Traum von Toilette?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Binnysfragen,

unser Unterbewusstsein beschäftigt sich in unseren Träumen gerne mit den Dingen, die uns berühren, etwas besonderes bedeuten - oder auch irgendwie sorgen.

In die letztgenannte Kategorie mag fallen, sehr dringend auf die Toilette zu müssen. Da habe ich selbst schon beobachtet, und es wird immer wieder berichtet, dass da Traumszenen auftreten, wo man zur Toilette geht, dann auch im Traum die Wasser fließen.

Es wird auch vereinzelt berichtet, dass es dann real zu einer Überschwemmung gekommen ist. Da mag ursächlich sein, dass der Haltemechanismus nicht hinreichend gehalten hat - und eine Thematik mit dem Beckenboden liegt schnell nahe.

Eine von dieser unmittelbaren Situation losgelöste Sache kann sein, dass unser Unterbewusstsein eine Sorge symbolisch loswerden will - sie damit den Wassern im Traum anvertraut oder die Wasser dafür direkt symbolisch stehen.

Es ist auch schon berichtet worden, dass es dann im Traum keine Toilette gab, eine solche nicht benutzbar, eher open air oder gar keine richtige Toilette war. Dann kann eine noch ganz andere Thematik in eine solche Symbolik führen.

Einen Begriff für solche Traumbilder kenne ich nicht. Da solche Begriffe oft aus dem Griechischen entnommen sind, lass uns einfach mal "Óneiro toualétas" sagen (Quelle Google Translate).

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Binnysfragen,

hab vielen herzlichen Dank auf für den Stern. Ich freue mich nochmals sehr, wenn ich Dir noch einmal habe helfen können.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

0

Ja so etwas kommt im kindesalter und auch in der Pubertät noch sehr häufig vor, später dann nicht mehr so oft. Im Traum kommt es halt vor, dass du halt davon träumst auf die Toilette zu gehen oder ähnliches, und dabei kann es vorkommen, dass dein Gehirn diesen Traum tatsächlich glaubt, und denkt dass du auf Toilette sitzt oder ähnliches, nun ja und dann geht es halt ins Bett. Einen Namen hat dieses Phänomen aber glaube ich gar nicht, trotzdem es doch sehr häufig vorkommt.

Die bereits gegebenen Antworten sind im Prinzip schon gut.

Ich habe auch diese blöden Toilettenträume, wenn meine Blase voll ist. Ich träume dann immer davon eine Toilette zu suchen, aber immer wenn ich dann pinkeln will, kann ich nicht. Dann suche ich nach anderen Toiletten 😅. Bis ich dann irgendwann aufwache und schläunigst zur Toilette laufe um mich endlich zu erleichtern. Und ich hatte diese Träume schon immer in solchen Momenten und ich bin längst erwachsen.

Ich glaube, das kennt fast jeder: man muss pinkeln und baut das in seinen Traum ein. Man träumt, dass man pinkelt im Traum aber der Druck nimmt nicht ab. Bis man idwann wach wird und merkt, dass man echt pinkeln muss. Dann geht man aufs Klo und der Traum ist weg!

Iwann checkt man es und sagt sich selbst im Traum: Hey wach werden! Das ist kein Traum, das ist echt!

Sehr schön dass du das erzählst. Das habe ich als Kind auch öfter geträumt, immer dann wenn ich dringend zu Toilette musste, aber irgendwie nicht wach werden wollte.

Obs dafür einen speziellen Begriff gibt weiß ich leider nicht

Bettnässer

0
@DogDiego

Nein,esgeht um das mit "von der Toilette träumen" und nicht ums "ins Bett pinkeln"

0

Was möchtest Du wissen?