Verbraucht mein E-Bike Motor viel Akku?

8 Antworten

Kann ich damit normal fahren, ohne dass ich es schon nach wenigen Kilometer aufladen muss.?

Das kommt darauf an, in welchem Modus du fährst.

E-Bikes haben oft 3 - 4 Modies. Die Gängigsten sind:

Eco

Standard

Power

Im Eco-Modus schaltet sich der Motor nur kurzzeitig ein. Die meiste Arbeit machst du.

Der Standardmodus ist eben "Standard".

Im Powermodus musst du fast gar nicht fahren. Der Motor beschleunigt immer und überall.

Die Zeiten sollten jedoch bei den Angaben dabei gewesen sein.

rein theoretisch ist der akku nach 2 stunden, 13 minuten und 41 sekunden leer. 557 wattstunden durch 250 watt. die watt kürzen sich beim teilen weg.

allerdings ist es schlicht so, dass der motor (je nach fahrweise) nicht die ganze zeit vollgas arbeiten muss. dem entgegen steht natürlich, dass du den akku nicht ganz leer kriegst.

die kapazität ist ein bisschen wenig, finde ich. aber es geht. was mir gefällt sind die 48 volt und der hinterradantrieb.

er hat zwar den leichten nachteil, dass die demontage des hinterrades im falle eines radwechsels etwas komplizierter ist, aber wenn es eine steckverbindung gibt, ist auch das überschaubar. außerdem hat ein mittelmotor den vorteil, dass akku und motor dichter beieinander und schwerpunktgünstiger sind.

dem entgegen steht aber der nachteil, dass die kraftübertragung mit über die kette geht, was wiederum häufigere wartungsintervalle erfordert

ich fahre seit 12 jahren oder so ein ebike mit frontomotor und das schöne - mit freilauf!

ich fahre mittlerwiele viel damit sogar ganz ohne den antrieb einzuschalten. mit dieser konfiguration geht das.

lg, anna

mich stören die NM bei dem eBike

Mein Bosch hat 85NM am Berg winke ich Dir hinterher

Es gibt auch Bikes die noch mehr als 85NM erreichen aber der Boschmotor setzt diese auch um. Daher lasse ich mit meinen drei Herzinfarkten nahezu jedes andere nicht Bosch Bike am Berg stehen.

Ansonsten ist aus meiner Sicht nicht viel auszusetzen außer dass dass du online gkeauft hast.

Ebikes kauft man nciht online, weil die regioanlen Werkstätten immer öfters es ablehnen Online gekaufte Bikes zu reparieren. Du brauchst - wenn du kein Bastler bist - eine Heim Werkstadt die dein Bike repariert.

Ferner können die Händler fremde Motormarken meist nicht reparieren weil diese keine Ersatzteile bekommen.

Storniere die Bestellung und suche Dir einen Händler vor Ort.

Der Akku hat eine Kapazität von 557 Wattstunden.

Bei einem doppelt so grossen Akku ist auch die Reichweite doppelt so gross. Mit deinem Akku kommt man je nach Unterstützungsstufe, Gelände, Körpergewicht und eigenes Mittreten etwa 50 bis 100 Kilometer weit.

Dein Fahrrad ist aber China-Ramsch, allzugrosse Erwartungen würde ich nciht reinsezten.

Fischer ist eine Deutsche Marke ? Wieso China Ramsch ?

0
@Adrichi20

Mit "made in Germany" hat das lange nichts mehr zu tun. Die kaufen dann billig China-Ramsch ein und kleben nur ihren Namen drauf. Das selbe passiert auch mit Grundig, Blaupunkt, AEG, Zündapp, Kreidler.

1
@Adrichi20

Bei den Preise kann man auch nicht mehr erwarten, die Motoren sind auch nur billige aus China

1
@Kingnick13

Achso ja, das ist echt schade das heute alles billig in China hergestellt wird, aber man hat mittlerweile ja keine andere Möglichkeit mehr ein Qualitativ hochwertiges E bike zu kaufen. Und wenn dann muss man 3000€ hinlegen. Und da bin ich raus. :/ aber ich hoffe es taugt trotzdem was, 1400€ sind auch nicht wenig für ein Fahrrad.

1

557Wh Akku Kapazität ist eine gängige, geläufige Größe, mit der Pedelecs ausgestattet werden. Die Kapazität wird ausreichen um locker 80 km mit dem Rad zu fahren. Bei geringerer Unterstützungsanforderung durch den Fahrer auch 120 km und mehr.

Was möchtest Du wissen?