Doppelt vernadeltes Vlies als Trittschall unter Laminat

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig ist, dass die zusätzliche Trittschalldämmung relativ Druckfest ist, da es sonst schnell zu Beschädigung der Klick-Verbindung kommen kann. Ich würde da lieber Kork nehmen, 2-3mm stark, in Rollen erhältlich, und an den Stössen mit Kreppband o.ä. fixieren damit er beim Verlegen nicht auseinander rutscht. Auf mineralischen Untergründen (z.B. Estrich), insbesondere in Neubauten, die Dampfbremse nicht vergessen (0,2 mm PE-Folie, keine Maler - Abdeckfolie!)

Vielleicht solltest Du besser hier nachfragen... Lg Funnyhanni

Laminat mit integrierter Trittschalldämmung Auch Laminat wird bereits mit fertig montierter Trittschalldämmung ausgeliefert. Hier muss man allerdings auch prüfen, ob der vormontierte Trittschall für den vorhandenen Untergrund geeignet ist und ob die eigenen Anforderungen abgedeckt werden. Auch hier bitte nicht die Dampfsperre für mineralische Untergründe vergessen.

Wenn Sie zum Thema Trittschalldämmung Fragen haben, werden Ihnen unsere fachlich kompetenten Mitarbeiter gern Auskunft geben, rufen Sie uns einfach an unter +49 (0)4128 - 25 23 349 oder schreiben Sie uns an service@laminat-fachmarkt.com

http://www.laminat-fachmarkt.com/Trittschalldaemmung?pk_campaign=AdWords&pk_kwd=Trittschalldaemmung&gclid=CM3ggqrEu7ACFUi_zAodRzYIoA

Was möchtest Du wissen?