Umstellung Vegetarier -> Fleischesser

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Iss ambesten fürs erste nur mageren Fisch und mageres Fleisch wie Huhn, Dorsch oder auch Kabeljau genannt, aber nicht frittiert, was es schwierig macht das fleisch wieder zu verarbeiten ist das Fett, viel Fleisch und Fisch den wir essen ist für viele die sich überwiegend von Pflanzen ernähren, also keine Vegetarier sind, sondern nur ganz selten mal Fleisch essen das viele Fett nicht gewohnt, Eiweiß hingegen und Calzium und Vitamin B12 kennt dein Körper ja von Eiern, milchprodukten und co, aber schnitzel und schweinefleisch kann wirklich schwer im Magen liegen, das weiß auch ich als Fleischesser. Daher ist Hühnerbrust, oder wenn du magst magere Rinderfiletstreifen, zum beispiel auf Wok-gemüse sehr leicht und bekömmlich und auch noch gesund.

ahh danke endlich^^ auf sowas wollte ich mit meiner frage hinaus vielen dan, greasy ;)

0
@Lotterlein123

Gerne ^^, man muss manchmal echt warten bis man was gescheites an antworten bekommt, ich kenne das selber :D

0
@Greasy

Oder einfach selber Denken.

Dann findet man die Lösung mit ein paar Denkanstößen vielleicht selber.

0
@Wolpertinger

Du unterstützt es das Leute lieber keine Fragen stellen um schlauer zu werden? Warum bist du dann hier? Um Leute die Rat brauchen zu beleidigen?

0
@Greasy

Nein, ich unterstütze Menschen beim eigenständigen Denken und kaue ihnen Antworten nicht vor.

Aber leider ist dies meist nicht gewollt, weder vom Frager, noch von den Menschen die hier Antworten.

0
@Wolpertinger

Ja klar, eigenständig Denken ist wichtig, nur leider kann man nicht erwarten das sowas jeder beherscht, manche stellen die Fragen hir auch gerade, weil sie ihnen filleicht schnell wieder entfallen, oder gerade irgendwo sind, wo man niemanden fragen kann, da ist das Internet schon hilfreich, aber manche sind filleicht auch nur faul und haben keine Lust im Internet zu googlen.

0

Hm, find ich irgendwie komisch. Vegetarier wird man doch aus einer gewissen Überzeugung, wie kann das denn sein, dass diese jetzt einfach wieder nichtig ist? Oder hast du irgendwelche körperlichen Probleme und musst deshalb wieder Fleisch essen. Und ansonsten, wenn du wirklich wieder alles essen möchtest, gibt es da keine Regel, wie man am besten wieder anfängt etc pp. sondern ess es einfach, dein Körper wird damit schon klarkommen ;)

der grund ist weder dass sich meine überzeugung oder mein gesundheitlicher zstand geändert hat sondern meine familiäre situtation.. es würde jetzt zu lange dauern das zu erklären und ich möchte auch nicht wieder komplett "normal" essen sondern nur bio fleisch und auch nur selten..

0
@Lotterlein123

Naja, wo eine Wille ist da ist auch ein Weg, familiäre Situation hin oder her, aber das musst du ja mit dir selbst ausmachen :) Und wie gesagt, ich denke da wird es null Probleme für deinen Körper geben. So schnell entwöhnt der sich nicht..

0
@Lotterlein123

"Bio"-Massentierhaltung ist nicht viel besser. Lieber mal regional schauen, wo es einen Bauernhof gibt, der keine riesigen Massen an Vieh hält. Teurer, aber besser fürs Gewissen.

0

Als ich noch so alt war wie du hatte ich auch Eisenmangel. Das passiert nur, wenn man sich vegetarisch, aber trotzdem sehr einseitig ernährt. Als Vegetarier und Veganer kann man sich nämlich auch prima nicht-einseitig ernähren und alles Notwendige erhalten.

Zu deiner Frage, ich bezweifle, dass du körperlich eine Umstellungszeit brauchst, finde es nur auch schade, dass du diesen Schritt rückwärts gehst. Sorge zumindest dafür, dass dein Fleisch aus vernünftigen Quellen stammt, meide also Billigfleisch aus Massentierhaltung.

Wieso denken viele, dass Fisch kein Fleisch wäre?

Ich bin durcheinander. Wieso denken Pescetarier oder allgemein viele Menschen, dass Fisch kein Fleisch wäre und halt nicht in Kategorie Fleisch gehöre? Ich meine fisch ist doch auch eigentlich Fleisch oder nicht? Schließlich ist in Fisch auch Blut enthalten. Ich finde es irgendwie total bescheuert zu sagen: ich bin Pescetarier! Ich esse kein Fleisch aber dafür Fisch

...zur Frage

Warum macht meine Familie sich über mich lustig, weil ich Vegetarierin bin?

Meine Familie macht sich über mich lustig, weil ich Vegeatrierin bin. Am 22.02 bin ich (15) genau einen Monat lang Vegetarierin. Ich mag aber nur sagen, dass ich 'einfach kein Fleisch esse', da mein Lifestyle nicht vegetarisch ist. Ich trage Daunenjacken und wir haben auch eine Echtleder-Couch. Ich werde nur die ganze Zeit damit aufgezogen: ' Wir können wir ja dann die Gemüsesticks auf den Grill tun ' Wird schwierig für dich beim Portugiesen (Restaurant). Es nervt mich einfach. Der Grund für meine Umstellung war, dass ich sowieso kaum Fleisch gegessen habe. Das einzige Fleisch, welches ich gerne gegessen habe, war Huhn. So vermiss ich auch extrem den Fisch, da er mir Nährstoffe liefert, die ich brauche. Es ist auch schwierig immer selber sich etwas zu essen zu überlegen oder extra zu kochen, wo meine weiteren 4 Familienmitglieder ohne Fleisch nicht leben können. Was soll ich tun? Ich mag auch irgendwie nicht auf etwas verzichten, aber wenn ich nur Fisch und Huhn esse, kann ich doch komplett verzichten, oder nicht? Ich weiß nicht 😰

...zur Frage

Was haltet ihr von Vegetariern und Veganern?

Ich bin selber ein Vegetarier verzichte aber auf Eier oder Produkte wo Eier enthalten sind aber Milchprodukte nehme ich zu mir und sonst konsumiere ich kein Fleisch und ja Fisch ist auch Fleisch ...

Was haltet ihr von Veganern und Vegetariern?
Wollt ihr überhaupt was mit uns zu tun haben oder nur nicht, weil wir uns so ernähren?

Bin 17 Jahre alt und ein Junge:)

...zur Frage

Ist Fisch = Fleisch, weil vegetarier?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?