Trittschalldämmung für Laminat: PE-Schaumfolie - Wie verlegen?

3 Antworten

Schrittweise: Eine Bahn längs zur Verlegerichtung ausrollen, wandbündigt zuschneiden, Laminat verlegen und die nächste Bahn auf Stoß verlegen.

Die Beschwerung durch Laminat schützt vor Verrutschen; veerlegt man vorher den ganzen Raum, schiebt man das nur in und her.

Und wer das Wellige oder Verschieben nicht mag, greift auf Faltplatten
zurück: http://ecx.images-amazon.com/images/I/719xSFWA1dL._SL1200_.jpg

G imager761

Moin.

Die Frage ist doch immer die Gleiche. Was sagt die Theorie und was sagt die Praxis.

Die Theorie sagt: Bündig und ohne Überlappung.

Die Praxis sagt: (Auf gut deutsch) Leck A****. Wir reden von 1 mm Trittschall, das drückt das Laminat ohne zu zucken weg.

Die Rolle auf dem Boden abrollen, am Ende exakt an der Wand abscheiden.
Nächste Bahn direkt an der ersten Bahn auf Stoß anlegen, NICHT überlappen, ausrollen, vorne und hinten exakt an der Wand abschneiden.
Wenn zwischen Bahn 1 und 2 ein paar Zentimeter fehlen, ist das nicht schlimm. Wird überlappt, ist das eine Katastrophe. Also auf keinen Fall überlappen.
Ich habe das jahrelang als Maler/Lackierer verlegt.

Das ist ungefähr damit zu vergleichen, als wenn mir ein Maler erklärt das man Grauputz 100-prozentig plan zieht. ;-) ( Darüber lache ich heute noch, sorry. :-)  )

1

Was möchtest Du wissen?