Sind Tiere dazu da um sie zu Essen, irgendwie habe ich Mitleid ?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo Joggijoggi

Nein, Tiere sind nicht zum Essen da, Tiere haben sich über Millionen von Jahren im Laufe der Evolution neben dem Menschen entwickelt, ihre Existenz hat also nicht den Zweck eines besonderen Nutzens für den Menschen.

Allerdings ist es in der Natur so, dass manche Tierarten darunter auch Menschen (ja, Menschen gehören rein biologisch zu den Tieren) nunmal von anderen Tieren als Nahrungsquelle leben.

Die modernen Formen der Tierzucht und der Tierhaltung sind jedenfalls nicht so von der Natur vorgesehen.

Ob du Fleisch essen möchtest oder nicht, ist dir überlassen, entscheide selbst.

PS: Das das Lamm Halal geschlachtet wurde, macht es viel schlimmer, gerade weil das Tier Halal geschlachtet wurde, solltest du Mitleid haben.

Nicht gegen Traditionen, aber es ist einfach nur mehr als barbarisch ein Tier ohne Betäubung und unter Schmerzen zu schächten.

LG

Darkmalvet

Kein Lebewesen ist "zu irgendetwas da". Weder Tiere, noch Menschen noch Pflanzen.

Wir Menschen halten und züchten Tiere um sie dann zu essen, aber das bedeutet nicht, dass das die Tiere nur dafür existieren würden.

Es ist meiner Meinung nach imemr eine gewisse Dankbarkeit angebracht wenn man Fleisch isst. Das Tier ist gestorben damit wir es essen können. Als Omnivoren müssen wir gelegentlich Fleisch essen um uns gesund zu ernähren, also können wir den Tieren auch etwas Dankbarkeit entgegenbringen.

Schon in der Bibel geschrieben das Tier soll dem Menschen Nahrung und Untertane sein.....

Es ist aber trotzdem jedem selbst überlassen ob er Fleisch essen mag oder nicht !!

Ich könnte nicht komplett auf Fleisch verzichten aber eine Gemüsepfanne oder Auflauf ist auch was feines!!!

Ja ich brauche auch Fleisch könnte nie verzichten 

0

Was möchtest Du wissen?