Verdient man genügend als Maurer?

5 Antworten

SHK ist auch nicht schlecht, wir haben absoluten Fachkräftemangel was uns in eine sehr gute Verhandlungsposition erlaubt.

Ich bin im Bereich Kundendienst Hauptaufgabe Feuerungeanlagen, Regelungstechnik natürlich auch alle anderen abfallenden Tätigkeit im Gebiet Heizung und Sanitär mit ca 3000€-3300€

Im Gegensatz zum Maurer oder anderem Berufen draussen haben wir es meist trocken und warm.

Helferlohn = mindestens 12,20€ die Stunde

Facharbeiter :

westen = 15,20€ die Stunde

osten = 15,05€ die Stunde

Man glaubt es kaum, die Berufe die du dir erwählt hast benötigen eine Ausbildung und auch in dieser drückst du die Schulbank und musst gute Leistung bringen. Also ein Dummbeutel darfst du da auch nicht sein. Und als Hiwi ist das nicht besonders lustig im Bauhauptgewerbe.

Bedenke das Dachdecker und Straßenbauer im Winter zumeist ohne Arbeit sind ( Schlechtwetter = Verdienstausfall ).

Als Maurer kannst du Glück haben und auch im Innenbereich arbeiten, sicher ist das aber auch nicht.

Man kann davon leben. Je nach Betrieb auch einigermaßen gut

Das wichtigste ist doch das es dir Spaß macht und du zufrieden mit deiner Stelle bist

Finde ich auch.

Glaube 1445 Euro Netto Ungefähr reichen.

1

Bist du denn auch gesundheitlich/Körperlich fit. Schwindelfrei und belastbar bei Hitze und Nässe/Kälte zu arbeiten.

Bin erst 14.

Aber fahre bei Wind und Wetter 8 km zur Schule und bin täglich draußen mit dem Fahrrad. Außerdem Trainiere ich mit Fitness set, Hanteln und Eigengewicht.

0

Was möchtest Du wissen?