Sendung ist zugestellt, aber nicht da?

7 Antworten

Hast du denn als Päckchen oder Paket versandt? Das Problem ist, eine AGB bei PayPal, die besagt, dass wenn du selbst auf Wunsch des Käufers, die Ware als Päckchen, also unversichert verschickst, ab einem Gesamttransaktionswert von 24,99 Euro, für den Verlust selbst aufkommen musst. Das heißt, du müsstest dich selbst um die Wiederbeschaffung des Päckchens oder des Geldes beim Paktedienst kümmern. Seitens Pay Pal würde hier zu Gunsten des Käufers entschieden. Da ist es immer besser, sich per Überweisung bezahlen zu lassen und versichert zu verschicken.

Normalerweise ist mit Abgabe bei der Post, die Gefahr auf den Käufer übergegangen, und der muss dann eben einen Nachforschungsantrag beim Paketdienst, bzw. Schadensersatzantrag stellen und dich geht es nichts mehr an.

Wie hier schon häufig bei GF geschrieben, sollte man auf Ebay Kleinanzeigen niemals etwas per Versand und PayPal verkaufen oder kaufen, weil es immer mehr Betrüger auf dieser Plattform schaffen, die die Leute mit solchen Maschen um ihr Geld oder teure Artikel bringen.

Mit Sendungsnachverfolgung heißt bei DHL als Paket.

PayPal kann man durchaus nutzen, wenn man auf Family & Friends besteht.

Der Käufer kann und muss auch in keinem Fall einen Nachforschungsantrag stellen. Er hat ja keinen Vertrag mit dem Versender.

0
@Oponn

wenn man auf Family & Friends. Ja und dann ist der Kauf/Verkauf nicht durch PayPal abgesichert. Und eine Sendungsverfolgung kann man auch bei einem Päckchen anstoßen. Da bekommt man online oder bei der Post auch eine Trackingnummer. Sendungsnummer heißt eben nicht autonmatisch dass es sich um ein Paket handelt

0
@Oponn

Doch aufgrund des Gefahrenübergangs, ist das Risiko des Verlusts beim Käufer.

0
@windsbraut0307
Ja und dann ist der Kauf/Verkauf nicht durch PayPal abgesichert.

Genau, deshalb ist man dann als Verkäufer auf der sicheren Seite.

Und eine Sendungsverfolgung kann man auch bei einem Päckchen anstoßen. Da bekommt man online oder bei der Post auch eine Trackingnummer.

Nein.

https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-versenden/deutschlandweit-versenden/paeckchen.html

Doch aufgrund des Gefahrenübergangs, ist das Risiko des Verlusts beim Käufer.

Das ist richtig, hat aber mit dem Nachforschungsauftrag nichts zu tun. Den kann nur der Versender stellen.

0

Also zunächst mal habe ich als Einschreiben verschickt. Und zweitens ist der Kauf und Verkauf über Paypal Friends laut AGB verboten.

1
@thinkingGirl406

Natürlich, ist das verboten, wird aber trotzdem gemacht. Einschreiben mit Rückschein oder wie? Einwurfeinschreiben?

0

Vielleicht wurde das Paket beim Nachbarn abgegeben.

Du solltest ihr sagen, dass du im Sendungsverlauf festgestellt hast, dass das Paket angekommen ist. Sie soll doch noch mal nachhören ob es beim Nachbarn ist.

Hab ich ihr gesagt, sie wollte nachfragen, hat sich aber noch nicht wieder gemeldet.

0

Ja kann sein. Da hat es vielleicht jemand anderes angenommen ohne Mitteilung an den eigentlichen Empfänger.

Solche Schlampigkeiten habe ich regelmäßig von meiner Schwester aus Berlin gehört, aber selbst bei mir, in meinem ländlichen 5k Einwohnerkaff, schmeißt der Bote keinen Zettel mehr ein.

Entweder habe ich das Glück dass ich ne Mail bekomme dass zugestellt wurde, bei x, oder ich kriege das erst mit wenn ich nachforsche was aus der Lieferung geworden ist.

Bei Amazon sehe ich das zB nur in den Lieferdetails in der Bestellübersicht wer das Paket angenommen hat.

Kann auch sein dass Sie nicht da war, und der Zusteller es dann zu eine Postfiliale zur Abholung gebracht hat. Der Empfänger kriegt dann eine Nachricht das es zur Abholung bereit liegt. Für den Zusteller heisst das; Sendung zugestellt, obwohl die Empfängerin nichts brkommen hat. Frag mal nach, ob sie alle E-Mails gelesen hat!

Die Sendung hätte aber eigentlich in den Briefkasten gepasst, da es ein Einschreiben war

0

Du hast Deine Pflicht getan, Wenn Du die Sendungsnummer hast und im System steht“zugestellt“, dann hast Du damit nichts mehr zu tun auch wenn der Käufer was anderes behauptet. Den Beleg hast Du ja als Beweis, mußt halt nur noch die Sendungsnummer bei Paypal eingeben, dann sehen die ja, daß Du es abgeschickt hast.

Einen Beleg habe ich nicht, da es ein Einschreiben war, wofür ich die Marke online gedruckt habe. Die Sendungsnummer liegt aber bei Paypal vor.

0

Was möchtest Du wissen?