Vorfahrtsstraße an jeder Kreuzung?

8 Antworten

Du meinst Z. 306, Vorfahrtstraße? Das Zeichen gilt bis zum nächsten Z. 307 (Ende Vorfahrtstraße), Z. 205 (Vorfahrt gewähren) oder Z. 206 (Halt, Vorfahrt gewähren).
Nach der allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur StVO, zu Zeichen 205 und 206, VI., ist jede Kreuzung, bei der von rechts vor links abgewichen werden soll, positiv und negativ zu beschildern. Dazu gibts einige Ausnahmen, bitte in der VwV nachlesen.
Daher: Im Prinzip muß das Schild wiederholt werden. :-)

Ich nehme an, du meinst nicht Zeichen 301 (Rotes Dreieck), sondern Zeichen 306 ('Spiegelei").

Es soll zwar an jeder Kreuzung wiederholt werden, muss aber nicht.

Der Text in der StVO zu dem Zeichen ist eindeutig:

Das Zeichen zeigt an, dass Vorfahrt besteht bis zum nächsten Zeichen 205 „Vorfahrt gewähren.“, 206 „Halt. Vorfahrt gewähren.“ oder 307 „Ende der Vorfahrtstraße“.

Steht überhaupt kein Schild, wird die Vorfahrtstraße also nicht aufgehoben. Du hast weiter Vorfahrt. Kein rechts vor links.

Ok dankeschön :)

0

StVO §8

An Kreuzungen und Einmündungen hat die Vorfahrt, wer von rechts kommt. Das gilt nicht,

  1. wenn die Vorfahrt durch Verkehrszeichen besonders geregelt ist (Zeichen 205, 206, 301, 306) oder
  2. für Fahrzeuge, die aus einem Feld- oder Waldweg auf eine andere Straße kommen.


Also: Steht an einer Kreuzung gar kein Schild, gilt "Rechts vor Links" und nichts anderes. Dabei ist es vollkommen irrelevant ob an der Kreuzung vorher ein Schild stand oder nicht. Es kann auf übersichtlichen Kreuzungen das Hauptstraßenschild entfallen. Es stehen aber in jedem Fall in der Nebenstraße die "Vorfahrt beachten"-Schilder.


Was möchtest Du wissen?