Frage an alle Maurer und Handwerker dieser Welt, Haus bauen?

6 Antworten

Weil man erst einmal in Vorleistung gehen muss. Haus /Grundstück kaufen, Bauantrag stellen, Material vorhalten, ZEIT haben dafür.... Außerdem ist der Markt für Häuser und Grundstücke zur Zeit nicht gerade überfüllt mit preiswerten Angeboten. Das heißt, man braucht viel Zeit, eine Menge Geld als Startkapital und auch die Kraft. Denn der eigene Job zehrt ja auch erst einmal an den Kräften....

Hallo.Also ich als gelernter Maurer und sanierungserfahrene sage.Wen Mann Kontakte hat Dann kann Mann das sehr günstig alles selber Machen Aber einer der kein Plan hat,weiß nicht wodrauf er Achten soll etc.

So sind in der Zeit nach 1955 ganze Siedlungen entstanden.

Die Menschen brauchten Wohnraum und hatten den Ansporn, neben ihrer normalen Arbeitsleistung in der Freizeit nochmals kräfitg Hand anzulegen.

Auf diesem Fleiß gründete das dann folgende "Wirtschaftswunder"!

Diese Energie wird heute häufig in Fitness-Studios unproduktiv verplempert.


GavinG 
Beitragsersteller
 10.03.2020, 11:46

Ist das also wirklich so? Auch heute noch? Ich mein, so würde ja jeder Handwerker soviel verdienen wie einer im oberen Management?

0
schelm1  10.03.2020, 13:08
@GavinG

Von ehrlicher Arbeut ist selten jemand reich geworden.

Das obere Management hat das Ausbeuten und weniger handwerkliche Tätigkeit erlernt.

0

Also meine Bauherren machen den Rohbau auch selber - und sind nicht Maurer. Die sparen dabei ca. 25.000-45.000 €. Das ist realistisch. Die Bank macht bei Eigenleistung von mehr als 25% sowieso nicht mehr mit.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Prinzipiell ist es möglich aber nicht so einfach wie du es dir vorstellst u.a. deshalb macht das auch nicht jeder.