Ich denke all diese Fragen solltest du den behandelnden Arzt fragen, der die Einweisung verordnet hat, der wird auch alle notwendigen Schritte einleiten können, und auch wissen was weiter passiert!! Und im Krankenhaus kannst du dies ja dann auch alles noch mal fragen, und darauf hinweisen. Dann wird auch entsprechend gehandelt werden!

...zur Antwort

Vielleicht können die Lehrer ja helfen, oder du fragst das fachpersonal dort wo du lernst!!

...zur Antwort

Versuche einfach mal diverse andere Windelmarken, und vor allen Dingen nimm die ganz normalen Windeln, die Pands die laufen sehr viel schneller aus!! Versucht einfach für euch das beste, "die beste Windel Marke" herauszufinden. Weil da ist jedes Kind sehr individuell. Und die passende Größe ist auch recht wichtig.

...zur Antwort

Ja und? Wen interessiert das?

Du musst da überhaupt gar nichts machen oder Fragen oder so, geht dich ja nichts an!!! Und gründe kann das sehr viele haben. Es muss sich da nicht um dein Lieblingsthema handeln!!

...zur Antwort

Ja natürlich kann man etwas dagegen machen, geh einfach zu deinem Arzt und erkläre ihm dein Problem dann wird er dir helfen können. Dieses Problem haben eigentlich relativ viele Leute, da brauchst du dich nicht zu schämen, und kannst ohne Probleme mit deinem Arzt darüber reden. Mach dir keine Sorgen das kann man gut behandeln.

...zur Antwort

Na dann geh halt irgendwohin wo man dich nicht sehen kann und wo nicht so viel los ist und so weiter, oder du irgendwelche Toiletten sind, die Zeit die du hier schreibst hättest du dafür schon längst nutzen können.

...zur Antwort

Nun ja sie hat dir ja schon erlaubt Windeln zu tragen, vielleicht wenn du sie ganz lieb fragst und sie darum bittest, dann macht sie es ja vielleicht auch ab und zu mal, muss ja nicht immer sein, sondern nur gelegentlich, vielleicht könnt ihr ja irgendwelche Kompromisse schließen, oder du tust auch mal was für deine Mutter oder so. Überleg dir einfach etwas Gutes. Oder vielleicht gibt es ja noch jemand anderen der dich wickeln kann, deine beste Freundin oder so? Und versuche auch Windeln zu verwenden die für Menschen in deiner Größe und so weiter gemacht sind, die sind viel bequemer und angenehmer zu tragen.

...zur Antwort

Ich denke für die zwei Wochen wird das keinen Unterschied machen welche Sorte Windeln du nimmst, besorg dir einfach die Windeln die in deiner Größe an ehesten zu erwerben sind, und dann benutzt du halt diese Sorte. Oder nimm halt die Windeln, die dir am besten gefallen, du musst sie ja schließlich auch anziehen. Ich würde dir aber zu ganz normalen Windel mit "Klebeverschlüssen" raten weil die viel angenehmer zu tragen sind, und auch viel bequemer sind, und so weiter!!. Die Windelgröße, bei Windeln in deiner Größe, werden durch den hüftumfang bemessen, also einfach hüftumfang messen, und dann weißt du welche windelgröße du benötigst. Und dann viel Spaß und viel Erfolg dabei.

...zur Antwort

Eine Baby Windel ist für Babys gedacht und bei Erwachsenen oder auch bei heranwachsenden oder älteren Kindern wird zumindest das Aufnahmevolumen nicht mehr ausreichen, und die Windeln werden überlaufen, weil sie ja für Babys und höchstens Kleinkinder gedacht sind. Also besorg dir lieber windeln die für Menschen in deiner Größe gedacht sind!!! Ansonsten kann man Windeln halt nur so lange tragen bis sie voll sind, weil sie sonst irgendwann überlaufen, bzw Auslauf.

...zur Antwort

Na dann geh doch einfach in die entsprechenden Läden und schau dir an was die so im Sortiment haben, und probiere halt aus was dir gefällt, dann bekommst du auch heraus was für dich das Beste ist!! Ansonsten, sind in dem Fall, auch Sanitätshäuser und Sanitätsgeschäfte sehr zu empfehlen, dort bekommst du auch alles was du brauchst, und dort wird man auch sehr ausführlich und auch diskret beraten.

...zur Antwort

Wenn du denkst dass dies notwendig ist, weil du "zu oft" auf die Toilette musst, und es dadurch Nachteile, oder so, geben könnte, dann solltest du dies auch machen!! Wäre aber vielleicht auch ganz gut und sinnvoll mit dem behandelnden Arzt darüber zu sprechen, welche Möglichkeiten ("Hilfsmittel") es gibt die Situation zu entschärfen.

...zur Antwort

Wenn man nicht alt zu körperbetonte Kleidung an hat, dann kann man eigentlich jede Windel unter der Kleidung anziehen, und sie ist unauffällig, da nehmen sich die unterschiedlichen Modelle nichts!! Das Windel Modell sollte aber selbst auch nicht unbedingt so sehr dick sein, oder man muss halt etwas weitere Kleidung drüberziehen, dann sieht man selbst die nicht. Die flex Slips finde ich auf jeden Fall sehr viel angenehmer zu tragen, oder halt ganz normale Windeln. Mit den Pants habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht.

...zur Antwort