Was passiert mit den restlichen Zellen der Frau?

Die Frage ist so nicht zu beantworten, da völlig unklar ist, welche Zellen gemeint sind.

Pausenraum hat die Frage doch schon richtig angesprochen.

Bei der Meiose entsteht eine Eizelle und drei Polkörperchen. Die Polkörperchen gehen später zugrunde.

Meiose und Mitose sind zwei unterschiedliche Vorgänge.

...zur Antwort

Na+ kann durch kleine Lecks in die Zelle gelangen.

Bei jedem Aktionspotential gelangt Na+ in die Zelle.

...zur Antwort

Züchten kannst du nur, wenn du Blüten und Samen bei den Pflanzen erzeugt, nur dann ist eine Kreuzung möglich.

Die hellen Flächen von Blättern beruhen auf einem Gendefekt, der den Chlorophyllmangel verursacht.

Unter dem Suchwort Variegation bei Efeututen oder Panaschierte Blätter findest du weitere Infos.

...zur Antwort

Xerophyten wachsen auf trockenen Standorten, dafür besitzen sie ein paar Anpassungen.

Lebewesen haben keine Funktion, sie leben da, wo es für die passt.

...zur Antwort

Unter dem Suchwort technische N-Fixierung findest du Infos, hier z.B.

https://www.chemie.de/lexikon/Stickstofffixierung.html

 die daraus folgende Überdüngung.

Das ist nicht zwangsweise so, es sollte bedarfsgerecht gedüngt werden, Überdüngung führt zur Auswaschung und Belastung des Grundwassers.

Der N-Kreislauf, bzw. der Nährstoffkreislauf von landwirtschaftlichen Betrieben ist gestört. Das hat folgende Ursachen:

Erntegut wird verkauft, die Mineralstoffe daraus werden dem Boden entzogen, fehlen also,

Futtermittel werden zugekauft, die anfallende Gülle oder der Stallmist enthalten N-Verbindungen, die auf den Betriebsflächen ausgebracht werden,

niedrige Verkaufserlöse für Getreide, etc. und gleichzeitig hohe Kosten für Aufwendungen lassen viele Landwirte auf N-liefernde Zwischenfrüchte verzichten,

zudem werden Fruchtfolgen immer enger.

...zur Antwort

Blüten halten nicht ewig, Verblühtes also herausschneiden.

Nach meinen Erfahrungen vertragen nicht alle Pflanzen Seramis.

Der obere Kasten sieht sehr nass aus, Staunässe im Wurzelbereich vertragen die wenigsten Pflanzen.

...zur Antwort

Erst mal ist kein Vorteil für die Hasen zu erkennen, schließlich besteht Lebensgefahr.

Betrachtet man allerdings die Größe und die Gesundheit der Gesamtpopulation ergeben sich Vorteile für die Beute.

...zur Antwort

Anhand der Codesonne kannst du mRNA zu Aminosäuren ablesen, das sind i.d.R. mehrere.

Der Begriff DNA Gencode ist anscheinend eine Neuschöpfung, verzichte darauf, wenn du für andere verständlich schreiben möchtest.

...zur Antwort