Warum keine Insekten von der Zoohandlung selbst essen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja, du kannst nicht wissen, wie das Insekt aus der Zoohandlung gezüchtet wurde. Die sollten bei verantwortungsvollen Händlern natürlich gute Qualität haben (dann kannst du sie essen), leider gibt es auch immer wieder gerüchte, dass sie mit gewissen Medikamenten behandelt werden, oder sogar durch Medikamente Zeugungsunfähig gemacht werden, damit man sie immer kaufen muss und sie nicht selbst weiterzüchten kann.

Ich denke wenn die einigermaßen gesund aussehen und (fast) keine toten Tiere in der Dose sind, kannst du sie nach kurzem aufpäppeln mit Salat essen, wenn es nicht deine Hauptnahrungsquelle ist ;).

Die Insekten für die Ernährung von Tieren werden anders gehalten. Da kümmert sich keiner um eine saubere Umgebung.

Alle Bakterien sterben erst dann ab, wenn sie sterilisiert werden. Dann sind aber auch die Insekten nicht mehr genießbar.

Hallo Leute danke für die schnellen Antworten :) Leider sind viele der Antworten unbegründet... Ein Lebensmittel wird dann als Bakterienfrei eingestuft wenn dieses auf 80C erhitzt wurde. Heißt dieses Lebensmittel ist dann steril, da alle Bakterien so absterben. Desweiteren sind Viren die auf den Organismus des Insekten geschaffen sind zu 99% nicht gefährlich für den Menschen. Auch werden Tiere wie Schweine auch mit Kraftfutter und Antibiotika vollgepumt. Hat jmd schonmal Insekten gegessen? Desweiteren weiß keiner wie die Insekten für den menschlichen Verzehr gehalten werden, gibt ja keine Regelung. Auch denke ich ,dass es jedem klar sein sollte das Hühner auch in miserabelen Umständen gehalten werden.

Danke für die Antworten und ich hoffe auf weitere ,diesmal hoffentlich begründete Antworten :D

golomcan

ganz einfach, es geht hier um die Keimfreiheit der Insekten... die die für menschen verkauft werden müssen geprüft werden ob sie keine schlimmen Bakterien oder vieren in sich tragen... dies wird Stichprobeartig überprüft! bei inekten aus dem zoo handel werden eine Stichproben entnommen da diese nicht für den verzehr von menschen vorgesehen sind... Das heißt, wenn du welche aus dem zoo ist, könnte es sein das du vieren oder gefährliche Bakterien zu dir nimmst únd dadurch stark krank werden könntest....

"vieren" werde nicht auf diese Art übertragen.... eventuell "schlimme Bakterien", aber die werden eig abgetötet , wenn man die Insekten gründlich erhitzt.

Aber wenn die Futterinsekten "vieren" oder "schlimme Bakterien" hätten, würde nsie nicht verkauft werden dürfen...

0

Die Insekten im Zoohandel wurden mit Chemie großgezogen. Eiweiß-Kraftfutter

Die Insekten für Uns(?!) sind (je nach Hersteller) auch nur mit Kraftfutter vollgepumpt worden oder es sind Freifanginsekten die in Fallen reingetappt sind.

Ich nehme an, dieses Gericht wird dich nicht jeden Tag begleiten. Bezahl lieber etwas mehr.

Gruß Wood

Hallo

Ich esse sehr gerne Insekten.Ich war früher so dumm und habe 100.von euros dafür ausgegeben bis ich bei Obi war und 50 g. Heuschrecken für 1,95€ gesehen hab!Ich hab die eigentl. für Tiere gedachten Heuschrecken)  ca.5 mal gegessen.wäre ich daran gestorben würde ich das jz nicht kommentieren können! Ich brate sie einfach in Öl da sterben sie schnell und “Krankheiten“ werden abgetötet! Guten Appetit lg.

Keine Einwände!

Insekten aus dem Zoohandel kannst Du bedenkenlos konsumieren, die werden nämlich für die teuren Terrarien-Viecher auch extra gezüchtet und sind ohne Krankheits-Erreger!

Wäre ja auch dumm, wenn so ein Tier an Krankheiten durch das Futter sterben würde, und das wäre dann teuer , für den Verkäufer des Futters!

Immer rein damit, so es denn sein muß!

Ohnedas jetzt konkret zu wissen (Hab dsa bislang noch nicht probiert, steht aber auf meiner ToDo Liste) würde ich mal sagen ,das ist eine Sache des Nährwertes.

Bzw der Größe der Tiere. Eine Heuschrecke zb, die ein Reptil gut versorgt, dürfte kaum Nährwert für einen Menschen haben Die müssen entsprechend größer sein.

ansosnten wüßte ich keine Grund...

wie die leute die gegen den verzehr aus der tierhandlung mit kraftfutter,chemie,antibiotika,dreck,fekalien,bakterien und viren argumentieren ohne zu kapieren,dass das alles auch argumente gegen den verzehr von tierischen produkten sind.


ich werde demnächst auch mal paar insekten für den tierbedarf probieren,da ich keine lust hab 20,- für 100g zu zahlen.


@OP

hast du es schon ausprobiert?wenn ja,wie war es?hast du jetzt superaids? ;)

Was möchtest Du wissen?