Kann man als Pescetarier auch Krebse und Hummer essen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist Pescetariern aus ethischen Gründen, (was ansich ja schon ein Widerspruch ist) und willst dann noch Tiere essen, die lebendig gekocht wurden und einen elewnden Todeskampf hinter sich hatten? Zudem werden Hummer gerne mal Wochen lang ohne Nahrung mit zusammen gebundenen Scheren gehalten und auf Eis gelegt transportiert. Würdest du das wollen sicher nicht.

Deine Umfrage eben wurde leider gelöscht, da das ja keine Wissensfrage war.. Deshalb nochmal hier: auch Fische empfinden Schmerzen: http://www.peta.de/web/das_unbekannte.528.html

Ich danke dir,ich denke das was sie in der Radiosendung über das Thema 'Fische hätten keine Gefühle' völligen Mist erzählt haben.

Dennoch muss ich mich erstmal dran gewöhnen kein Fleisch zu essen,weil es bei meiner Familie regelmäßig Fleisch gibt.Alles aufeinmal wäre mir zu heftig.

0
@verreisterNutzer

Klar, wie du es angehst, kannst du ganz alleine managen :)

Übrigens: Schonmal vegetarisches Sushi gemacht? Da geht einiges. Kannst alles mögliche angebratene Gemüse nehmen, aber auch Avokado, Gurke, seitan, Räuchertofu ect. Wenn du es etwas fischiger magst, kannst du es ja in Soßen einlegen, die z.B. algen enthalten ;)

0
@Paschulke82

Ehrlich gesagt habe ich noch nie Sushi gemacht,ich kauf' mir das immer:D

Aber danke für den Tipp,muss ich mall unbedingt machen;)

0

Danke für den Stern! Freut mich, wenn ich helfen konnte :)

0

Hallo, du weisst es ja nicht und das soll auch kein Vorwurf sein, aber schau mal zu, wie Hummern und Krebse und Langusten lebend gekocht werden....Die Deckel müssen mit Steinen und ähnlichem beschwert werden, weil die armen Tiere zu entkommen versuchen...... sie "singen" in ihrer Verzweiflung, d. h. sie stoßen in ihrer Qual Töne aus.....

Dann hat das Wasser nicht richtig gekocht oder es wurden zu viele auf einmal hineingeworfen und dadurch hat sich das Wasser abgekühlt. Man kocht am besten einen nach dem anderen. Es reicht, den Hummer mit dem Kopf voran zügig ins sprudelnd kochende Salz-Wasser (103°C) zu geben.

Und das "Singen" ist eine Fake-Geschichte aus der PETA-SAGEN-BAMBI-WELT

durch solche Videos wie dieses hier:

http://www.youtube.com/watch?v=qwxek4L4qcg

Außerdem ist das Nervensystem von Arthropoden, zu denen** neben Insekten auch Hummer gehören**, sehr einfach und kann nicht mit dem Schmerzempfinden von Wirbeltieren verglichen werden.

0
@koch234

Ja, dann probier`s doch mal selbst aus ....... Viel Spaß dabei......wie heißt es so schön in der Steffi Graf - Nudelwerbung...... kochende Leidenschaft....!!!! Vielleicht wirst du im nächsten Leben als Hummer geboren..... Auauau....!

0
@koch234

Warum isst du dann Säugetiere, wenn dir diese Erkenntnis bewusst ist ?

0
@Moucky

du bist mal wieder unlogisch und vergleichst Äpfel mit Birnen. Säugetiere werden natürlich aus diesem guten Grund nicht in kochendem Wasser getötet, sondern betäubt und erstochen.

0
@koch234

Mit deiner Logik nehm ich`s grad noch auf. Nimm lieber mal deine rosa Brille ab, dann siehst du, dass auch hierzulande viele Schlachttiere unzureichend betäubt sind, wenn sie lebendig im Brühbad landen und ihnen bei vollem Bewusstsein Füße und Ohren abgeschnitten werden...

0

Solange ein Fisch, eine Muschel, ein Hummer (Riesen-Insekt ;-)) zügig getötet wird, spricht nichts dagegen diese Tiere zu essen, genauso wie sie in der Nahrungskette auch andern Tieren als den Menschen zur Nahrung dienen.

Nur Quälerei ist nicht in Ordnung, aber dafür gibts in Deutschland für Fischfang, sachgerechte Törung von Tieren, ja entsprechende Gesetze und Verordnungen.

http://www.youtube.com/watch?v=Vf2lcm5wunE&feature=related

lebendig werden Fische übrigens auch von ihren anderen tierischen Fressfeinden gefressen, und dann fängt die Verdauung an, so ähnlich wie die scharfe/saure Soße ...

