Sollte kleine Schwester sich auf Autismus testen lassen?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Ja Schlag es ihr vor 67%
Vielleicht 33%
Nein ist reine Zeitverschwendung 0%

5 Antworten

Vielleicht

Pass auf, dass Du nicht Deine Vorlieben auch für Andere als verbindlich oder ,,normal" betrachtest.

Es gibt einige Verhaltensweisen, die merkwürdig sind oder sogar ungesund (Essen!) aber andere, die durchaus eine gute Begründung haben (Disco ist zu laut!)

Was Du machen kannst und solltest: Klar und deutlich mit ihr reden ohne Ironie oder Sarkasmus. Diese beiden kommen oft nei ,,normalen" Menschen auch nicht gut an. Und fragen bringt Euch weiter als nur behaupten. Beispiel: ,,Warum isst Du immer das gleiche?" anstatt ihr ungesundes vEssen vorzuwerfen.

Viel Erfolg gewünscht!

kann sein, aber vielleicht ist sie auch einfach ein gewohnheitsmensch?

und wer entscheidet wer und was normal ist? ist doch in ordnung,

wenn sie halt eben andere prioritäten hat, als partys oder so.

wehe wenn Möchtegernpsychologen losgelassen werden... sorry, aber google mal weniger und sei toleranter, wenn andere Menschen nicht entsprechend Deiner Vorstellung verhalten.

Ja Schlag es ihr vor

Hallo Johan137

Könntest du ja machen. Vielleicht hat sie ja eine Form von Autismus oder sie ist hochsensibel oder auch introviert, oder so. Vielleicht auch gar nichts (davon)

LG Laurimatecacy

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – und/oder Recherche und/oder gebe gerne meinen Senf dazu^^
Ja Schlag es ihr vor

Die Frage ist: Was bringt so ein Test?

Mir hat es z.B. geholfen, mich mit den Autismus-Symptomen zu beschäftigen. Dadurch konnte ich verstehen, warum ich so bin. Und auch, warum andere so sind.

Aber wenn man selber dann schon erkennt, dass man bestimmte Eigenheiten hat, genügt das mMn, da muss nicht noch irgendein Fachmensch einen testen.