War Ludwig XIV (Sonnenkönig) ein Held oder Tyrann und warum?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ludwig XIV. war weder ein "Held" noch ein "Tyrann"! Beide Charakterisierungen treffen auf ihn nicht zu.

Er war selbstherrlich, hatte egomanische Züge, in seiner Politik recht unflexibel und starrsinnig, streitsüchtig und rücksichtslos die Staatsfinanzen ruinierend. Seine Gesamtbilanz als Herrscher ist eher negativ.

MfG

Arnold

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich arbeite als Historiker.

V.a. in den ersten Jahren seiner persönlichen Regentschaft stabilisierte er das durch die Fronde-Aufstände ruinierte Königreich, baute die Infrastrukur aus, förderte Handel, Kultur und Künste und war insgesamt ein enorm tatkräftiger Herrscher und Regent.

Ab den 1670er Jahren änderte sich das Bild: Ludwig überzog Europa mit Kriegen und ruinierte Frankreich hierdurch wie auch durch seine extrem aufwändige Hofhaltung, so daß er schließlich beim eigenen Volk verhaßt war (vgl. Camisarden-Aufstände, "Vater unser in Versailles...").

Trotzdem bleibt er in der Gesamtschau ein ganz bedeutender König, vielleicht sogar der "Prototyp" eines solchen, dessen Größe auch von seinen Gegnern respektvoll anerkannt wurde.

das kürzeste buch der Welt gewonnene französische kriege und Helden.:)

Eher ein Tyrann da er sich nur für sich selbst interessierte und wie er prunkvoller und mächtiger werden konnte. Sein Volk war ihm schnuppe...

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Fremdsprachenkorrespondentin // Übersetzerin

Wäre er ein Held gewesen, wäre er bestimmt nicht hingerichtet worden, oder?

Wurde er ja auch nicht, erst sein Enkel, oder Urenkel!

1

Dass er hingerichtet werden sollte, hat nicht mal er gewusst... :))

1
@88katrin

Ich habe versucht, deine krasse Ignoranz mit Humor zu kompensieren, aber auch da bist du offenbar überfordert.

Hingerichtet wurde er NICHT!!

2
@achwiegutdass

Warum muss man sofort beleidigend werden? Überfordert bin ich übrigens nur mit solchen geistigen überfliegen, wie dir, die ständig und ohne Grund beleidigend werden müssen, weil die Argumente ausgehen.

Vah

0
@88katrin

Mein Humor war alles andere als beleidigend. Beständigkeit im Irrtum (dein erster Kommentar) würde es verdienen, habe aber weder die Lust noch die Zeit dazu.

Wer FS irreführt, weil er zwischen Ludwig XIV. und Ludwig XVI. nicht unterscheiden und diesen groben Irrtum auch nicht erkennen kann, sollte nicht allzu laut werden.

1

Ludwig IV ist nicht Ludwig VI.

1

Es gibt viele hingerichtete Helden.

1