0

Ist das dein Ernst ? Der Todeskampf dauert bis zu einer 1/4 Stunde, die Deckel der Töpfe werden mit Steinen beschwert und zugebunden, um die verzweifelten Kletterer im Topf zu halten.... was seid ihr nur für "Menschen"...?

0
@Moucky

du kuckst zuviel Peta-TV , da werden die Hummer in Badewasser gekocht!

was bist du denn für ein Mensch? Nicht natürlich anscheinend.

Man muss es natürlich richtig machen,

Reichlich

sprudelnd kochendes Wasser

den Hummer kopfunterhalten,

und schnell kopfüber eintauchen.

Da ist nichts mehr, denn ein Hummer ist schon bei Temperaturen über 20° C nicht lange lebensfähig. Das ist ja kein Warmblüter, sondern ein großes !Wasserinsekt!

http://www.youtube.com/watch?v=-ppXs9JR4xw

Wenn du es richtig machst, ist er in NULLKOMMANIX tot, besser und schneller als "natürlich gefressen", wie ähnliche Tiere, zb eine Heuschrecke, die von einer Bartagame lebend verschlungen wird, thats life...

0
@koch234

Gaaanz tierfreundlich: Die Tiere schön auf Eis gelegt. Lass mich raten: Das wird mit dir auch so gemacht, wenn das essen nicht schmeckt ;)

Ein Hummer wird also immer alleine in einem Topf gekocht? Die Realität sieht ganz anders aus. Da ist nichts mit Nollkommanix.

Lies dir vielleicht mal durch, was (natürlich mit Quellen versehen) auf Peta.de steht, bevor du sowas hier verbreitest!

http://www.peta.de/web/hummer_gekocht.1199.html

0
@Paschulke82

sach ich ja. Hummer gehören zu den Wirbellosen, zum Stamm der Arthropoden (Gliederfüßer), die neben den Crustaceen (Krebstieren) auch die Unterstämme der Insekten und Spinnentiere umfasst - Ganglien, nix "Todesyqualen" Diese ewige Vermenschlichung "BambisPein bringt Geld herein".

Und "7 Minuten" Todesqualen gibts eben nur bei "Badewasser", oder wenn der Torf den Hummer nur stundenlang über den dampfenden Topf hängt. Deshalb ist ja auch Sachkunde gefragt.

http://www.youtube.com/watch?v=NwomTp8asBU

0
@koch234

Ja, koch, schönes Märchen von den sog. "Verordnungen" über den Fang und die Tötung von Fischen. Die gibt`s auch für Wirbeltiere.... aber Papier ist ja bekanntlich geduldig. Die Realität sieht nur zu oft ganz anders aus, und das weißt du auch. Weiß ja nicht, ob du Hobbykoch bist oder Berufsskoch, in jedem Fall würdest du dich ins eigene Fleisch schneiden, wenn du hier was anderes zum Besten geben würdest. Und was willst du immer mit deiner "rosaroten-Peta-Bambi-Brille?" Ich bin nicht mal Mitglied bei Peta... Schließe mich hier wieder mal Paschulke an....

0
@koch234

Es ist bewiesen, dass Hummer Schmerzen empfinden und blos weil du in deinen Videos bereits halb verendete Tiere zeigst, die kaum ncoh regungen zeigen, heisst das garnichts.

0

Einige Prescetarier essen Weichtiere, andere nicht: http://pescetarianlife.com/

Du kannst selbst entscheiden, was Du isst - das solltest Du nicht von einer strengen Begriffseinteilung abhängig machen, sondern von Deinem Gewissen. Weichtiere können ebenso empfinden und kämpfen um ihr Überleben wie andere Tiere.

Grundsätzlich sind Krebse keine Fische - und auch Fische wollen nicht gefangen werden...

Erklär mal bitte den Unterschied? Ein Fisch ist doch auch ein Tier, oder? Wieso ist dann ein Fischfilet kein Fleisch?

Ich bin Pescetarier,kein Vegetarier.Ich esse kein Fleisch,aber Fisch.

0
@lichtschatten

Schön und gut, aber jetzt weiß ich immer noch nicht, weshalb ein Fischfilet kein Fleisch sein soll. Schlange ist vermutlich auch Fleisch, oder?

0
@esox05

was ist denn Heuschrecke, Schnecke, Muschel? Hefe?

0

Was möchtest Du wissen?