Verbrauchen unbenutzte aber eingesteckte Mehrfachstecker Strom?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stecker und Mehrfachstecker ohne Verbraucheranschluss "verbrauchen" keinen Strom. Die gesamte Elektroinstallation in der Wohnung erzeugt tausend mal mehr "Verluste" als ein Stecker, wenn man es ganz genau rechnet. Aber selbst das liegt aber schon weit unterhalb eines jeden Messbereiches.

Wenn man es natürlich theoretisch ganz genau nimmt, geht auch bei der sekundenlangen Öffnung einer Wasserflasche etwas Wasser durch Verdunstung verloren. Deshalb sollte man nie eine Wasserflasche öffnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steckdosen selbst verbrauchen keinen Strom, haben aber eine winzige Kapazität die bei Wechselstrom zu einem thoretisch winzigem Verbrauch führen kann. Das sind aber so geringe Werte, dass das praktisch nichts kostet. Sonst müsstest du auch alle deine Kabel aus der Wand reißen, oder besser schon vorm Stromzähler die Haussicherungen entfernen, um "Strom zu sparen". Aber lass das mal lieber.

Eingesteckte Geräte wiederum können einen wirklichen Verbrauch aufweisen. Standby Modus, Bereitschaftsmodus oder wie auch immer genannt kann in Summe einiges Verbrauchen. Deswegen kannst du schaltbare Stekdosen verwenden, um Fernseher etc. bei nicht benutzung auch wirklich vom Netz zu trennen. Aber lies vorher einfach mal in der Betriebsanleitung bei den technischen Daten, welchen Verbrauch die Geräte haben, evtl. lohnt sich auch das schon nicht... Viele Geräte haben auch einen richtigen Hardwareschalter, der das Netzteil vom Strom trennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja einen gewissen grundstrom verbrauchen sie auch wenn nichts angeschlossen ist aber dieser geringe strom die die aufnehmen( meistens wegen dem lämpchen in schalter ^^) ist sehr gering also ausstecken lohnt sich nich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, so lange sie ungenutzt sind, kann kein strom fließen. und dem entsürechend kann er auch nicht verbraucht werden.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elektromeister
17.12.2015, 15:43

bis auf den Strom, der über die Isolation der Leitungsisolierung fließt ist Deine Antwort richtig. Dort dürfen 1mA fließen. Das sind bei 2 Steckerleisten auch dann gleich 2mA. Diese dann mit 240V und 24 Std/Tag und 365 Tagen im Jahr multipliziert ergeben: 4,2048 kWh das ist soviel, wie der Backofen für 3 Mal Pizza backen (20Min) braucht.

Wirklich gute Produkte haben natürlich einen geringeren "Leckstrom" dann ist der "Verlust" natürlich ebenfalls geringer.

Gruß Uli

0

Mehrfachstecker ohne Leuchtschalter verbrauchen keinen nennenswerten Strom.

Mit Leuchtschalter verbrauchen sie weniger als 1 Watt.

Radios verbrauchen oft bereits im Standby-Betrieb Strom, Lampen und Lichterketten nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?