Sind in gekochtem Obst/Gemüse noch Vitanine?

9 Antworten

Ja, sind noch genügend Nährstoffe drin. Teilweise ist es sogar wichtig, Dinge zu kochen. Damit werden bestimmte Nährstoffe/Vitamine erst für uns zugänglich.

Am Ende sind mehr verschiedene Nährstoffe in geringerer Menge vorhanden. Aber da wir als Menschen eh nur "Spuren" von den meisten Vitaminen und Mineralstoffen benötigen, werden selbst in stark verkochtem Essen noch genug Vitamine vorhanden sein.

Wenn es um Energie geht ist das Kochen sogar essentiell. Denn durch das Kochen werden Strukturen aufgebrochen, die der Körper bei der Verdauung hätte aufbrechen müssen.

Teilweise ist es sogar wichtig, Dinge zu kochen. Damit werden bestimmte Nährstoffe/Vitamine erst für uns zugänglich.

Naja, würd trotzdem gern drauf verzichten.. Habe das letze mal ein rohes Gemüse bzw Obst gegessen als ich 8 Jahre alt war:|

Danke für die Antwort

0

Ja, nur eben weniger. Du solltest dann vielleicht größere Mengen essen.

Es werden um einiges weniger, aber fürs "tot kochen" braucht es länger als 15 Minuten. Als Alternative evtl "blanchieren" ?

Als Tipp für Gemüse, zB etwas gutes Olivenöl dazu. Das sorgt dafür, das du die Nährstoffe besser aufnimmst

Ja Zucker ist meistens drin. Als Nährstoff.

aber sind in abgekochtem Gemüse/Obst überhaupt noch ausreichend Nährstoffe?

Ja. Hier mal zum Vergleich Mohrrüben gekocht und Mohrrüben roh: https://www.naehrwertrechner.de/5d84949d2b812!/

So dramatisch ist der Unterschied nicht.

Alex