Sind Krebse, Garnelen usw. im Prinzip nicht anderes als schwimmendes Ungeziefer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In der Natur gibt es kein Ungeziefer. Der begriff Ungeziefer sowie auch Unkraut ist eine Erfindung des Menschen. Ekel an sich ist zwar ein Urinstinkt es anerzogen und beigebracht vor was man sich ekelt. es stimmt schon daß es etwas seltsam ist Garnelen Krebs oder Hummer zu essen und sich vor Heuschrecken zu ekeln selbst wenn es zwei verschiedene Gruppen der Gliederfüßer sind. Insekten sowie Krebstiere werden übrigens in weiten Teilen der Welt als Nahrung geschätzt . nur die westliche Kultur tritt Insekten oder Spinnen mit Ekel entgegen und der ist fast immer erlernt und anerzogen.  Man könnte auch fragen warum  Menschen sich ekeln davor Pferd,Kamel, Antilope,Strauss, Esel  Hund, Katze oder Meerschweinchen zu essen während Schwein Rind Huhn Gans und Pute Okay sind. Auch das sind Säugetiere bzw Vögel. Auch das ist anerzogen. Und auch sind zb Hunde und Katzen bei uns eher gute Hausgenossen. Aber es macht im Großen und ganzen ja auch keine Unterschied ob man nun Schwein oder Pferd ist sie währen ja auch beides Säugetiere. 

Hallo, Thylazine.

Siehst du nicht falsch - da ist was dran.

Zu sagen, dass es nur eine Erziehungssache kultureller Art ist, waere nicht korrekt, gehe ich von mir aus.

Krebs und Co standen bis zu meinem 25. Lebensjahr nie auf dem Speiseplan, denn sie waren in der DDR nur für die Eliten zur Verfügung, um später hinzu zu kommen.

Allerdings lernte man schon da den Unterschied zwischen Nutztieren und sogenanntem Ungeziefer.

Und dazu gehören nun mal und Kakerlak und Co.

Von daher gesehen, ist es allerdings doch eine Sache der heimatlichen Esskultur, lG.

Garnelen, Krebse und Kakerlaken gehören gemeinsam zum Stamm der Arthropoda (Gliederfüßer) Wie alle anderen Insekten, Spinnentiere und Krebstiere. Typische Merkmale von Insekten und Krebstieren sind einmal die segmentierten Körper, die  vielen Beine, der offene Blutkreislauf und die verhärteten Außenskelette. 

Nun könnte man behaupten dass Garnelen die Insekten des Meeres sind, stimmt auch irgendwie und es gibt tatsächlich Menschen die sich aufgrund der Insektenähnlichen Gestalt vor Garnelen ekeln, jedoch sind sie im Grunde genommen Krebstiere, während Kakerlaken in Insekten klassifiziert werden. Ich könnte mir auch nicht vorstellen dass Schaben, wenn man sie anbratet genau so leckeres Fleisch wie Garnelen oder Hummer haben, darüber hinaus sind sie im Gegensatz zu Garnelen ekelerregende Schädlinge, die Krankheitserreger verbreiten. Garnelen und Krebse sind hingegen reinliche, Meeresbewohner, auch das Fleisch ist besser.


Was möchtest Du wissen?