Was für eine Klinik?

Sorry, aber ich werd dir bei unterem Normalgewicht sicher keine Abnehmentipps geben.

...zur Antwort

Was verstehst du unter einem Jojoeffekt? Der bezieht sich darauf, dass man nachdem man mit einer Crashdiät abgenommen hat, alles wieder zunimmt, wenn man wieder normal isst.

Mir ist klar, dass Magersucht eine schwere psychische Erkrankung ist, die man schwer mit Logik bekämpfen kann, aber du solltest dankbar darüber sein, wenn du zunimmst, damit du deinen Körper nicht für den Rest deines Lebens kaputtmachst. Wenn du später gesund alt werden willst, musst du ihm alle Nährstoffe geben, die er benötigt.

Deine Fragen zum Ablauf in der Klinik kann ich leider nicht beantworten, wünsche dir aber alles Gute.

...zur Antwort

Die meisten Zigarettenfirmen führen immer noch Tierversuche durch. Außerdem:

Die Filter einer Zigarette schmecken vielleicht nicht nach Schwein, aber hier steckt Schweineblut drin. Daher stammt nämlich das Hämoglobin, das zum Filtern von Schadstoffen aus dem Tabak dient.

http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/produkte-aus-schwein-warum-vegetarier-nicht-rauchen-duerfen/5948168.html?slp=false&p=6&a=false#image

Allerdings gibt es auch vegane, tv-freie Marken. Und viele Vegetarier essen lediglich kein Fleisch/Fisch, nehmen es aber sonst nicht so genau, bei Veganern ist das was anderes.

...zur Antwort

Ein Kaninchengehege muss man allen Seiten sicher sein, dazu muss man den Boden ausheben und auch dort Gitter verlegen. Möglich wäre noch das Gitter an den Seiten einfach einen Meter in den Boden zu ziehen. Mach dich trotzdem nicht so fertig, du kannst es ja jetzt nicht mehr ändern. Es hatte ein schönes Leben und sicher einen kurzen Tod.

Wie genau sieht dein Außengehege denn aus? Für ein einzelnes Tier ist es draußen im Winter echt hart, eigentlich wäre mindestens ein Artgenosse nötig, nicht nur wegen der Gesellschaft, sondern natürlich auch weil sich die Tiere gegenseitig wärmen. An deiner Stelle würde ich versuchen über Kaninchenforen (Sweetrabbits u.ä.) oder Kleinanzeigenportale noch ein Kaninchen zu bekommen, welches bereits an Außenhaltung gewöhnt ist. Falls das nicht klappt, würde ich darüber nachdenken das Kaninchen für den Winter reinzuholen, aber natürlich nur in ein sehr kühles Zimmer (nichts über 20 °C, eher 15 °C), vielleicht ein Schlafzimmer oder einen kühlen Flur? Dort könnte man dann auch in dieser Zeit ein zweites Kaninchen aus dem Tierheim holen und die Vergesellschaftung machen, bevor beide gemeinsam im Frühjahr wieder nach draußen umziehen dürfen. Dann kannst du auch vorher das Gehege noch mardersicher machen.

...zur Antwort

Wenn sie sich auf den Teppich legen bedeutet das offenbar, dass sie diesen Untergrund bevorzugen. Meine Tiere liegen in meinem Zimmer meist lieber auf dem Steinboden. Ich denke mal nicht, dass es drinnen zu kalt ist, es sei denn es sind unter 10 °C. ;) Wenn darin ganz normale Zimmertemperatur ist, musst du dir keine Gedanken darüber machen, dass sie frieren.

Wenn sie aber gerne auf Teppich liegen, biete ein Häuschen mit PVC-Boden und eins mit Teppich an, dann siehst du ja, wo sie lieber sind. Ich hab z.T. Teppich im Gehege liegen und darauf noch (z.B. unterm Häuschen) solche Badläufer, die es bei IKEA für 1 Euro pro Stück gibt. Davon hab ich 10 Stück und wasche die einmal pro Woche bzw. wenn mein kleiner Inkontinenter draufgepinkelt hat..

...zur Antwort

Es gibt da etwas, das nennt sich Kleidung. ;) Ich bin sehr schlank, aber da ich mich regelmäßig bewege, gesund esse, nicht rauche, etc. bin ich auch wesentlich seltener krank als die meisten. Hat also mit dem Gewicht nichts zu tun. Man sollte natürlich in der Lage sein sich dem Wetter entsprechend zu kleiden.

...zur Antwort

Als erstes: Kohlenhydrate machen nicht automatisch dick. Niemand ist von Obst dick geworden, das ist ein hübsches Märchen. Du kannst dir ja mal die veganen Fruchtköstler ansehen und mir sagen, warum die nicht aus allen Nähten platzen bei ihrer 2500 bis zigtausend Kilokalorienkost. ;) Siehe z.B. Freelee the banana girl (bspw.: http://www.youtube.com/watch?v=6G-lF3YTuss). ;)

Schwer einzuschätzen, was du genau isst und wie dein Bedarf so ist. Erstmal bist du natürlich relativ klein, daher ist der Energiebedarf niedriger, und wenn du eine sitzende Tätigkeit hast und sonst keinen Sport machst, ist dein Körper schon mal gar nicht richtig "aktiv", also ist der Tipp mehr Sport zu machen ganz sinnvoll...

Zusätzlich solltest du darauf achten, was du isst und wie du es zubereitest.... Gemüse lieber dünsten statt anbraten, dafür wenige gesunde Fette aus Nüssen verzehren (z.B. abends im Salat, als kleiner Snack, eine handvoll, mehr nicht), Fette nicht mit Kohlenhydraten kombinieren, also z.B. nicht Nüsse mit Trockenobst, Nudeln nicht mit fetter Soße, Kartoffeln gekocht statt gebraten, usw.... generell an ungesunden Fetten und Ölen sparen.

Was du aber auch nicht machen darfst ist deinen Körper hungern zu lassen.... wie viel Obst isst du denn morgens/vormittags? Ein-zwei Bananen und ein Apfel, da wird man kurz satt, aber es sättigt und versorgt einen nicht gut.

...zur Antwort

Ich verlinke dich einfach mal hierher, weil ich jetzt in's Bettchen muss. ;D http://www.gutefrage.net/frage/vegetarierin-mit-13

Bin auch mit 14 Vegetarier geworden, ist überhaupt kein Problem, wenn du ein bisschen auf abwechslungsreiche und gesunde Ernährung achtest.... also nicht nur Pizza, Nudeln mit Tomatensoße und Pommes, sondern viel an Gemüse und Obst, Kartoffeln und Vollkorngetreide, Nüsse und Samen, etc.. s.a. Vebu.de.

...zur Antwort