„Über einen Beratungsgespräch“ oder „ein“?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

einen

ist der Akkusativ von ein nur bei männlichen ( maskulinen) Hauptwörtern.

(S-G-D-A: ein - eines - einem - einen)

der Text, der Roller, der Salat, der Verkäufer, also: einen Text schreiben, einen E-Roller kaufen, einen Salat essen, einen Verkäufer anstellen

ABER beim Neutrum S-G-D-A: ein - eines - einem - ein :

das Buch, das Kind, das Kraftfahrzeug, das Gespräch, also: ein Buch lesen, ein Kind loben, ein Kraftfahrzeug reparieren, ein Gespräch führen

Hi icecreamyy :-)

Der Satz würde korrekt lauten "Über ein Beratungsgespräch würde ich mich sehr freuen." Alternativ kannst du auch "einen Beratungstermin" schreiben, wenn dir das besser gefallen würde ;-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Gespräch --> ein Gespräch --> ein Beratungsgespräch.

"Einen" würde man bei Maskulina verwenden, zb. Der Vogel --> über einen Vogel würde ich mich freuen.

Natürlich "ein".

"Einen" macht gar keinen Sinn. Man führt "ein Gespräch" und nicht "einen Gespräch".

Ich würde "über ein Beratungsgespräch..." schreiben.

Diese Floskel ist jedoch ausgelutscht und beachtet den Berater zu wenig.

"Ihre Beratung, Herr *****, ist mir wichtig und würde mich sehr freuen."

Was möchtest Du wissen?