Warum betreiben Zellen Zellatmung und Photosynthese?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Beiden Prozesse laufen ja nicht im Gleichgewicht ab. Die Photosynthese überwiegt ganz klar.

Pflanzen müssen aber auch überleben, wenn sie mal keine Phtotsynthese betreiben können, andere Stoffwechselprozesse laufen ja auch dann weiter. Daher brauchen sie genauso die Möglichkeit aus eingelagerten Kohlenhydraten Energie zu gewinnen, dafür ist dann die Zellatmung in den Mitochondrien.

Andernfalls würde jede Pflanze über Nacht oder spätestens über den Winter sterben.

Wenn ich das aus dem Biounterricht noch richtig in Erinnerung habe, ist der Sauerstoff, der bei der Photosynthese von Pflanzen entsteht quasi eine Art Abfallprodukt. 

Die Pflanzen selber brauchen den ja nicht, aber Menschen und Tiere atmen ihn und das was wir dann ausatmen ist Kohlenstoffdioxid. Den atmen dann wiederum die Pflanzen. Das ist sozusagen ein Kreislauf. Fast eine Art Win-Win-Situation.

Das mit der Zellatmung weiß ich nicht mehr so genau. Aber ich denke, das wird zum Überleben der Zellen benötigt. Der Traubenzucker wäre dann wohl auch eine Art Abfallprodukt. Der wird auf jeden Fall von Tieren und Menschen über die Nahrung aufgenommen. Ob Pflanzen den auch brauchen, weiß ich nicht.

Übrigens können nur Pflanzen Photosynthese betreiben, da dafür das Chlorophyll oder Blattgrün nötig ist. Wie der Name schon sagt, steckt der vorallem in den Blättern. Darum sind Blätter grün.

2

Danke für deine Antwort. Ich hoffe ich kann mir das so auch merken

0
29

Glucose ist kein Abfallprodukt für die Pflanze! Das hat schon einen Sinn, dass sie den herstellt. Die betreiben ja nicht Fotosynthese, nur damit wir O2 haben ;)

Fotosynthese können sie nur Tags betreiben und Nachts können sie auf Glucose zurückgreifen und diese verstoffwechseln um daraus Energie zu gewinnen.

1
43
@theantagonist18

Achso, ja das macht mehr Sinn. Ich sag ja, ich erinnere mich nicht mehr genau. Ist halt eine Weile her. Danke,dass du mein Wissen aufgefrischt hast.

1
57

seit wann brauchen Pflanzen keinen Sauerstoff? Das ist ja mal ganz was Neues. Sie brauchen ihn zur Bildung von Traubenzucker und zur Stärkeherstellung.

0
57
@voayager

Die nächtliche Atmung der Pflanzen unter Verbrauch von Sauerstoff, sei noch ergänzend hinzugefügt.

0

Wir Menschen sind darauf angewiesen Glucose (oder eine Form davon) aufzunehmen um daraus über Zellatmung Energie zu gewinnen. Eine Pflanze, die beides kann, versorgt sich selbst mit Glucose und verbrennt diese dann bei Energiebedarf.

2

Danke für deine Antwort! Hat mich schon ein bisschen weitergebracht😃

0

Technik, Energieaufgabe?

Hallo liebe gutefragenet Nutzer

Und zwar sitz ich jetzt schon ziemlich lange an der Aufgabe 10 herum und weiß wirklich nicht wie ich auf die 1,3 * 10 hoch 3 kubikmeter komme. Ich weiß dass ich mit der Chemischen Energieformel E = Volumen* Heizwert rechnen muss und irgendwie auf das Volumen komme. Aber wie bekomme ich die Energie raus um die Formel dementsprechen umzustellen? Könnte mir jmd den Rechenweg erklären?

Kann leider kein Bild reinstellen aber hier die Aufgabenstellung:

Ein Schwimmbad(Beckengröße: 25mx20m; Wassertiefe 2m) soll mit einer Gasheizung ( Heizungsdaten: Pab (abgegebene Leistung) 100kW; Wirkungsgrad = 90%) auf 25Grad Celsius aufgeheizt werden. Das zufließende Leitungswasser besitzt eine Temperatut von 14Grad Celsius.

A) Wie viel Kubikmeter Gas werden verbrannt ( Heizwert Gas: 40MJ pro Kubikmeter )

Danke schonmal im Voraus

...zur Frage

Wie genau ist der Vorgang bei der Photosynthese?

Könnte mir vielleicht jemand den genauen Vorgang der Photosynthese erklären? Ich habe eine Gleichung (siehe Bild) mit Kohlenstoffdioxid, Wasser & (Sonnen-)Energie. Dabei entsteht dann Traubenzucker & Sauerstoff.
Ich verstehe das mit dem Traubenzucker nicht. (Je genauer die Erklärung, desto besser☺️)

Danke im Voraus.

...zur Frage

Hilllfffe! was gehört alles zur Zellatmung?!

hallo leute :)

ich muss nächste woche eine Präsentation über die Zellatmung von Pflanzen halten. Eigentlich habe ich schon alle wichtigen dazu gefunden. Trotzdem habe ich Angst das was doch was wichtiges bei dir erklärung vom ABLAUF DER ZELLATMUNG fehlt.

In den Mitochondrien wird aus Traubenzucker mithilfe von Sauerstoff Energie freigesetzt und dabei Kohlendioxid und Wasser frei. In der Pflanzenzelle wird bei der Atmung Stärke zu Traubenzucker umgewandelt. Dieser Traubenzucker reagiert mit dem Sauerstoff zu Kohlenstoffdioxid und Wasser. Der Energielieferant ist hierbei der Traubenzucker. Dabei wird Energie frei, die die Pflanze für alle Lebensvorgänge braucht. Dieser Vorgang findet in den Mitochondrien statt. Die Pflanze gibt dabei auch Kohlendioxid ab und verbraucht Sauerstoff.

ich erkläre dann auch noch was ein autoroph und hetrotroph ist , was mitochondrien sind und eine paar beispiele von pflanzen dazu.

Vielen dank im vorraus!

...zur Frage

Was sind Kohlenhydrate und wie sieht ihr Baustein aus?

Also wie sehen die verschiedenen Bausteine der verschiedenen Gruppen und Zuckern aus? Und was sind Kohlenhydrate überhaupt?

...zur Frage

Innere Atmung des menschen?

Ist die innere Atmung des menschen die Zellatmung? (Wasser+Traubenzucker+Sauerstoff--> Wasser und kohlenstoffdioxid)
schonmal danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?