Ist Fisch Fleisch, ja oder nein?

22 Antworten

Das hängt davon ab, warum Du Vegetarier bist. Es gibt Vegetarier, die essen grundsätzlich keine toten Tiere, dann gibt es welche, die essen nichts mit Beinen oder mit vier Beinen. Dann gibt´s noch Ovo-Vegetarier (keine tierischen Produkte außer Eier) und Lakto-Vegetarier (keine außer Milchprodukte). Es ist ganz allein Deine Entscheidung, was Du essen magst und was nicht. Und Du kannst Deine Meinung auch jederzeit ändern. Wir essen auch nicht viel Fleisch aber ganz verzichten möchten wir nicht. Wir versuchen uns einfach gesund zu ernähren.

Ich bin auch Vegetarier und esse weder Fisch noch Fleisch. Das ist beides nämlich dasselbe. Ich weiß ja nicht, warum du Veggi bist aber wenn dir Tiere am Herzen liegen, dann verzichte auch auf Fisch. Ist sowieso nicht so gesund wie immer behauptet wird. Kannst mal hier gucken: http://www.fischen-tut-weh.de/

fisch ist nicht gesund? xD, also ich muss ja mal sagen das fisch in maßen sehr gesund ist genauso wie fleisch wenn man es nicht übertreibt zudem enthalten die produkte noch wichtige nährstoffe^^

1
@Honey9876

fleisch und fisch in geringen maßen ist gesund! es ist natürlich wichtig fleisch und fisch zu kaufen von dem man weiß wie die tiere gehalten wurden usw.

ich esse nur hochwertiges geflügel und guten fisch vom metzger bei dem ich weiß wo es her kommt. es ist etwas teurer aber lieber zahlt man das geld als ungesunde produkte zu essen.

die proteine im fleisch und fisch sind wichtig. als vegetarier kann man die gut andersweitig aufnehmen aber als veganer wird das schwieriger

1
@jaezmen

Immoment kann man Fleisch wohl keineswegs mehr gesung nennen.. Allein schon diese scheiß Massenhaltung und die ganzen Medikamente.. Einfach nur ekelhaft :-(:-(

0

Fisch ist durchaus gesund (gesünder), denn Fisch enthält Omega-3-Fettsäuren und Eiweiß, dass der Körper braucht. Bei so einem Mangel kann es zu Problemen in den Organen oder anderes wie Fingernägelbrüche oder Haarausfall kommen, besonders bei Eisenmangel.

Fleisch wie beim Rind oder Lamm ist auch notwendig wegen dem Eisen, aber das kannst du durch Präparate wieder ausgleichen. 

Fakt ist aber, dass zu viel Fleisch ungesund ist!  

0

Frueher hat man in der Fastenzeit kein Fleisch essen duerfen. Auch Freitags war Fleisch nicht zulaessig. Einige findige Priester oder Moenche sind dann auf die Idee gekommen, mit irgendwelchen Begruendungen zu sagen, dass Fleisch ja nur Fleisch von anderen Tieren ist. Fische sind ja ganz anders als die anderen herumlaufenden Tiere, daher ist der Koerper von Fischen nicht als Fleisch anzusehen. Und somit haben sie das Fastengebot schoen umgehen koennen.
.
Von daher kommt das urspruenglich. Natuerlich sind auch Fische Tiere, natuerlich hat man auch da Fleisch. Es ist halt anders als von Wirbeltieren, anders als Gefluegel usw usw. Aber es ist wie jedes andere auch Fleisch.

Fische sind auch Wirbeltiere.

Ansonsten schöne Erklärung :)

0

Klar ist Fisch Fleisch. Weil Fische Tiere sind. Und sicher auch lieber im Ozean schwimmen als in braquner Butter oder Fett, nachdem man sie verarbeitet hat. Beim Fisch kommt noch dazu, dass während des Fischens jede Menge Beifang gemacht wird (also Fische, die nicht verwertet werden können). Die werden dann tot ins Meer zurückgekippt. Klartext: Rund die Hälfte des Fangs stirbt vollkommen sinnlos, die Fischbestände werden dezimiert. Also auch vom Fisch – Finger weg.

Natürlich ist Fisch auch Fleisch. Nur weil Fisch im Wasser lebt ist er doch geneuso ein Tier wie alle anderen auch. Oder?