenanschnitt/Phasenwinkel mehr oder weniger Strom.

Es ändert sich aber auch der Innenwiderstand des Glühlampenwendels, was wiederum Auswirkungen auf die Glühtemperatur und damit die Farbe des ausgesendeten Lichtes hat.

Will man also weniger Licht bei gleicher "Farbe", sollte man auf die bekannte Kronleuchter-Gruppenschaltung zurückgreifen, wo man durch Zu- und Abschalten mehrerer Glühlampen die Gesamthelligkeit stufenweise beeinflussen kann.

Auch reagiert eine gedimmte Lampenschaltung auf Netzspannungsschwankungen je nach Aufwand der Triggerschaltung wesentlich empfindlicher, so daß es vorkommen kann, daß plötzlich die Helligkeit zunimmt und wieder abnimmt, ohne den Dimmer verstellt zu haben.

Im ganz heruntergedrehten Dimmerzustand kann es dann auch sein, daß die Leuchte bei Zuschalten eins größeren Verbrauchers (Heizgerät -Bügeleisen) in der Nachbarschaft ganz erlischt.

Es wird gelegentlich auch behauptet, daß im Dimmerbetrieb laufende Glühlampen eine kürzere Lebensdauer aufweisen. Das ist insofern richtig, weil der Glühfaden durch die scharfen Schaltflanken im Phasenanschnitt mechanisch mehr beansprucht wird.

Andererseits konnte ich selbst beobachten, daß eine Photolampe zum Belichten des Papiers erheblich länger hält, wenn sie mit einem sogenannten Nullspannungselektronik-Schalter betrieben wird, der prinzipiell auch wie ein Dimmer funktioniert, aber immer im Bereiche des Nulldurchgangs der Wechselspannung (Vollwelle) schaltet.

Kombination Nullspannungsschalter/Dimmer wäre ein echter Fortschritt in Bezug auf die Lebensdauer der Lampen.

Viel geschrieben und doch falsch.

0

Es kommt darauf an wie alt der Dimmer ist. Neuere sind wie Moltobene erklärt elektronisch, ältere hingegen haben eine spule wie Questor erklärt. Die älteren sind aber so gut wie nicht mehr im Handel.

Meine Cafissimo brummt

Hallo, meine Cafissimo hat angefangen zu brummen (sehr laut) obwohl sie gar nicht angeschaltet war, sie hing nur am Strom. Weis einer was da los ist? Habe jetzt den Stecker gezogen, hab Angst das mir das Ding um die Ohren fliegt.!!!

...zur Frage

Warum baut man nicht einfach ganz viele Staudämme hintereinander und hat dann ganz viel Strom?

...zur Frage

Warum kann durch den Kondensator ein Strom fließen?

Hallo, ich verstehe nicht ganz, warum beim Kondensator im Gleichstromkreis beim Einschalten ein Strom fließen kann... Es ist doch ein Dielektrikum zwischen den Platten und das wäre doch genau so wie ein geöffneter Schalter... wieso fließt da ein Strom?

...zur Frage

Deckenleuter mit Trafo: Trafo brummt im Dimmbetrieb so laut, dass Nutzung nicht möglich. Was tun?

Hallo Experten,

ich habe ein Problem mit unserem Deckenleuchter. Diesen möchten wir dimmen und haben aus diesem Grund einen Dimmer eingesetzt, wie er auch auf dem Foto zu erkennen ist.

Allerdings:

Der Dimmer an sich funktioniert (aus meiner Laiensicht heraus) tadellos. Jedoch brummt der Trafo der Lampe bei gedimmten Licht derart laut, dass an eine Nutzung nicht zu denken ist. Selbst bei hellster Einstellung ist das Brummen am Trafo (nicht am Dimmer!) zwar leise, jedoch noch zu hören.

techn. Daten:

Lampe:

  • 47armig
  • je 10W halogen
  • mit Trafo (mehr weiß ich leider nicht mehr)

Dimmer:

(siehe Bild)

Gerade habe ich Rat bei einem Elektriker gesucht. Dieser meinte, der verbaute Dimmer sei für reguläre Birnen-Lampen und nicht für Lampen mit Trafos. Also habe ich von ihm einen "Drehdimmer für konventionelle Trafos, Glühlampen und HV-Halogenlampen (20-500W/VA)" gekauft und eingebaut.

Jedoch: keine Verbesserung!

Google hat mir keine Lösung geboten. Hier habe ich auch nichts finden können - alle Brumm-Probleme beschränken sich scheinbar auf den Trafo.

Wer weiß Rat?

...zur Frage

Wenn keine Glühbirne in einer Lampe ist, der Lichtschalter aber an ist, verbraucht man dann Strom?

In der Lampe steckt keine Birne, der Lichtschalter war trotzdem auf "an", hat die Lampe dann trotzdem Strom verbraucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?